Alte Schreibmaschine (Foto: pixabay/devanath)

Hallo Schatz

  21.11.2018 | 16:18 Uhr

"Hallo Schatz" - unter diesem Titel dreht die ARD gerade eine neue Nachmittagssendung. Nein, keine Partnervermittlung. Vielmehr könnt Ihr Eure guten, alten 'Schätze' vorbei bringen und Moderator Oli P. verhilft ihnen dann zu neuem Glanz und zu einem neuen Besitzer. Ein Saarländer macht bereits mit. Wenn Ihr sehen wollt, was aus seinem Schatz geworden ist, und mitbieten wollt, dann meldet Euch bei uns!

Neues Leben für alte Schätze

Wer seinem Dachboden oder dem Keller mal einen längeren Besuch abstattet, der entdeckt dort ganz sicher allerlei Krempel, Trödel und Schätze, die ihre beste Zeit zwar hinter sich haben, aber dennoch einfach zu schade zum Wegwerfen sind. Die neue ARD Nachmittagssendung 'Hallo Schatz' will solchen Dingen zu einer zweiten Chance oder gar zu einem ganz neuen Leben verhelfen.

Oli P. sucht Käufer für exklusive Schätze
Audio
Oli P. sucht Käufer für exklusive Schätze

Auf der Burg Adendorf bei Bonn nimmt Moderator Oliver Petszokat - besser bekannt als Oli P. - diese Schätze und Raritäten in Augenschein und entscheidet, ob sie repariert oder restauriert werden können. Oder ob sie durch Upcycling ein ganz neues Leben mit einem neuen Verwendungszweck führen können. Vieles ist möglich. So kann zum Beispiel aus alten Lederkoffern eine neue Kommode entstehen.

Die reparierten oder restaurierten Sachen wie auch die neu geschaffenen Schätze werden dann in der Sendung verkauft. Den Erlös, abzüglich entstandener Kosten, erhält der Verkäufer, der sich dann damit selbst einen Wunsch erfüllen kann.

Ein Schatz aus dem Saarland

Aus Alt wird Neu
Audio
Aus Alt wird Neu

Unter all den alten Schätzen sind auch einige Schullandkarten. Sie gehören Ralf Petermann; er ist Schulleiter der Pater Eberschweiler Grundschule in Püttlingen. In den 50er Jahren hingen diese Karten in den Klassen am Kartenständer und haben den Kindern die Landkreise Ottweiler und St. Wendel vor Augen geführt.

In Zukunft kann man auch weiterhin einen Blick auf die Karten werfen: Ein Upcycler und Möbeldesigner stellt daraus einen schönen Mini-Paravent her, hinter dem sich dann zum Beispiel das Katzenklo verstecken lässt.

Käufer gesucht

Meldet Euch bei uns

Aufzeichnung: 11.12.18
Burg Adendorf
53343 Wachtberg-Adendorf
bei Bonn

Wenn Ihr dabei sein wollt,
dann meldet Euch bei uns

per Telefon oder WhatsApp
unter 0681 - 21 31
oder per Mail ins SR 1 Studio

Wir leiten Eure Anmeldung weiter.

Katzenfreunde aufgepasst: Solch einen Mini-Katzen-Paravent gibt es nur einmal auf der Welt! Wenn Ihr mit diesem exklusiven Teil Euer Heim verschönern und auch Eurer Katze einen netten Sichtschutz bieten wollt, dann könnt Ihr auf die Burg Adendorf kommen, Euch das Prachtstück anschauen und in der Sendung ein Gebot dafür abgeben. Dafür müsst Ihr am 11. Dezember 2018 Zeit haben, denn dann wird die Sendung auf der Burg aufgezeichnet. Der Meistbietende bekommt den Paravant.

Verkäufer Ralf Petermann hofft natürlich, dass das exklusive Stück einen guten Preis erzielen kann. Denn das Geld soll wieder in seine Schule fließen und der Ausstattung als Medienschule zugute kommen.

Wie viel der außergewöhnliche Raumteiler am Ende eingebracht hat, das können wir uns voraussichtlich Anfang März 2019 im Fernsehen anschauen: um 16.10 Uhr im Ersten.


Auch Thema auf SR 1 am 21.11.2018 in der Sendung 'Hallo Saarland'.

Artikel mit anderen teilen