Wir im Saarland - Das Magazin (21.03.2019)

Wir im Saarland - das Magazin

 

In dieser Woche geht es in „Wir im Saarland – Das Magazin“ um einen Wasserstreit im Bliesgau, Hunde, die einsame Menschen besuchen, einen Schicksalsschlag und ein neues Leben sowie Beobachtungen in Kaliforniens schöner neuer Computerwelt.

Sendung: Donnerstag 21.03.2019 18.50 Uhr


Die Themen der Sendung


Wir sind Spitze! – Ärger um Wasserpreise in Gersheim

Über diesen „Tabellenplatz“ freut sich niemand in Gersheim.  In keiner anderen saarländischen Gemeinde müssen die Bürger insgesamt so viel Geld für Wasser und Abwasser zahlen wie hier. Das ergab vor kurzem eine SR-Recherche. Auf die Veröffentlichung folgte eine Pressemitteilung des örtlichen SPD-Bürgermeisterkandidaten. Auf dessen Veröffentlichung folgte eine Pressemitteilung des CDU-Bürgermeisters, der allerdings als örtlicher Wasserversorger argumentierte. Es folgten noch mehr Pressemitteilungen und Leserbriefe und so langsam wird die Sache richtig persönlich…


Rezept gegen Einsamkeit – Besuchshunde im Saarland


Hunde sind Haustiere mit bisweilen ganz besonderen Fähigkeiten. Sie helfen bei der Jagd, hüten Schafe, spüren Drogen auf, führen Blinde und arbeiten neuerdings sogar als „Besuchshunde“. Der Malteser Hilfsdienst in Sankt Ingbert hat inzwischen 16 Hunde zu Besuchshunden ausbilden lassen: Zusammen mit Herrchen oder Frauchen besuchen diese Tiere ältere Menschen, die sonst nur noch wenig Kontakte haben. Und das hat sehr positive Folgen…


DAS MAGAZIN unterwegs im Silicon Valley - Teil 1

Mountain View ist eine der bedeutendsten Städte im Silicon Valley. Viele High-Tech-Giganten haben hier ihren Sitz, unter anderem Google. Man könne den sprichwörtlichen Gründergeist geradezu atmen, heißt es. Barbara Spitzer hat die kalifornische Stadt besucht.

DAS MAGAZIN unterwegs im Silicon Valley - Teil 2

Wie sieht es aus im Tal der Visionäre? Ist das Leben dort ein Traum oder eher ein Alptraum? Wir haben unserer Reporterin Barbara Spitzer mit ihrem Smartphone losgeschickt, um einen Blick hinter die High-Tech-Kulissen zu werfen.

Interview mit Marc Grewenig

Marc Grewenig ist Start-Up-Gründer aus Saarbrücken. Im Interview mit Jochen Erdmenger spricht er über seine Erfahrungen als Gründer in Amerika und der Kundengewinnung im digitalen Werbegeschäft.


Herzensengel – das zweite Leben des Adrian Schmitz

"Gott sei Dank bin ich nur blind", sagt Adrian Schmitz heute. Diese Einstellung hatte der 58-Jährige  in den letzten Jahren nicht immer. Nach einem schweren Autounfall, bei dem er auch erblindete, kämpfte der zweifache Vater  mehrfach mit heftigen Depressionen und hatte Selbstmord-Gedanken. Ein Weg aus dem Dilemma war, sich um Menschen zu kümmern, die noch schlechter dran waren als er. Seit Jahren sammelt er mit seinem Verein "Herzensengel" Geld für Menschen, die unverschuldet in Not geraten sind. Sein neuestes Projekt ist eine Radtour für Blinde und Sehende nach Santiago de Compostela. Alexander M. Groß hat ihn bei den Vorbereitungen dazu getroffen.


Moderation: Jochen Erdmenger

Die Moderatoren des neuen Vorabends: Jochen Erdmenger, Susanne Gebhardt und Marcel Lütz-Binder. (Foto: SR)

Artikel mit anderen teilen