mags: Schriftzug: Stadt Land Streit (Foto: SR)

Stadt, Land, Streit

 

Gestritten wird immer - ganz egal, ob es um gefällte oder nicht gefällte Bäume geht, um illegale Müllentsorgung, um marode Häuser, die nicht abgerissen werden, um zu hohe Eintrittsgelder oder oder oder... Die Gründe sind mannigfaltig. Kennen Sie auch einen solchen Fall? Dann schreiben Sie uns.


Die Streitfälle


Spielplatzärger in St. Wendel
Video [SR Fernsehen, (c) SR, 04.04.2019, Länge: 05:14 Min.]
Spielplatzärger in St. Wendel
Eine Gefahr sei er, marode und vor allem hässlich. So beschreiben Eltern in Oberlinxweiler ihren kleinen Dorfspielplatz. Die Stadtverwaltung St. Wendel findet den Spielplatz wiederum "bespielbar und sicher" – so stand es in der Zeitung zu lesen. Die Eltern selbst haben auf ihr Beschwerdeschreiben von der Stadt keine Antwort erhalten. Jetzt gibt es großen Streit um den kleinen Platz.


Ärger um Wasserpreise in Gersheim
Video [SR Fernsehen, (c) SR, 21.03.2019, Länge: 05:01 Min.]
Ärger um Wasserpreise in Gersheim
Über diesen „Tabellenplatz“ freut sich niemand in Gersheim. In keiner anderen saarländischen Gemeinde müssen die Bürger insgesamt so viel Geld für Wasser und Abwasser zahlen wie hier. Das ergab vor kurzem eine SR-Recherche. Auf die Veröffentlichung folgte eine Pressemitteilung des örtlichen SPD-Bürgermeisterkandidaten. Auf dessen Veröffentlichung folgte eine Pressemitteilung des CDU-Bürgermeisters, der allerdings als örtlicher Wasserversorger argumentierte.


Ziel verfehlt – Irrfahrten per Navi
Video [SR Fernsehen, (c) SR, 14.03.2019, Länge: 05:13 Min.]
Ziel verfehlt – Irrfahrten per Navi
Immer wieder landen große LKW in einer kleinen Sackgasse in Spiesen-Elversberg. Einige haben sich derart festgefahren, dass sie Stunden brauchen, um wieder herauszukommen. Folge: umgefahrene Gartenzäune und abgerissene Hecken. Aber warum verirren sich die LKW trotz Sackgassen-Schild immer wieder in die kleine Straße? Eine myteriöse Detektivgeschichte über irregeleitet Fernfahrer.


Ärger über Müll am Lebacher Bahnhof
Video [SR Fernsehen, (c) SR, 21.02.2019, Länge: 04:56 Min.]
Ärger über Müll am Lebacher Bahnhof
Während die Gemeinde Lebach ihr Gelände am Bahnhof regelmäßig säubert, sammelt sich im Zuständigkeitsbereich der Bahn der Müll. Vor allem im Gleisbett. Das Problem: „Die Bahn“ als solche gibt es schon lange nicht mehr. Für den einen Müll ist die DB Station und Service verantwortlich, für den anderen Müll die DB Netz – und beide müssen sich mit der DB Regio abstimmen. „Stadt-Land-Streit“ beschäftigt sich diese Woche mit den Grenzen der Zuständigkeit und ihren Folgen.


Mann gegen Berg
Video [SR Fernsehen, (c) SR, 31.01.2019, Länge: 05:04 Min.]
Mann gegen Berg
Seit einem Unwetter im Sommer 2018 rutscht ein benachbarter Deponie-Hügel langsam in den Garten von Nikola Grepo in Großrosseln. Also schaufelt der Rentner immer wieder fleißig Dreck vom Grundstück in die Schubkarre. Etwa zwei Schubkarren fallen jeden Monat an. Hilfe bekommt Nikola Grepo dabei bisher keine, nur kann und will er nicht alleine einen ganzen Berg wegschaufeln.


Initiative will Bürgerpark beleben
Video [SR Fernsehen, (c) SR, 22.11.2018, Länge: 05:19 Min.]
Initiative will Bürgerpark beleben
Er ist preisgekrönt, ein Stück saarländische Geschichte, international bekannt … und meist menschenleer. Der Bürgerpark in Saarbrücken fristet ein Schattendasein, obwohl er mitten in der Stadt liegt. Viele Saarbrücker glauben, es sei ein Drogenpark. Die Initiative Bürgerpark sagt, die Stadtverwaltung vernachlässige das Gelände einfach nur. Doch jetzt soll sich was ändern.


