Ford in Saarlouis (Foto: SR)

Noch keine Entscheidung zum Standort Saarlouis bei Ford Detroit

  14.07.2021 | 19:41 Uhr

Die 5.000 Beschäftigten bei Ford in Saarlouis haben Angst um ihre Jobs. Bis 2024 wird dort der Focus gebaut. Und dann? Außenminister Heiko Maas hat sich in Detroit bei der Ford Zentrale für den Standort Saarlouis stark gemacht. Doch dort ist noch keine Entscheidung gefallen, so Maas.

Seit über 50 Jahren rollen in Saarlouis Ford-Autos vom Band. Derzeit wird dort der Focus gebaut. Doch dafür gibt es nur eine Produktionszusage bis 2024. Und die 5.000 Beschäftigten wissen derzeit noch nicht, wie es für sie dann weitergeht.

Im zweiten Quartal 2022 will Ford eine Entscheidung darüber treffen, welcher Standort in Europa noch eine Zukunft haben wird. Der große Konkurrent von Saarlouis heißt Valencia.

Maas in der Ford Zentrale Detroit

Außenminister Heiko Maas hat sich in Detroit bei der Ford Zentrale für Saarlouis stark gemacht und auf die besonderen Vorzüge dieses Produktionsstandortes hingewiesen. Dazu gehört der Zulieferpark, in dem die Komponenten für die Fahrzeugproduktion hergestellt werden. Ein großer Pluspunkt für den Bau von Elektrofahrzeugen ist auch die Ansiedlung des Batterie-Herstellers SVolt im Saarland. "Das macht den Standort insgesamt attraktiver", so Maas, "und das wird dazu beitragen, dass bei der Abwägung, die man in Detroit vornehmen wird, sicherlich auch mittel- und langfristig gesehen wird, wie der Standort im Saarland zu bewerten ist mit Blick auf Elektrofahrzeuge. Und da, finde ich, sind wir auf einem guten Weg."

Ford-Zentrale in Detroit hat noch nicht über den Standort Saarlouis entschieden
Heiko Maas im SR 1 Interview
Ford-Zentrale in Detroit hat noch nicht über den Standort Saarlouis entschieden
SR 1 Moderatorin Carina Dewes hat mit dem Außenminister gesprochen

Noch keine Entscheidung

Auch wenn Ford bereits angekündigt hat, eine Milliarde Euro in das Werk in Köln zu investieren, um dort Elektrofahrzeuge zu bauen, so sei noch keine Entscheidung über Saarlouis gefallen, sagt Maas. Man sei dabei zu planen. Letztendlich werde in der Sache entschieden, nachdem viele verschiedene Faktoren in diesen Entscheidungsprozess mit eingeflossen sind. "Und es gibt bei dem, was mir gesagt wurde, ganz viele Faktoren, die für den Standort Saarlouis sprechen", so Maas


Auch Thema auf SR 1 am 14.07.2021 in der Sendung 'Stand der Dinge'.

Artikel mit anderen teilen


Push-Nachrichten von SR.de
Benachrichtungen können jederzeit in den Browser Einstellungen deaktiviert werden.

Datenschutz Nein Ja