Voyages - Musik der Welten (Foto: SR)

Musik der Welten

Mit Maria Gutierrez  

Sendung: Sonntag 24.02.2019 18.39 bis 20.00 Uhr


Neues von Madredeus, Dulce Pontes, Misia, Teofilo Chantre, Ana Caram, Cartola, Milton Nascimento und anderen.


Eliane Elias - Made in Brazil (Foto: Universal Music)
Eliane Elias - Made in Brazil (Universal Music)

Von Lissabon über die Kapverdischen Inseln bis nach Brasilien lauschen wir der portugiesischen Sprache. Die Band Madredeus  singt Mythen ihrer Heimat von poetischen Helden, Melancholie und Romantik. Noch vor ihrem Tod hat Amalia Rodriguez, die unsterbliche Fado-Königin, die Krone des Fado an Dulce Pontes weiter gereicht. Dulce Pontes ist mit dem weltbekannten Komponisten und Dirigenten Ennio Morricone aufgetreten in London, im Moskauer Kreml, in den Caracalla-Thermen von Rom oder im Olympia in Paris. Auch Misia gilt als Grande Dame des Fado. “Misias Stimme ist ein wunderbares Instrument, mit dem sie dem Zuhörer alle Gefühlsnuancen auf einem unsichtbaren Fluss zutreiben lässt. Liebe, Leidenschaft und Melancholie, die das Bewusstsein der Vergänglichkeit ausdrückt,” so hat es Literatur-Nobelpreisträger José Saramago ausgedrückt. Teofilo Chantre stammt von den Kapverden und gilt als kongenialer Songschreiber.

Das Land Brasilien verbindet man mit Lebensfreude, Leidenschaft und Leichtigkeit, vor allem durch seine Musik, wie bei Ana Caram oder Lilian Vera. Um sich auf Baustellen, wo er schon mit 15 Jahren arbeitete, vor dem herabfallendem Schmutz zu schützen, begann Sambalegende Cartola eine Melone zu tragen, worauf hin er von seinen Kollegen eben den Spitznamen „Cartola“ erhielt. Das einstige Duo Rosanna & Zelia entdeckten ihr Liebe zum Bossa Nova in Deutschland und Marcio Faraco konnte sich nur in Frankreich mit seiner brasilianischen Musik durchsetzen, 8500 km von seiner Heimat entfernt. Milton Nascimento, Caetano Veloso, Vinicius Cantuaria, Elis Regina und Eliane Elias runden das musikalische Bild Brasiliens ab.


Voyages

Sonntags nach dem Hörspiel ["HörspielZeit"],
also ab ca. 18.00/18.30 Uhr bis 20.00 Uhr auf SR 2 KulturRadio.

"Voyages" ist die Weltmusiksendung auf SR 2 KulturRadio, mit erkennbar regionalen Einflüssen – es gibt brasilianische, afrikanische, asiatische, skandinavische, aber auch bayerische, lothringische oder keltische Musik oder auch Aufnahmen der Inuit und des Klezmer. Dabei sind die Übergänge fließend zu einer globalen Popkultur, denn auch Musiker in Mali benutzen die gleichen technischen Hilfsmittel wie ihre Kollegen in Nashville oder München und verarbeiten wie diese Einflüsse aus anderen Kulturen, aus dem Jazz, dem Rap oder der Popmusik.

"Voyages" bietet in jeder Sendung eine Reise durch viele Regionen, wobei Musik von Sängern und Gruppen wie Miriam Makeba, Bob Marley, Ofra Haza, dem Buena Vista Social Club, Madredeus, Haindling und anderen immer wieder auftauchen.


Redaktion: Gabi Szarvas

Moderation: Maria Gutierrez, Steffen Kolodziej

Kontakt: voyages@sr.de

Artikel mit anderen teilen