SAAR3 (23.05.2019)

Saar3 - Das Saarlandmagazin

 

Saar3 zeigt diesmal, wie fahrradtauglich das Saarland ist und wie ein Saarländer in London gegen den Brexit kämpft. Eine neue Eiche soll Kleinottweiler beleben, junge Deutsche setzen sich für Europa ein, den Gemeinden fehlen Kandidaten und Besuchshund Sally ist zu Gast im Seniorenheim.

Sendung: Donnerstag 23.05.2019 20.15 Uhr


Die Themen der Sendung


Radfahrerampel (Foto: Marius Becker/dpa)

Saarland - Fahrradland?

Die Freitags-Schülerdemonstrationen der vergangenen Monate haben das Thema Klimaschutz wieder ganz nach oben in die Schlagzeilen gebracht. Auch die Saarländische Landesregierung will Schadstoffe in der Umwelt verringern und wirbt deshalb beispeilsweise auch für den Umstieg vom Auto aufs Fahrrad. Das Saarland soll ein „Fahrradland“ werden. Und es sind auch bereits viele Anstrengungen unternommen worden… an manchen Stellen aber hapert es noch gewaltig.


Zwei Briefumschläge in einer Briefwahlbox (Foto: SR)

Kommunalwahl

Wer möchte, dass seine Interessen Gehör finden, der hat am Sonntag Gelegenheit aktiv zu werden. Denn an diesem Super-Wahlsonntag können wir wählen: das Europaparlament, Kreistage, einige Landräte, Stadt- und Gemeinderäte, vielerorts auch Bürgermeister, und natürlich die Ortsräte. Gerade auf kommunaler Ebene tun sich die Parteien derzeit ziemlich schwer. Viele finden kaum noch Kandidaten und mancherorts entstehen auch ganz andere politische Bündnisse.


Europafahne (Foto: Pixabay/Greg Montani)

Junge Deutsche in Europa

Am 26. Mai stehen die Europawahlen an. Viele junge Europäer werden an dem Sonntag aber zu Hause bleiben. Die Wahlbeteiligung ist bei den jungen Menschen von allen Altersgruppen schon fast traditionell am geringsten. Warum ist das so? Julia Lehmann und Tobias Seeger haben sich auf die Suche begeben, warum vielen jungen Menschen Europa nicht so wichtig ist und dabei auch Leute getroffen, die sich mit großer Hingabe für die EU einsetzen.


Parlament in London (Foto: SR)

Ein Saarländer in London

Wenns um Europa geht, ist seit Monaten auch immer wieder vom Brexit die Rede, dem geplanten Ausstieg Großbritanniens aus der EU. Während bei uns viele das Wort schon nicht mehr hören können, kämpft ein Saarländer im fernen London für die europäische Sache – und zwar als Kommunalpolitiker. Alexander M. Gross hat ihn zwischen Tower und Themse getroffen.


Besuchshund Sally (Foto: SR)

Besuchshund Sally

„Der Hund ist der beste Freund des Menschen“ – sagt man. Und tatsächlich: Hunde helfen bei der Jagd, hüten Schafe, führen Blinde, finden Verschüttete… und : sie vertreiben die Einsamkeit. Der Malteser Hilfsdienst hat jetzt sogenannte „Besuchshunde“ ausbilden lassen. Zusammen mit Herrchenund Frauchen besuchen sie ältere Menschen, die sonst nur noch wenig Kontakte haben. Sally ist einer dieser Besuchshunde – und wir haben ihn bei der Arbeit begleitet.


Wims - Dicke Eiche (Foto: SR)

Neue Eiche soll Dorf beleben

Kleinottweiler hat rund 1200 Einwohner. Der Ort mit mittelalterlichen Wurzeln liegt idyllisch zwischen Bexbach und Homburg. Eine große, dicke Eiche war jahrzehntelang das Symbol des Dorfes. Doch sie wurde krank und musste gestutzt werden. Heute bleibt von dem Baum nur noch ein toter Stamm. Jetzt soll eine neue Eiche wieder das Gemeinschaftsleben im Dorf fördern.


Moderation: Willibrord Ney

Willibrord Ney (Foto: Pasquale D'Angiolillo)

Artikel mit anderen teilen