SR 1 Domino (Foto: SR)

SR 1 Domino

 

Sendung: Sonntag 26.01.2020 | 6:04 Uhr bis 10:00 Uhr

Boris Theobald (Foto: Pasquale D´Angiolillo )


Wissenswertes (nicht nur) für Kinder,
zweisprachige Nachrichten
auf Deutsch und Französisch,
Buchtipps, Veranstaltungstipps
und mehr

Heute mit
Boris Theobald


E-Mail an die Redaktion
Habt Ihr Fragen, Wünsche und Anregungen?
Wir freuen uns auch über Euer Lob und Eure Kritik:
Schreibt einfach eine Mail an domino@sr1.de .


DOMINO Frage der Woche


Wie findet Ihr Dinge heraus, die Ihr dringend wissen wollt?
Wie hoch ist das höchste Haus der Welt? Wie alt ist Mark Forster? Und wo geht’s eigentlich zum Schwimmbad? Wir haben Euch gefragt: Wie findet Ihr Dinge heraus, die Ihr dringend wissen wollt?


DOMINO Buchtipp


Johan Bargum: Die Wichtlinger
Die Wichtlinger leben auf einer Insel und überlegen, ob es da wohl noch was anderes gibt über dem Meer. Oder sind sie ganz alleine auf der Welt? Als plötzlich unheimliche Dinge passieren, die keiner von ihnen gemacht hat, sind sie überzeugt: Da muss es noch was geben!


Das SR 1 DOMINO Quiz


SR 1 DOMINO QUIZ (Foto: SR 1)

Jeden Sonntagmorgen zwischen 8.30 Uhr und 9.00 Uhr spielen wir mit Euch das DOMINO Quiz. Um mitzumachen, müsst Ihr anrufen, Glück haben und durchkommen, und dann eine Schätzfrage beantworten.  

Und zu gewinnen gibt es natürlich auch etwas ....:

Zum Mitmachen

einfach bei SR 1
anrufen unter 0681 - 21 31.
Viel Glück!

Diesmal schenken wir Euch das Buch 'Die Wichtlinger', das wir Euch vorgestellt haben.


Professor Domino


Professor Domino (Foto: SR)

Professor Domino

erklärt Hintergründe
und Zusammenhänge
aus Natur, Wissenschaft
und Technik


Wusstest Du eigentlich, wie viele Blutgefäße wir Menschen haben?

Es sind ziemlich viele, denn wir haben sie überall in unserem Körper, Und deswegen kann man sie kaum zählen - auch weil sie zum Teil sehr klein sind. Aber:  Würde man alle unsere Adern aneinander knoten, so kämen wir auf eine Länge von 96.000 Kilometern. Noch mal langsam: 96.000 Kilometer. Das ist so viel wie zweieinhalb Mal um die komplette Erde.


Wusstest Du eigentlich, dass unser Mond der kälteste Ort im ganzen Sonnensystem ist?

Also nicht der ganze Mond. Aber manche Stellen auf dem Mond. Da wird es nämlich minus 249 Grad kalt. Einen kälteren Ort haben die Forscher im ganzen Sonnensystem nirgendwo gefunden. Auf dem Mond kann es aber auch richtig warm werden - bis zu 170 Grad. Die großen Schwankungen kommen dadurch zustande, dass der Mond - anders als die Erde - keine Atmosphäre besitzt.


Wusstest Du eigentlich, dass es in Thailand ganz besondere Fußballplätze gibt?

Bei uns sind ja alle Fußballplätze rechteckig. Punkt. Aber so ein rechteckiges Spielfeld nimmt eben auch viel Platz in Anspruch. Den gibt es in der thailändischen Hauptstadt Bangkok nicht. Dort sind die Häuser nämlich zu dicht aneinander gebaut. Damit die Kinder trotzdem Fußball spielen können, wurden Plätze gebaut, die ums Eck gehen. Die sehen zum Beispiel aus wie ein kurzes, dickes 'L'. Ungewöhnlich? Ja. Aber Spaß haben die Kinder trotzdem!


Nachrichten für dich - Les infos pour toi


SR 1 Domino Kindernachrichten auf Deutsch und Französisch (Foto: SR 1)

Domino: Deutsch-Französische Kindernachrichten

Die wichtigsten Meldungen der Woche
für Kinder verständlich aufbereitet
auf Deutsch und Französisch
immer um 7.30 Uhr, 8.30 Uhr und 9.30 Uhr

Ausgezeichnet mit dem Deutschen Radiopreis 2014
nachzulesen auch im Saartext ab Seite 180


Leguane von oben

Das war eine sehr ungewöhnliche Wettermeldung: „Achtung, es können Leguane von Bäumen fallen!“ Davor warnte ein Wetterdienst im amerikanischen Florida. Leguane sind grüne Echsen, die bis zu zwei Meter lang werden können. Weil sie zu den wechselwarmen Tieren gehören, passt sich ihre Körpertemperatur der Umgebung an. Wenn die Temperaturen auf den Gefrierpunkt sinken, werden Leguane unbeweglich. Und das war in der Nacht auf Mittwoch in Florida so. Tierfreunde beruhigen aber: "Es kann zwar sein, dass die Leguane von Bäumen fallen, aber sie sind nicht tot." Und über verletzte Menschen wegen des Leguan-Regens ist bisher auch nichts bekannt.


