Gefüllte Paprikaschoten mit halbwildem Reis

Gefüllte Paprikaschoten mit halbwildem Reis

Mit Herz am Herd

 

Diesmal hat das Mit Herz am Herd-Team die mobile Kochinsel unterhalb vom Baumwipfelpfad an der Saarschleife bei Mettlach aufgebaut. Bei strahlendem Sonnenschein und herrlichstem Ausblick bereiten Cliff Hämmerle und seine Koch-Lehrlinge Verena Sierra und Michael Koch ein lecker-leichtes Sommergericht zu: Gefüllte Paprikaschoten mit halbwildem Reis.

Sendung: Samstag 19.02.2022 18.15 Uhr

Mediathek: Freitag 18.02.2022 18.15 Uhr (verfügbar bis 19.02.2023)

Für die Füllung der bunten Paprikaschoten verwendet Cliff Hämmerle rote Zwiebeln, eine mediterrane Zwiebelsorte, die aufgrund ihrer Inhaltsstoffe noch gesünder als ihre weiße Verwandte ist. Außerdem: Lauch, Knoblauch, Ingwer, Chili, Tomatenmark und Rinderhackfleisch, das nach Art des Wurstbräts zubereitet wird. Die Röstaromen des Pfannengemüses nutzt Hämmerle für die Soße, in der die gefüllten Paprikaschoten zart gegart werden.  

Cliffs Tipp für Reis mit Pfiff: Die als „Wildreis“ oder „Indianerreis“ bezeichneten Früchte des Wasserreises, einer Süßgrasart, gelten mit ihrem nussartigen Geschmack in Europa als Delikatesse. Eine Handvoll dieser Getreideart verleiht dem echten Reis die „runde Note“.


Das Rezept


Zutaten für vier Personen:

Paprikaschoten:

4 bunte Paprikaschote
3 EL Olivenöl
Je 3 Gemüsezwiebeln, Knoblauchzehen
400 g Hackfleisch, gemischt
100 g Schinkenspeck
100 g Weißbrot vom Vortag
200 g Lauch
1 EL Tomatenmark
1 TL Senf
½ Bund Petersilie
Je 1 Zweig Thymian, Salbei
1 kleine Chili
1 Stück Ingwer (2 cm)
Saft und Abrieb einer Zitrone
2 Eier, Größe M
Salz, Pfeffer
100 ml Gemüsebrühe
200 ml passierte Tomaten

Halbwilder Reis:

200 g Langkornreis
2 EL wilder Reis
1 EL Butter
Salz, Pfeffer

Zubereitung:

1. Die Paprikaschoten im oberen Viertel aufschneiden, Kerne und Trennwände herauslösen. In eine Auflaufform setzen. Das Weißbrot in Wasser einweichen. Das Olivenöl in einer Pfanne erhitzen. Den fein gewürfelten Speck, Zwiebeln und Knoblauch darin andünsten. Tomatenmark kurz mitrösten, bis alles eine goldbraune Farbe hat. Den Backofen auf 170 Grad Umluft vorheizen. Petersilie, Thymian und Salbei fein schneiden. Das Weißbrot gut ausdrücken und zerkleinern.

In einer Schüssel das Hackfleisch, Speck, Zwiebeln, Knoblauch, Lauch, Kräuter, Brot, Zitrone, Eier und Gewürze gut vermengen und abschmecken. Die Paprikaschoten mit der Masse richtig gut füllen. Die Brühe und die passierten Tomaten in die Auflaufform gießen. Nun das Ganze für 45 Min. bei 170 Grad Umluft im Ofen garen.

2. In einem Topf den Reis in 500 ml Salzwasser ca. 15 Minuten kochen. Danach mit einem Esslöffel Butter und Pfeffer aus der Mühle verfeinern.

Cliffs Tipp: Die Tomatensoße bekommt durch das Schmoren der Paprika im Ofen ein köstliches Aroma.


Das "Mit Herz am Herd"-Team  wünscht viel Freude beim Zuschauen und beim Nachkochen!

Artikel mit anderen teilen


Push-Nachrichten von SR.de
Benachrichtungen können jederzeit in den Browser Einstellungen deaktiviert werden.

Datenschutz Nein Ja