Wir im Saarland - Kultur (13.03.2019)

Wir im Saarland - Kultur

 

Hier sehen Sie das Video vom 13. März. Ist die Insolvenz des Buchgroßhändlers „KNV“ für den saarländischen Buchhandel eine Katastrophe? 80 Laienschauspieler beschäftigen sich im Forbacher Le Carreau mit der Illusion im Leben und die Alte Post in Pirmasens mauserte sich in fünf Jahren zu einem wichtigen Kulturzentrum.

Sendung: Mittwoch 20.03.2019 18.50 Uhr


Die Themen der Sendung


Bücherstapel (Foto: dpa/Jan Woitas)

Lieferengpass auf dem Buchmarkt?

Für die Buchhandlungen war es ein Schock: KNV, der größte Buchgroßhändler ist insolvent. Was bedeutet das für die Kunden auch im Saarland? Bislang waren die meisten Bücher über Nacht lieferbar.

Drei Großhändler sorgen in Deutschland dafür, dass das immens große Angebot in den Buchläden verfügbar ist. Zumindest kurzfristig, denn wenn eine Buchhandlung etwas nicht vorrätig hat, kann es über den Großhandel in der Regel binnen 24 Stunden besorgt werden. Dass das so kurzfristig geht ist auch deshalb wichtig, damit der Buchhandel, der ohnehin schon unter der Konkurrenz von Amazon und anderen Internethändlern zu leiden hat, konkurrenzfähig bleibt. Dafür müssen sich Händler und Verleger lange schon ins Zeug legen; so wird das Saarland mit einem Gemeinschaftsstand auf der Leipziger Buchmesse auftreten, und am letzten Märzwochenende findet das Festival “erLESEN“ mit vielen Autoren und Lesungen statt. Wie der Buchhandel auf die veränderte Situation reagiert, und was die Insolvenz des größten Buchhändlers für die Buchhandlungen im Saarland bedeutet, hat Uwe Loebens recherchiert.

Dazu im Studiogespräch: Stefanie Brich, die Geschäftsführerin des Börsenvereins des Deutschen Buchhandels, die im März die Literaturtage Saarland mitveranstaltet und den Buchhandel vor neuen Herausforderungen sieht.


Das Hugo-Ball-Kabinett im Kulturzentrum Forum ALTE POST, Pirmasens – Vorplatz Forum ALTE POST (Foto: Stadtverwaltung Pirmasens)

Dada in der Alten Post in Pirmasens

Hugo Ball ist einer der großen Söhne der Stadt. Und Heinrich Bürkel. Das Pirmasenser Kunstforum “Alte Post“ kümmert sich seit 5 Jahren aber nicht nur um den Dadaisten und den Landschaftsmaler. Es ist ein kultureller Treffpunkt für die Menschen der Region. Klar, Salvador Dalí zieht. Die Ausstellung mit seinen Zeichnungen im Kulturforum “Alte Post“ in Pirmasens ist ein Zuschauermagnet. Das seit fünf Jahren bestehende Haus will mit unterschiedlichen und vor allem breit gefächerten Projekten eine Anlaufstelle für kulturell interessierte Menschen in der Region sein. Und so widmet es sich nicht nur den Künstlern der Region, sondern stellt die imposanten Räume der ehemaligen Post auch für Hochzeiten und andere gesellschaftliche Anlässe zur Verfügung. Verantwortlich für das Programm ist seit dem letzten Jahr die Kulturwissenschaftlerin Charlotte Veit. Sven Rech hat sie in Pirmasens getroffen – bei einer Lesung, die ganz im Zeichen von Hugo Ball, dem großen Dadaisten, stand.


Die große Illusion Teil 2 (Foto: SR)

Die Illusionen des Lebens

Ein junges Paar und ihre Träume und Wünsche ans Leben – das ist die Geschichte des Stückes „La Grande Illusion“. Es wurde am Forbacher
 “Carreau“ mit Laien aus der ganzen Region erarbeitet. Die Metzer Regisseurin Julia Vidit ist in dieser Spielzeit Stipendiatin des Forbacher Kulturzentrums “ Le Carreau“. Nach ihrer Inszenierung von “ Le Menteur“ im vergangenen Dezember kommt nun ihr Stück „La Grande Illusion“ auf die Bühne – ein Stück über die Liebe, das sie mit rund 80 Laiendarstellern innerhalb von mehreren Monaten entwickelt hat.  Was einfach klingt, ist hochkomplex und bietet vielen Menschen die Möglichkeit, Theaterluft zu schnuppern und Bühnenerfahrung zu sammeln.  Bettina Rau hat das Großprojekt beobachtet.


Logo: WimS Kulturtipps (Foto: SR)

  • Ausstellung   ab 21.03.2019 Helmut Butzbach – Galerie am Staden Saarbrücken;

  • Musik  25.03.2019 Savoy Truffle – Thalia Kino Bous; Beginn: 11.00 Uhr

  •  Kino 24.03.2019 Landrauschen  – Filmhaus Saarbrücken; Beginn: 11.00 Uhr

  • Indie / Folk  28.03.2019 The Gardener & The Tree – Stummsche Reithalle Neunkirchen; Beginn: 20.00 Uhr

  • Musik 29.03.2019  2. Tribute Night mit Slowhand & One of these Nights – Neue Gebläshalle Neunkirchen; Beginn: 20.00 Uhr

  • Comedy 06.04.2019 Paul Panzer „ Glücksritter“  – Saarlandhalle Saarbrücken; Beginn: 20.00 Uhr

  • Muscial 30.03.2019  Frank Nimsgern  Cinema Classics – Neue Gebläshalle Neunkirchen; Beginn: 20.00 Uhr

  • Vortrag 21.03.2019 Marsha Jane Rodriguez – “Jakobsweg“ – Big Eppel Eppelborn ; Beginn: 19.30 Uhr

  • American Roots & Blues  30.03.2019 – Dr. Slide & Florian Escherlor   – Stummsche Reithalle Neunkirchen; Beginn:20.00 Uhr

  • Figurentheater : 30.03.2019 – Theater Korona Leipzig „Die Vermessung der Welt“ – Big Eppel Eppelborn; Beginn:20.00 Uhr

  • Figurentheater  – 31.03.2019 – Theater Fingerhut Navina „ Pettersson & Findus“ – Big Eppel Eppelborn; Beginn: 11.00 Uhr

  • Figurentheater  – 29.03.2019 – Theater Zitadelle Berlin „ Die BerlinerStadtmusikanten“  – Big Eppel Eppelborn ; Beginn: 20.00 Uhr

  • Theater 28.03.2019 – “Woodstock The Story“ – Theater am Ring Saarlouis; Beginn: 20.00 Uhr


Moderation: Jochen Erdmenger

Die Moderatoren des Vorabends: Jochen Erdmenger, Susanne Gebhardt und Marcel Lütz-Binder. (Foto: SR)

Artikel mit anderen teilen