Außenansicht, Lettre de mon Moulin (Foto: SR)

Les Lettres de mon Moulin

Literatur in der Mühle

 

Im Nordelsass, in einer ehemaligen Mühle von 1685, haben sich die Foreaus ihren Traum verwirklicht und eine Oase für Literaturliebhaber eingerichtet. Die ehemalige Französischlehrerin Isabelle gibt hier Literatur-Workshops. Im Nebengebäude, einem Fachwerkhaus aus dem 19. Jahrhundert, das einst der Stall war, hat sie Gästezimmer eingerichtet.

Jedes Zimmer ist einem Schriftsteller gewidmet und ganz in dem Stil seiner Zeit gestaltet: Daudet, Colette, Jules Vernes, Molière und Cocteau – fünf ganz unterschiedliche Universen.

Infos

Zimmer:
5 Doppelzimmer (Kinder nicht erwünscht)

Zimmeransicht, Lettre de mon Moulin (Foto: SR)
Zimmer im Les Lettres de mon Moulin.

Preis Doppelzimmer (mit Frühstück):
89 bzw. 100 Euro

Sprachen:
Französisch, Deutsch, Englisch

Barrierefrei:
ein Zimmer im Erdgeschoss

Haustiere mitbringen:
nein

Verköstigung:
Frühstück, (ein Caterer kann Mittag- und Abendessen bringen)

Extras:
Garten mit Bach, Terrasse, Schreib-Workshops

Außenansicht, Lettre de mon Moulin (Foto: SR)
Das alte Mühlrad im Garten des Les Lettres de mon Moulin .

In der Umgebung

Bastberg
https://www.visit.alsace/de/217005550-regionales-naturschutzgebiet-bastberg/

Dampflockmuseum
http://www.obermodern-zutzendorf.com/index.php/l-elav


Anschrift:
2, impasse du Moulin
67330 Obermodern

Kontakt:
Isabelle und Emmanuel Foreau
Tel. 0033 6881 71728 und 0033 9 67 27 89 43
emmanuel@leslettresdemonmoulin.fr
https://www.leslettresdemonmoulin.fr/

Artikel mit anderen teilen


Push-Nachrichten von SR.de
Benachrichtungen können jederzeit in den Browser Einstellungen deaktiviert werden.

Datenschutz Nein Ja