Ingos kleine Kältehilfe (Foto: SR)

Ingos kleine Kältehilfe hilft jetzt in der Stengelstraße

Lisa Krauser   12.11.2020 | 17:30 Uhr

"Ingos kleine Kältehilfe" - seit vier Jahren ist der Verein in Saarbrücken aktiv. Viele ehrenamtliche Helfer verteilen dort das ganze Jahr über kostenloses warmes Essen an Bedürftige aus. Nun hat der Kältehilfe-Verein endlich auch ein festes Dach über dem Kopf: eine ehemalige Saarbrücker Kneipe in der Stengelstraße.

Hilfe für Bedürftige

Wenn man Hunger hat, dann geht man einfach an den Kühlschrank. Für die meisten von uns eine Selbstverständlichkeit. Aber es gibt Menschen, bei denen ist der Kühlschrank oft leer, weil das Geld hinten und vorne nicht reicht. Oder sie haben gar keinen Kühlschrank, weil sie kein Zuhause haben. Für diese Menschen ist "Ingos kleine Kältehilfe" da. Der Verein hilft seit vier Jahren Bedürftigen mit einem warmen Essen.

Endlich ein festes Dach über dem Kopf

Am Anfang hatte er einen Stand in der Saarbrücker Innenstadt, dann vor der Europa-Galerie, dann an der Johanniskirche und nun gibt es ein festes Dach über dem Kopf. Der Verein hat eine ehemalige Kneipe mit Hinterhof in der Saarbrücker Stengelstraße angemietet, wo nun die tägliche Essensausgabe stattfindet. Die ehrenamtlichen Helfer stehen endlich im Trockenen - geschützt vor Regen, Wind und Wetter.

Die Gäste dürfen derzeit wegen der Corona-Bestimmungen zwar nicht in der Kneipe essen, aber im Innenhof steht für sie ein großes Zelt mit Bierbänken, sodass sie geschützt und im Sitzen ihre Mahlzeit zu sich nehmen können.

Endlich ein festes Dach über dem Kopf!
Audio
Endlich ein festes Dach über dem Kopf!
SR 1 Reporterin Lisa Krauser hat "Ingos kleine Kältehilfe" am neuen Standort besucht

Der Verein finanziert sich über Spenden

Ingos kleine Kältehilfe - Hand in Hand e.V. ist eine Initiative von Menschen, die helfen wollen: Ehrenamtliche Kräfte unterstützen bei kalten Wetterverhältnissen Bedürftige und Obdachlose. Eine deftige Suppe, ein warmes Getränk und etwas Freundlichkeit wärmen nicht nur den Magen, sondern auch die Seele.

Bei Wind und Wetter sind die Helfer unermüdlich im Einsatz und verteilen eine heiße Mahlzeit, heiße Getränke, Kuchen oder Süßigkeiten, belegte Brote, Obst und oft auch Kleidung oder Schlafsäcke - was gerade gebraucht wird und gespendet wurde. Die Nachfrage ist groß und der Verein freut sich immer über Spenden oder Menschen, die mit anpacken wollen.

Durch einen Aufruf bei Facebook hat Ingo vor vier Jahren den Stein ins Rollen gebracht: Er bat einfach nur um Hilfe für Obdachlose in Saarbrücken während der kalten Jahreszeit. Dieser Aufruf fand sofort große Resonanz und wurde in kürzester Zeit umgesetzt. Inzwischen unterstützt der Verein auch alte und gebrechliche Hilfebedürftige, wenn möglich das ganze Jahr über.


Auch Thema auf SR 1 am 12.11.2020 in der Sendung 'Hallo Saarland'.

Artikel mit anderen teilen


Push-Nachrichten von SR.de
Benachrichtungen können jederzeit in den Browser Einstellungen deaktiviert werden.

Datenschutz Nein Ja