Fotos von der Aktion "Haare spenden" am SBBZ Neunkirchen (Foto: UNSERDING/Lena Meerkötter)

Zopf ab für einen guten Zweck

  27.03.2019 | 00:00 Uhr

Ums 'Haare schenken' ging es am 27. März 2019 bei einer Aktion der Gemeinschaftsschule Neunkirchen-Stadtmitte in Kooperation mit dem SBBZ Neunkirchen. Gesucht waren Zöpfe von mindestens 25 Zentimeter Haarlänge. Mehr als 11 Meter Haare sind dabei zusammengekommen. Aus diesen 'Spenden' werden jetzt ganz besondere Perücken angefertigt. Die Spender bekamen dafür kostenlos eine neue Frisur.

Man braucht viel Geduld, um die Haare wachsen zu lassen. Und wenn sie dann endlich lang sind, trennt man sich nur ungern von der Haarpracht. Doch wenn es für einen guten Zweck ist, dann kann sich so manche Frau doch einen Ruck geben.

Auch Magdalena hat sich getraut
Audio
Auch Magdalena hat sich getraut
SR Reporter Carl Rolshoven war dabei

Am 27. März 2019 war deshalb viel los im SBBZ in Neunkirchen: Denn die dortige Haar Spende-Aktion hat viele Menschen in die Berufsschule geführt. Jeder, der die Spendenaktion unterstützen und seine langen Haare für den guten Zweck 'opfern' wollte, konnte am Vormittag einfach vorbeikommen.

Und viele, viele Spendenwillige haben das auch getan. Mit langen Haaren kamen sie herein - und mit kurzen gingen sie wieder hinaus. Immerhin mussten sie von ihrer Haarpracht mindestens 25 cm Länge abgeben. Das war die Bedingung.

Video

Haare spenden für den guten Zweck
Video
Haare spenden für den guten Zweck
SR Reporterin Lena Meerkötter hat Nadine begleitet, die sich von ihrem Haarschopf getrennt hat.

Mit dieser Aktion soll anderen Menschen geholfen werden: Die Haar-Spenden werden jetzt nämlich dazu verwendet, um Perücken für Menschen anzufertigen, die aus medizinischen Gründen keine Haare mehr haben, weil sie sie zum Beispiel durch eine Chemotherapie verloren haben.

Nina Rheinheimer ist Lehrerin an der Gemeinschaftsschule Neunkirchen und hatte die Idee zu dieser Spendenaktion. Sie selbst und einige ihrer Schülerinnen haben auch mitgemacht.

Und sie können mit ihrem Projekt zufrieden sein. Auch die angehenden Frisörinnen und Frisöre, die bei dieser Aktion unentgeltlich die Schere geschwungen haben, können stolz auf das Ergebnis sein: Dank ihrer geschickten Hände durften die Spender kostenlos mit einer schicken, neuen Frisur nach Hause gehen. Und für den guten Zweck sind mehr als 11 Meter Haare zusammengekommen! Herzlichen Dank an alle Spender!


Auch Thema in den Sendungen von SR 1 vom 26. bis 28.03.2019.

Artikel mit anderen teilen