Entspannung in den Primsauen (Foto: SR Fernsehen)

SAAR3 extra - Entdeckungen vor der Haustür

 

„SAAR3“, das Saarlandmagazin geht in dieser Woche auf Tour durch die Landkreise und den Regionalverband. Wir entdecken verborgene Sehenswürdigkeiten, ungewöhnliche Aktivitäten und interessante Menschen. Eine Sendung zum Staunen, bei der Sie auch etwas gewinnen können.

Sendung: Donnerstag 19.09.2019 20.15 Uhr

Landrat Lauers Fallschirmsprung (Foto: SR Fernsehen)

Landkreis Saarlouis

Wir starten im Kreis Saarlouis. Landrat Patrik Lauer nimmt uns mit ins Fallschirmsportzentrum in Düren. Wer keine schwachen Nerven hat, kann es dort dem Landrat gleich tun: Der stürzt sich nämlich Im Tandem mit einem erfahrenen Springer per Fallschirm aus einem Flugzeug in 3000 Metern Höhe. Danach heißt es wieder zur Ruhe kommen. Das gelingt besonders gut in dem Naturidyll der Primsauen bei Nalbach, einem Geheimtipp für kleine Rad- oder Wandertouren. Gleich um die Ecke zeigt uns Saarwellingens Bürgermeister die Gastwirtschaft, in der vor hundert Jahren der Klappstuhl erfunden wurde und deren Biergarten nach wie vor regen Zuspruch genießt. Außerdem nimmt uns Manfred Schwinn mit in die „Müllenbach-Schlucht“, ein Premium-Wanderweg mit schönen Aussichtspassagen und einer spektakulären Klamm. [Zu den Adressen unserer Tipps]


Kind klettert im Kletterpark Weiskirchen (Foto: SR)

Landkreis Merzig Wadern

Danach geht es in den Nordwesten des Saarlandes. Erste Station der Entdeckungstour durch den Kreis Merzig-Wadern ist Orscholz. Hier wandern wir mit Landrätin Daniela Schlegel-Friedrich auf dem neuen Höckerlinienweg, der auch an die jüngere Geschichte der Region erinnern will. Vorbei an Weinbergen radeln wir nach Sehndorf und genießen im beschaulichen Sehndorf Moselwein und „Ebbes von Hei!“ – also regionale Köstlichkeiten. Bis zum nächsten Ort müssen wir ganz schön in die Pedale treten: Wir besuchen nämlich den ehemaligen Bahnhof von Beschbeld, sprich: Büschfeld bei Wadern, der sich zur beliebten Einkehrmöglichkeit für Wanderer und Radfahrer verwandelt hat. Hoch hinaus wollen wir dann in Weiskirchen. Im Kletterpark kann jeder seine sportlichen Fähigkeiten austesten. [Zu den Adressen unserer Tipps]


Mit dem Landrat unterwegs - Udo Recktenwald (Foto: Tobias Seeger/SR)

Landkreis St. Wendel

Im Uhrzeigersinn fahren wir weiter durchs Saarland – in den Nordosten: Wir reisen mit Landrat Udo Recktenwald durch das St. Wendeler Land und entdecken auch dort viele Freizeitmöglichkeiten. Am Bostalsee gibt es eine Fußballgolfanlage, die bei Groß und Klein immer mehr Fans findet und am Flugplatz Marpingen starten wir mit einem Segelflugzeug zu einem Rundflug über die Region. Den Stausee Nonnweiler können wir von oben bestaunen, in sein tiefes Inneres nimmt uns der Nonnweiler Bürgermeister mit. Während schwimmen im größten Wasserspeicher des Landes streng verboten ist, sind Badegäste im nahen Naturfreibad Primstal gern gesehen. [Zu den Adressen unserer Tipps]


Saar 3 Extra Entdeckungen vor der Haustür (Foto: SR)

Kreis Neunkirchen

Radfahrer kommen im Kreis Neunkirchen voll auf ihre Kosten. Das will uns Landrat Sören Meng beweisen. Er nimmt uns mit auf den Haldenweg in Landsweiler-Reden und weiter zum Themenweg „Nach der Schicht“, der auch Wanderern einen interessanten Einblick in früheres Dorfleben gibt. Lohnenswert ist auch ein Besuch des Rosengartens von Welschbach – der Kreis darf sich übrigens wegen seiner zahlreichen Rosengärten als einziger deutschlandweit offiziell „Rosenkreis“ nennen. Schließlich lädt „Wern’s Mühle“ in Fürth hungrige Ausflügler zu verfeinerten regionalen Köstlichkeiten wie den berühmten Walnuss-Mehlkneppcher ein. [Zu den Adressen unserer Tipps]


Floß der Nachhaltigkeit (Foto: SR)

Saarpfalzkreis

Die erste Station im Saarpfalzkreis führt uns nach Hassel zu „Violas Wunderwald“. Ein besonderer Ort für besondere Kinder und Erwachsene mit und ohne Unterstützungsbedarf. Pferde und natürliche Spielgeräte erlauben Begegnungen mit und für alle Sinne. Wer sich sein eigenes Schwimmgerät bauen will, ist am Niederwürzbacher Weiher gut aufgehoben. „Floß der Nachhaltigkeit“ heißt das Angebot der Saarpfalz-Touristik. Im Teamwork wird mit Baumstämmen aus dem nahen Wald ein richtiges Floß gebaut – und im Teamwork kann anschließend der Weiher zünftig überquert werden. [Zu den Adressen unserer Tipps]


Peter Gillo unter Tage (Foto: SR Fernsehen)

Regionalverband Saarbrücken

Letzte Station: Saarbrücken und Umgebung. Regionalverbandsdirektor Peter Gillo lädt uns zu einer Radtour ans „Erlebnisbergwerk“ Velsen ein. Besucher können dort die Arbeitswelt der Bergleute hautnah kennenlernen und sogar selber die für den Kohleabbau nötigen Maschinen und Geräte bedienen. In der benachbarten „Kaffeekisch“ gibt’s anschließend ein deftiges Bergmannsfrühstück. In Riegelsberg besuchen wir den Ziegenhof von Herbert und Esther Nimmesgern. Leckeren Ziegenwurst und Ziegenkäse kann man ab Hof, aber auch auf mehreren Wochenmärkten kaufen. [Zu den Adressen unserer Tipps]


Wanderungen für Langschläfer - Saarland (Foto: Bruckmann Verlag)

Machen Sie mit: Entdeckungen gesucht!

Das „SAAR3“-Team ist immer auf der Suche nach neuen Entdeckungen im Saarland. Wenn Sie einen Tipp haben, mailen Sie uns: saar3@sr.de
oder rufen Sie an 01803/66 55 33 (9 Cent/min. aus dem dt. Festnetz, max.42 Cent/min. aus dem Handynetz).

Unter allen Teilnehmern verlosen wir drei Wanderbücher: „Wanderungen für Langschläfer: Saarland. 30 erlebnisreiche Halbtagestouren“ von Udo Haafke, Verlag Bruckmann.

Artikel mit anderen teilen