Im Bexbacher Blumengarten auf Weltreise gehen

 

Vom Pariser Eiffelturm bis zum Petersdom in Rom sind es nur wenige Schritte. Und auch am Schloss Neuschwanstein, dem schiefen Turm von Pisa und dem Atomium in Brüssel führt der gemütliche Spaziergang vorbei. Im Bexbacher Blumengarten können die Besucher seit dem 28. Juni 2017 auf Weltreise gehen. Die 'Gulliver Welt 2.0' vereint 26 liebevoll restaurierte Miniaturen von imposanten Bauwerken.

'Gulliver Welt 2.0'

Blumengarten Bexbach
Niederbexbacher Straße
66450 Bexbach

Täglich geöffnet
Eintritt frei.

Für Generationen von Familien war die 1968 eröffnete 'Gulliver Welt' ein beliebtes Ausflugsziel im Deutsch-Französischen Garten (DFG) in Saarbrücken. Doch die Zeit hatte an den Modellen und Fahrgeschäfte immer mehr ihre Spuren hinterlassen. Viele Exponate waren marode und verfallen. Zudem wurde die Konkurrenz durch viel größere Freizeitparks immer stärker.

Bis zuletzt wurde die 'Gulliver Welt' von der 82-jährigen Witwe des langjährigen Betreibers Walter Mohr weitergeführt. Doch dann beendete die Landeshauptstadt den Pachtvertrag und am 21. Oktober 2012 schloss die Welt im Kleinformat im Deutsch-Französischen Garten endgültig ihre Türen.

1 Jahr "Gulliver-Welt 2.0" in Bexbach
Audio
1 Jahr "Gulliver-Welt 2.0" in Bexbach
SR 1-Reporterin Nadine Thielen hat sich zum einjährigen Jubiläum dort umgesehen.

Die Stadt konnte sich die geschätzten Sanierungskosten im sechsstelligen Bereich nicht leisten. Spontan beschloss daraufhin das Homburger Unternehmen Dr. Theiss Naturwaren, die Modelle zu erwerben, um so ein Stück Kulturgeschichte der Region zu bewahren.

Die kleine Welt zum neuen Leben zu erwecken, wurde für die Firma allerdings zu einem Riesenprojekt: Viele Exponate waren in einem miserablen Zustand. Vier Jahre arbeiten die Restauratoren unter der Federführung von Kai Reger nun schon daran, die Modelle zu erneuern. Über 400.000 Euro hat der Trägerverein 'Gulliver Welt 2.0' bereits in das Projekt investiertet. Inzwischen sind gut die Hälfte der rund 62 Exponate restauriert. In der Lagerhalle gibt es jedoch noch Arbeit für viele weitere Jahre.

Aber nicht nur die Erneuerung der Modelle war sehr aufwendig, sondern auch die Suche nach einem neuen Standort für die 'Gulliver Welt'. Eigentlich sollte sie auf dem ehemaligen Freibadgelände in Homburg eine neue Heimat finden. Doch dann kam die Flüchtlingskrise und der Platz wurde für ein Zelt benötigt. Im Blumengarten Bexbach hat der Verein schließlich den idealen Ort gefunden. Hier stehen die Minibauten ab sofort von viel Grün umgeben.

Gulliver Welt 2.0: Schiefer Turm von Pisa (Foto: Julia Lehmann)

Auf Infotafeln erfahren die Besucher Wissenswertes zu den einzelnen Exponaten. Zudem gibt es einen Audioguide in deutscher, englischer und französischer Sprache. In den nächsten Monaten soll die 'Gulliver Welt 2.0' nach und nach um die dann fertiggestellten Objekte wachsen.

Für Giuseppe Nardi, den Geschäftsführer von 'Dr. Theis Naturwaren', geht mit der Fortführung des Freizeitparkes übrigens ein Jugendtraum in Erfüllung. Denn als Kind habe er immer mal in den Deutsch-Französischen Garten gewollt. Doch in den 70er Jahren sei ein Ausflug von Wiebelskirchen, wo er aufgewachsen ist, nach Saarbrücken etwas Besonderes gewesen. Nun kann der Manager diesen Wunsch nachholen und im Bexbacher Blumengarten auf Weltreise gehen.

Die 'Gulliver Welt 2.0' ist täglich geöffnet. Der Eintritt ist frei.


Thema auf SR 1 am 28.06.2018 in 'Hallo Saarland'.

Artikel mit anderen teilen