Logo 'Lauffeuer für die Demokratie' (Foto: Veranstalter)

Lauffeuer für die Demokratie

 

Termin: 24.10.2020 bis 31.10.2020

Orte: Tholey, Orscholz, Saarlouis, Neunkirchen, Homburg und Saarbrücken

Die Veranstaltungsreihe wird auf 2021 verschoben!

Aufgrund der aktuellen Corona-Lage im Saarland wurde entschieden, das 'Lauffeuer der Demokratie' in diesem Jahr abzusagen und auf 2021 zu verschieben.


Stationen:

- Samstag, 24.10.2020: Tholey, Schaumbergturm
Ab ca. 14 Uhr: Lauf auf den Schaumberg
Von ca. 15–17 Uhr: Aktionen und Stände

- Sonntag, 25.10.2020: Orscholz, Saarschleife
Ab ca. 11 Uhr: Radtour vom Schaumberg bis Cloef
Von ca. 15–17 Uhr: Aktionen und Stände

- Dienstag, 27.10.2020: Saarlouis, kleiner Markt/Umgebung
Ab ca. 11 Uhr: Bootsfahrt bis Saarlouis
Von ca. 13–15 Uhr: Aktionen und Stände

- Mittwoch, 28.10.2020: Neunkirchen, Stummplatz
Vormittags: Tour bis Neunkirchen (noch offen)
Von ca. 15–17 Uhr: Aktionen und Stände (inkl. Torschusswand)

- Freitag, 30.10.2020: Homburg, Christian-Weber-Platz
Ab ca. 12 Uhr: Traktorfahrt bis Homburg
Von ca. 15–17 Uhr: Aktionen und Stände (inkl. Torschusswand)


Weitere Infos unter www.landesdemokratiezentrum-saarland.de

Rundreise durch alle Landkreise

Sechs Tage, sechs Landkreise, ein demokratisches Lauffeuer! Bei der Veranstaltungsreihe heißt es: Haltung, Leidenschaft und Präsenz zeigen für unsere demokratischen Grundwerte. Es geht um Fragen wie: Wie stehen die SaarländerInnen zur Demokratie? Wie können wir gemeinsam unsere Werte leben und verteidigen? Es ist Zeit, eine Antwort auf den teils demokratiefeindlichen Diskurs der letzten Monate zu geben und gemeinsam ein Zeichen des Aufbruchs zu setzen.

Auf der bunten und lauten Rundreise durch alle sechs Landkreise des Saarlandes machen verschiedene gesellschaftliche Akteure und Bürger darauf aufmerksam, wie wichtig Demokratie, Zusammenhalt und Vielfalt sind. Ausgerüstet mit Joggingschuhen, Traktor oder Drachenboot wird Halt gemacht in Tholey, Mettlach, Saarlouis, Neunkirchen, Homburg und Saarbrücken.

Ein Fokus liegt dabei auf dem offenen Austausch mit Passanten – natürlich Corona-konform und unter den aktuell möglichen Bedingungen: Unkonventionelle Aktionen laden dazu ein, kreativ mitzumachen, dienen jedoch auch der Kommunikation und halten aktuelle Stimmungen und unterschiedliche Meinungen fest. Denn der Hintergrund ist ernster denn je.

Die Akteure

Federführender Organisator des demokratischen Lauffeuers ist die 'fugeefilms gGmbH'. In Kooperation mit dem Landes-Demokratiezentrum Saar und den Netzwerkpartnern setzen sich die Organisatoren für ein respektvolles Zusammenleben von Menschen unterschiedlicher Lebenslagen, Herkunft, Kultur, Religion und für die Einhaltung der Menschenrechte in einer demokratischen Gesellschaft ein.

Zu den Trägern, die Aktionen und Stände konzipieren und betreuen, zählen:
• das Adolf-Bender-Zentrum e. V.
• die Arbeiterwohlfahrt Landesverband Saarland e. V
• das FITT-Institut für Technologietransfer an der htw saar gGmbH
• der Landesjugendring Saar e. V.
• der Landessportverband für das Saarland
• der Lesben- und Schwulenverband Saar e. V.
• das Medien-Netzwerk SaarLorLux e. V.
• die Bounce Back – Beratungsstelle für Betroffene politischer Gewalt
• der Verband saarländischer Jugendzentren in Selbstverwaltung e. V.
Zudem werden verschiedene saarländische Sportvereine, Jugendzentren und Jugendgruppierung in die Umsetzung involviert.

Artikel mit anderen teilen

Push-Nachrichten von SR.de
Benachrichtungen können jederzeit in den Browser Einstellungen deaktiviert werden.

Datenschutz Nein Ja