Kammerchor Saarbrücken (Foto: Alexandra Vosding/Mit Genehmigung durch Weltkulturerbe Vöklinger Huette)

Sinfonisches kammermusikalisch

Musik aus der Region

Mit Nike Keisinger  

Aufnahmen von Mitgliedern der Deutschen Radio Philharmonie, des KammerChors Saarbrücken, des Kammerorchesters Ricercare und Mitgliedern des RSO Saarbrücken stehen am Mittwochabend in unserer Sendung Musik aus der Region auf dem Programm. Es erwarten Sie Kompositionen von Dmitrij Schostakowitsch, Gustav Mahler, Ferruccio Busoni u. v. m. - ab 20.04 Uhr auf SR 2 KulturRadio.

Sendung: Mittwoch 08.04.2020 20.04 bis 22.30 Uhr

Auf dem Programm:

Dmitrij Schostakowitsch / Viktor Derevianko
Sinfonie Nr. 15 A-Dur, bearbeitet für Klaviertrio und Schlagzeug
Mitglieder der Deutschen Radio Philharmonie

Gustav Mahler / Arnold Schönberg / Rainer Riehn
"Das Lied von der Erde", bearbeitet für Kammerorchester
Gaby May, Mezzosopran
Thomas Ströckens, Tenor
Mitglieder des RSO Saarbrücken

Gustav Mahler / Clytus Gottwald
Im Abendrot (Adagietto aus der 5. Sinfonie) für 16 Stimmen
KammerChor Saarbrücken

Ferruccio Busoni / Erwin Stein
Berceuse élégiaque, bearbeitet für 9 Instrumente
Kammerorchester Ricercare

Claude Debussy / Benno Sachs
Prélude à l‘ après-midi d’un faune, bearbeitet für 9 Instrumente
Kammerorchester Ricercare

Kammerorchester Ricercare (Foto: Pressefoto)


"Musik aus der Region"

immer Mittwoch von 20.04 bis 22.30 Uhr

Der Sendeplatz für die Ensemblekonzerte der Deutschen Radio Philharmonie (DRP), für besondere Konzerte aus der Region und SR-Produktionen aus unterschiedlichen Bereichen wie Kammermusik, Chor- und Orgelmusik.

Hier erfahren Sie, was an der Hochschule für Musik Saar passiert und was bei landesweiten Wettbewerben gespielt und gesungen wird. Auch die Konzerte des Landes-Jugend-Symphonie-Orchesters Saar und herausragender Amateurorchester finden hier ihren Platz.

Redaktion: Nike Keisinger
Kontakt: nkeisinger@sr.de

Artikel mit anderen teilen


Push-Nachrichten von SR.de
Benachrichtungen können jederzeit in den Browser Einstellungen deaktiviert werden.

Datenschutz Nein Ja