Angelo Diliberto auf dem Fußballplatz in „echtes Leben: Nie wieder obdachlos – Als Schiedsrichter zurück ins Leben“ (Foto: SR / Sebastian Knöbber)

Religion und Welt

Nie wieder obdachlos - als Schiedsrichter zurück ins Leben

von Norman Striegel   10.07.2024 | 12:05 Uhr

Der im Saarland lebende Angelo Diliberto hat sein Leben umgedreht. Durch seine Spielsucht verlor er Arbeit und Wohnung und war ein Jahr lang obdachlos. Nun pfeift der 52-jährige Fußballspiele – nicht nur Ligaspiele im Saarland, sondern auch internationale Turniere.

Sendung: Samstag 13.07.2024 14.20 Uhr

Ein Obdachloser wird Schiedsrichter – die erstaunliche Geschichte von Angelo Diliberto.

Der 52-jährige lebt im Saarland und ist ehrenamtlicher Schiedsrichter des DFB. Vor ein paar Jahren sah sein Leben noch ganz anders aus. Angelo war spielsüchtig, verlor seine Arbeit und seine Wohnung. Ein Jahr lang war er obdachlos. Doch er hat es geschafft, wieder Boden unter die Füße zu bekommen – und dieser Boden ist der Rasen auf dem Fußballplatz. Ein Betreuer einer christlichen Obdachlosenunterkunft wurde sein Freund, sein Gastvater gab ihm den Tipp, es mal mit Fußball zu versuchen.

Angelo hat seine Berufung gefunden – nicht als Spieler, sondern als Schiedsrichter. Er pfeift mittlerweile bei regulären Ligaspielen im Saarland, aber auch beim „Homeless Worldcup“, einem Obdachlosen-Turnier. In dieser Funktion war er sogar in Kalifornien im Einsatz. Jetzt freut er sich auf einen Einsatz bei einem Homeless-Turnier in Hamburg im Rahmen der Fußball-EM. Über allem steht für ihn aber, anderen zu helfen, die in einer ähnlichen Lage sind oder auch hineingeraten könnten. Und dann ist da noch immer eine große Lücke in seinem Leben: der Beruf. Der ehemalige Fabrikarbeiter will endlich wieder arbeiten, am liebsten mit Menschen.

Schafft er das auch?


Religion und Welt

im Langen Samstag auf SR 2 KulturRadio

Samstags, 14.20 bis 14.35 Uhr

"Religion und Welt ist eine von der Religionsredaktion des SR gestaltete Magazinsendung mit regionalen und überregionalen Themen an der Schnittstelle von Glaube, Kirche und Gesellschaft. In Beiträgen, Interviews und Reportagen werden die relevanten Ereignisse der vorangegangenen Woche reflektiert: Es geht dabei um Theologie und Ethik, den Dialog der Kulturen, soziale Fragen und die Auswirkungen einer globalisierten Welt auf den Alltag der Menschen.

Verantwortlich: Christian Otterbach

Kontakt: religionundwelt@sr.de

Artikel mit anderen teilen


Ihre Meinung

Push-Nachrichten von SR.de
Benachrichtungen können jederzeit in den Browser Einstellungen deaktiviert werden.

Datenschutz Nein Ja