Die ARD Audiothek (Foto: ARD)

Die ARD Audiothek ist da!

  08.11.2017 | 00:00 Uhr

Hören, was man will, wann man will. Dokus und Interviews, Hörspiele und Comedy, Wissenswertes, Unterhaltsames und noch viel mehr - die neue ARD Audiothek macht's möglich. Sie bietet das Beste der ARD Radioprogramme in einer App. Auch SR 1 Highlights gehören dazu. Die kostenlose App ist ab sofort für IOS und Android erhältlich.

Was ist die ARD Audiothek?

Die "ARD Audiothek" ist eine App, die die Highlights aus den Programmen der ARD Radiostationen und des Deutschlandradios zum Nachhören bündelt.

Die ARD Audiothek (Foto: ARD)

Was kann die ARD Audiothek?

Die App funktioniert ähnlich wie die ARD-Mediathek. Nur sind statt der ARD Fernseh- oder Filminhalte hier die Höhepunkte aus den ARD Radioprogrammen verfügbar. Diese Radiobeiträge kann man jederzeit hören, egal wo man gerade ist, und auch über die sozialen Netzwerke wie Facebook oder Whatsapp teilen. Außerdem stehen ausgewählte Inhalte auch zum Herunterladen zur Verfügung.

Alle Inhalte kann man auch Offline auf dem Smartphone nutzen, zum Beispiel bei langen Autofahrten, ohne sein Datenvolumen zu verbrauchen.

Welche Inhalte werden angeboten?

Das Angebot der ARD Audiothek ist breit und umfangreich: von spannenden Dokumentationen und Reportagen zu wichtigen Themen aus Politik, Kultur und Gesellschaft über Talksendungen und Starinterviews bis hin zu preisgekrönten Hörspielen, bestem Kabarett und witzigen Comedys.

Die SR 1 Podcasts in der ARD Audiothek (Foto: SR 1)

So findet Ihr in der ARD Audiothek auch den SR 1 Abendrot-Talk, Wissenswertes von Professor Domino und die beliebte SR 1 Comedy 'Der kleine Erziehungsratgeber' als Podcast.

Was macht die ARD Audiothek App so besonders?

Ihr habt alle ARD Radiohighlights in einer einzigen App. Und die hat zudem drei Einstellungsmöglichkeiten:

  • Der Autopilot merkt sich Lieblingssendungen und Themenbereiche, die man sich schon angehört hat. Damit weiß er, was gefällt, sucht im großen Universum des ARD-Radioangebotes und des Deutschlandradios nach neuen Folgen der Sendungen oder nach ähnlichen Beiträgen und schlägt dann regelmäßig neue Inhalte in den Lieblingskategorien vor. Nach dem Motto: Wenn dir dies gefällt, dann gefällt dir vielleicht auch jenes.

  • Die Privat-Einstellungen: In dieser Funktion nutzt man die ARD Audiothek autark. Man kann sich eine Favoriten-Liste mit den beliebtesten Inhalten anlegen und somit selbst sortieren, was man als nächstes hören möchte.

  • Empfehlungen der Redaktion. Dabei werden passend zu dem, was man sich gerade angehört hat, andere interessante Inhalte vorgeschlagen, die es schon in der App gibt, die man aber vielleicht noch nicht entdeckt hat. Darüber hinaus bekommt man, sobald es neue Inhalte dazu gibt, eine Info direkt aufs Smartphone. So verpasst man nichts.

Wo gibt es die ARD Audiothek?

Die ARD Audiothek ist ab sofort kostenlos in den App-Stores von Apple und Google erhältlich:

iOS: http://x.ard.de/s/itunes
Android:
http://x.ard.de/s/android

Weitere Informationen:
www.ardaudiothek.de

Artikel mit anderen teilen