Gabrielle Roy - Gebrauchtes Glück (Foto: Aufbau Verlag)

Gabrielle Roy: "Gebrauchtes Glück"

Werktäglich ab ca. 14.04 Uhr auf SR 2 KulturRadio

Fortsetzung folgt...  

Sendung: Montag 20.09.2021 bis Dienstag, 09.11.2021

Gelesen von Camilla Renschke

Florentine heißt Gabrielle Roys lebenshungrige Heldin, sie ist 19 Jahre alt und schlägt sich in Montreal als Kellnerin durch. Fest entschlossen, ihre Mutter, die kleinen Geschwister und sich selbst aus Armut und Elend zu befreien, kämpft sie für ein besseres Leben und sozialen Aufstieg. Doch auf ihrer Suche nach Liebe und Glück gerät sie an den Falschen.

Gabrielle Roy verwebt das Schicksal der jungen Florentine gekonnt mit dem ihres Angebeteten, einem kaltherzigen Emporkömmling, sowie den Nöten der Mutter und Geschwister. Der Roman schildert drei Monate in Montreal im Jahr 1940 – und zoomt mitten hinein in eine Zeit der Klassenkämpfe, enttäuschten Hoffnungen und Zukunftsträume  - vor dem Hintergrund des Zweiten Weltkriegs.

Gabrielle Roy gilt als Wegbereiterin der Moderne und Grande Dame der feministischen Literatur Kanadas. Mit ihren Heldinnen hat sie ganze Generationen geprägt.

Gabrielle Roys Roman erscheint am 20. September 2021 erstmals auf Deutsch, in der Übersetzung von Helmlé-Preisträgerin Sonja Finck und von Anabelle Assaf im Aufbau Verlag und als Hörbuch im Oktober bei BonneVoice.

Die Autorin

Gabrielle Roy wurde 1909 als jüngstes von elf Kindern in der kanadischen Provinz Manitoba geboren. Sie arbeitete als Lehrerin, bevor sie nach England und Frankreich ging, um dort Theaterwissenschaften zu studieren. Mit Ausbruch des Zweiten Weltkriegs kehrte sie nach Kanada zurück und arbeitete in Montreal als Journalistin und Autorin. Ihr Roman "Gebrauchtes Glück" verkaufte sich allein in den USA über 300.000 Mal. Gabrielle Roy starb 1983 in Québec.

Camilla Renschke (Foto: SR2/Benjamin Morris)
Camilla Renschke (Foto: SR2/Benjamin Morris)

Die Sprecherin

Camilla Renschke wurde 1980 in Köln geboren. Große Bekanntheit erlangte die Schauspielerin durch ihre Rolle als Tochter der Bremer "Tatort"-Kommissarin Inga Lürsen (Sabine Postel). Neben diversen Theater- und Fernsehprojekten ist Renschke eine gefragte Hörbuch- und Hörspielsprecherin. Für die SR-Produktion zu Irmgard Keuns Roman "Gilgi, eine von uns" wurde sie mit dem Deutschen Hörbuchpreis 2020 in der Kategorie "beste Interpretin" ausgezeichnet.


Gabrielle Roy
Gebrauchtes Glück

Aus dem kanadischen Französisch von Sonja Finck und Anabelle Assaf
Aufbau Verlag 2021
455 Seiten. 24,00 Euro.
ISBN: 978-3-351-03488-7


Fortsetzung folgt...

Montags bis freitags, 14.04 bis ca. 14.30 Uhr
... und danach in der Regel für jeweils 30 Tage in der SR-Mediathek!

Die knappe halbe Stunde Literatur am Tage: Kurzgeschichten, Novellen oder Romane von berühmten Autoren, gelesen von erstklassigen Sprechern.

Redaktion: Tilla Fuchs
Kontakt: fortsetzungfolgt@sr.de

Artikel mit anderen teilen


Push-Nachrichten von SR.de
Benachrichtungen können jederzeit in den Browser Einstellungen deaktiviert werden.

Datenschutz Nein Ja