Théodore Gouvy, Komponist aus Saarbrücken (Foto: Joachim Fontaine)

Komponisten im und aus dem Saarland

Musik aus der Region

 

Sendung: Mittwoch 30.09.2020 20.04 bis 22.30 Uhr

Werke von Johann Jakob Brand, Philipp Jakob Riotte, Louis Théodore Gouvy, Friedrich Gernsheim u. a.


Über die saarländische Musikgeschichte ist in der Öffentlichkeit nur wenig bekannt. Dass schon im 18. und 19. Jahrhundert an der Saar alles andere als provinzielle Tonsetzer tätig waren, ist eine Erkenntnis, die sich noch nicht so recht durchgesetzt hat. Allerdings haben Revolution, Krieg und Brände dafür gesorgt, dass sich insbesondere aus der Barockzeit kaum Musikalien erhalten haben.

Das wenige, was die stürmischen Zeiten überdauert hat, weist unter anderem den Kapellmeister des Saarbrücker Fürsten Wilhelm Heinrich, Johann Jakob Brand, als empfindsamen Komponisten der Übergangszeit zwischen Barock und Sturm und Drang aus.

Im 19. Jahrhundert haben der saarländisch-lothringische Komponist Théodore Gouvy und der junge Friedrich Gernsheim, einer der ersten Saarbrücker Musikdirektoren, zahlreiche Werke komponiert, die den Vergleich mit ihren Zeitgenossen Hiller, Bruch oder Brahms nicht zu scheuen brauchen.


"Musik aus der Region"

immer Mittwoch von 20.04 bis 22.30 Uhr

Der Sendeplatz für die Ensemblekonzerte der Deutschen Radio Philharmonie (DRP), für besondere Konzerte aus der Region und SR-Produktionen aus unterschiedlichen Bereichen wie Kammermusik, Chor- und Orgelmusik.

Hier erfahren Sie, was an der Hochschule für Musik Saar passiert und was bei landesweiten Wettbewerben gespielt und gesungen wird. Auch die Konzerte des Landes-Jugend-Symphonie-Orchesters Saar und herausragender Amateurorchester finden hier ihren Platz.

Redaktion: Nike Keisinger
Kontakt: nkeisinger@sr.de

Artikel mit anderen teilen


Push-Nachrichten von SR.de
Benachrichtungen können jederzeit in den Browser Einstellungen deaktiviert werden.

Datenschutz Nein Ja