Les iguanes d’en haut

C’était un bulletin météo très bizarre: “Attention, il se peut que des iguanes tombent des arbres!” C’est un service météorologique en Floride aux Etats-Unis qui en a averti. Les iguanes sont des lézards verts qui peuvent mesurer jusqu’à deux mètres. Comme ils font partie des animaux à sang chaud, leur température du corps s’adapte à l’environnement. Lorsque les températures tombent à zéro, les iguanes deviennent immobiles. Et c’était le cas dans la nuit de mercredi en Floride. Mais les amis des animaux rassurent: «C’est vrai que les iguanes peuvent tomber des arbres, mais ils ne sont pas morts.” Et jusqu’à présent, on ne sait rien non plus de personnes blessées à cause de la “pluie d’iguanes”.


Mogelpackung des Jahres

„Heute ist Miracoli-Tag!“ Ihr kennt diesen Satz vielleicht aus der Werbung. Die schlechte Nachricht für Miracoli: Dieses Spaghetti-Fertiggericht ist jetzt von Käuferinnen und Käufern zur 'Mogelpackung des Jahres' gewählt worden. Zu dem Gericht gehörten eigentlich eine Packung Spaghetti, Tomatensauce, eine Gewürzmischung und Käse zum Drüberstreuen. Anders als früher ist jetzt aber kein Käse mehr dabei. Außerdem ist weniger Tomatensauce und weniger Gewürzmischung drin. Der Preis ist aber der gleiche wie vorher. Dadurch haben sich viele Käuferinnen und Käufer getäuscht gefühlt.


Emballage trompeur de l’année

“Aujourd’hui, c’est le jour de Miracoli!” Vous connaissez peut-être ce slogan de la publicité. La mauvaise nouvelle pour Miracoli: ce plat préparé est désormais élu par les acheteurs “emballage trompeur de l’année”. En principe, le plat devrait comporter un paquet de spaghettis, de la sauce tomate, un mélange d’épices et du fromage à saupoudrer. Mais contrairement au passé, il n’y a plus de fromage maintenant. En plus, il y a moins de sauce tomate et moins de mélange d’épices. Mais le prix est le même qu’avant. C’est pourquoi beaucoup d’acheteurs se sont sentis trompés.


Coronavirus breitet sich aus

Schal, Mütze und Winterjacke gehören gerade dazu, wenn Ihr raus geht. In Asien ziehen sich viele Menschen noch einen Mundschutz an. Sie wollen sich vor einem Virus schützen: dem neuartigen Coronavirus. Wer sich damit ansteckt, bekommt hohes Fieber und schwere Probleme mit der Lunge. Gerade Menschen, die schon vorher krank und geschwächt sind, können durch das Virus auch sterben. Ausgebrochen ist das Virus zum ersten Mal in der chinesischen Stadt Wuhan. Damit sich das Virus nicht weiter ausbreitet, sollen die Bewohner Wuhans in ihrer Stadt bleiben. Der Verkehr steht komplett still. Auch der Verkehr in anderen Städten Chinas wurde eingeschränkt.


Le coronavirus se propage

Écharpe, bonnet et veste d’hiver sont les vêtements qu’il faut porter en ce moment lorsque vous sortez. En Asie, beaucoup de gens portent en plus des masques respiratoires. Ils veulent se protéger contre un virus: le nouveau coronavirus. Une fois contaminé, on souffre de forte fièvre et de graves problèmes pulmonaires. Surtout les personnes qui sont avant déjà malades et fragiles peuvent aussi mourir du virus. Le virus est apparu pour la première fois dans la ville chinoise de Wuhan. Pour que le virus ne se propage plus, les habitants de Wuhan doivent rester dans leur ville. Le trafic est complètement arrêté. Aussi dans d’autres villes en Chine le trafic a été réduit.


Heuschreckenplage in Ostafrika

Auch kleine Tiere können großen Schaden anrichten: In Ostafrika kämpfen die Menschen gegen Wüstenheuschrecken. Betroffen sind die Länder Kenia, Somalia und Äthiopien. Dort gibt es die größte Heuschreckenplage seit Jahrzehnten. Einer der Heuschreckenschwärme ist fast so groß wie das Saarland. Er besteht aus Hunderten Millionen Tieren. Das Problem: Die Heuschrecken fressen die Ernte auf. Das ist besonders schlimm, da viele Menschen von Dürren und Überschwemmungen betroffen sind und sowieso schon nicht genug zu essen haben. Experten sagen, durch die Heuschreckenplage kann es zu einer großen Hungersnot kommen.


Invasion de criquets pèlerins en Afrique orientale

Même les petits animaux peuvent faire de gros dégâts: Les gens en Afrique orientale luttent contre les criquets pèlerins. Le Kenya, la Somalie et l’Éthiopie sont particulièrement touchés. C’est la plus grande invasion de sauterelles depuis des décennies là-bas. L’un des essaims est presque aussi grand que la Sarre. Il est composé de centaines de millions d’animaux. Le problème: Les sauterelles mangent la récolte. Cela est particulièrement grave car beaucoup de gens sont touchés par les sécheresses et les inondations et n’ont déjà pas assez à manger. Les experts disent que le fléau des criquets pèlerins peut entraîner une grande famine.


Die deutsch-französischen Kindernachrichten gibt's auch noch mal beim

KiRaKa - Dein KinderRadioKanal
Der Saarländische Rundfunk bietet ein vollwertiges Hörfunkprogramm speziell für Kinder an: den KinderRadioKanal. Zu hören ist der "KiRaKa" von 6.00 bis 22.00 Uhr im Digitalradio.

Artikel mit anderen teilen


Push-Nachrichten von SR.de
Benachrichtungen können jederzeit in den Browser Einstellungen deaktiviert werden.

Datenschutz Nein Ja