Herzluftballon mit dem Aufdruck: Filmfestival Max Ophüls Preis (Foto: SR)

SAARTHEMA - Schlaflos in Saarbrücken

Das Max-Ophüls-Film-Festival 2020

 

Als Journalist vom Max-Ophüls Festival berichten, das bedeutet viele Stunden Filme anschauen, viele Gespräche und Interviews führen und natürlich wenig Schlaf. Das SAARTHEMA begleitet die SR-Reporter bei ihrer Arbeit auf dem Ophüls-Festival.

Sendung: Donnerstag 30.01.2020 20.15 Uhr

Gut 50 Filme in verschiedenen Längen und Kategorien konkurrieren beim Filmfestival Max Ophüls Preis im Januar 2020 um Auszeichnungen. Viel zu sehen - aber wer soll das alles schaffen? Mit dieser Mission impossible stürzen wir uns ins Saarbrücker Festivalgetümmel, schauen in und durch die Augen begeisterter Kinogänger, die anfangs noch leuchten vor freudiger Erwartung und dann immer röter und enger werden, bis die Filme sich zu einem einzigen Wachtraum vermischen. Bei Begegnungen mit Filmschaffenden und Filmsehenden entsteht ein fundiertes und unterhaltsames Bild der neuesten Entwicklungen im jungen deutschsprachigen Kino. In der Art eines Tagebuches führt der Film chronologisch durch das Festival und vermittelt den Daheimgebliebenen einen Eindruck von der Festivalatmosphäre im schlaflosen Saarbrücken.

Artikel mit anderen teilen


Push-Nachrichten von SR.de
Benachrichtungen können jederzeit in den Browser Einstellungen deaktiviert werden.

Datenschutz Nein Ja