Tatort Streuobstwiesen – Eigentümer wehren sich gegen Früchte-Klau
Video [SR Fernsehen, (c) SR, 08.11.2018, Länge: 08:00 Min.]
Tatort Streuobstwiesen – Eigentümer wehren sich gegen Früchte-Klau
Ein Zentner Nüsse, 20 kg Äpfel, ein ganzer Ast von einem Kirschbaum. Wenn man rund um Kleinblittersdorf vom Thema Obstklau redet, geht es nicht um zwei, drei Äpfel, die Spaziergänger pflücken und essen: Es geht um große Mengen an Früchten, die einfach verschwinden. Inzwischen schützen selbst Elektrozäune und Schilder nicht mehr vor Obstdieben. "Stadt-Land-Streit" auf den Spuren organisierter Obst-Klau-Kriminalität.


Streit um Erweiterung des Egon-Reinert-Hauses
Video [SR Fernsehen, (c) SR, 18.10.2018, Länge: 06:03 Min.]
Streit um Erweiterung des Egon-Reinert-Hauses
Eigentlich ist es nur eine große Dornenhecke, die dem Anbau des Altenwohnstifts auf dem Eschberg weichen soll. Trotzdem gibt es großen Streit um das Bauprojekt: Erstens sind es dann doch 500 Quadratmeter Dornenhecke, die weichen müssen; zweitens ist die Hecke Teil eines kleinen Parkgeländes, das durch den Bau noch kleiner werden würde und drittens: Ein fast identisches Vorhaben wurde schon einmal von einer Bürgerinitiative verhindert. Damals sogar mit gerichtlicher Unterstützung. „Stadt-Land-Streit“ im dornigen Gestrüpp der Bauplanung.


Video
"Stadt-Land-Streit": Versprochen.... gebrochen    
Ein LKW-Parkplatz ohne WC, bei dem die Fahrer ihre Geschäfte in freier Natur erledigen – direkt in der Nachbarschaft eines Anliegers. Das können sie sich nicht vorstellen? Manfred Brand aus Überherrn erlebt das seit Jahren immer wieder. Eigentlich versprach die zuständige Gemeinde, das Problem schon vor einem halben Jahr zu lösen. Passiert ist allerdings nichts…


Video
Schwere Last – LKW-Verkehr bringt Mettlacher auf die Palme
Jeden Morgen zwischen 04.30 Uhr und 10.00 Uhr donnert es in Mettlach und Orscholz. Keine Chance weiterzuschlafen: Viele Anlieger setzen sich ans Fenster … und zählen LKW. Laut Bürgermeister und Betroffenen fahren bis zu 40 LKW die Stunde durch Orscholz. Vorbei an Hotels, Restaurants, der Kurklinik und Wohnhäusern. Anwohner, Hoteliers und Touristen sind genervt. Deshalb fordert Mettlach ein Durchfahrtverbot für den Schwerlastverkehr. Bisher ohne Erfolg.


Video
Parkverbot im Sauerbruch
"Ghettobildung", "Zwangsisolation", „Skandal": So beschreiben Anwohner im Völklinger Sauerbruchweg ihre Situation. Seit einiger Zeit herrscht in ihrer kompletten Straße nämlich Parkverbot. Das soll den Bewohnern zwar eigentlich zu Gute kommen, beschert aber ihren Besuchern regelmäßig Strafzettel. Beschwert haben sich viele, getan hat nur einer etwas. „Stadt, Land, Streit“ diese Woche mit einer Erfolgsgeschichte.


Video
Ausgegrenzt
Der große Zaun von St. Ingbert. Er ist 1,60 hoch, mehrere 100 Meter lang, kostete fast 30.000 Euro und steht im Elstersteinpark. Eigentlich sollten dort Schafe und Ziegen dafür sorgen, dass der zugewucherte Park wieder begehbar wird. Doch um die Tiere vor Hunden zu schützen musste der Zaun her. Der sorgt jetzt allerdings dafür, dass ein Großteil des Parks nicht mehr betreten werden kann. Das treibt wiederum die Anwohner auf die Barrikaden.




Kennen Sie auch einen Streitfall, den wir uns mal genauer anschauen sollten?

Dann erzählen Sie uns davon. Füllen Sie einfach das Formular aus und eventuell melden wir uns bei Ihnen.

Um welches Streitthema geht es?
Kontaktdaten
Klicken Sie bitte den Fernseher an.
Captcha Image
Captcha Image
Captcha Image
Captcha Image
Captcha Image
Leider ist beim Senden der Nachricht ein Fehler aufgetreten, bitte versuchen Sie es noch einmal.
Vielen Dank für deine Nachricht, sie wurde erfolgreich gesendet.

Artikel mit anderen teilen