Eine Wahlurne mit dem Umriss des Saarlandes (Foto: Sr/Imago/Eibner)

Bürgermeisterwahlen in jeder dritten Saar-Kommune

Thomas Braun   09.11.2023 | 09:26 Uhr

In mindestens jeder dritten Kommune im Saarland wird im kommenden Jahr ein neuer Bürgermeister oder eine neue Bürgermeisterin gesucht. Auch im Regionalverband und drei Landratsämtern stehen Wahlen an. Sie finden Anfang Juni im Rahmen der Kommunal- und Europawahlen 2024 statt.

Am 9. Juni ist großer Wahltag im Saarland. Die Bürgerinnen und Bürger wählen nicht nur das Europaparlament und ihre Kommunalparlamente - in mindestens 17 Städten und Gemeinden werden auch neue Rathauschefs gewählt. Zudem werden der Posten des Regionalverbandsdirektors und die Landratsämter in St. Wendel, dem Saarpfalz-Kreis und Neunkirchen neu besetzt.

Das sind die Wahlen, die der Landeswahlleitung bisher bekannt sind – eine entsprechende Liste im Internet wird nach Angaben des Innenministeriums regelmäßig aktualisiert.

Komplette Neuwahl in mindestens fünf Kommunen

Klar ist jetzt schon: In mindestens fünf Kommunen müssen sich die Bürger an neue Gesichter im Rathaus gewöhnen. In Saarlouis hört Oberbürgermeister Peter Demmer (SPD) auf, für seine Nachfolge bewerben sich unter anderem Florian Schäfer (SPD), Marc Speicher (CDU) und Gudrun Bierbrauer-Haupenthal (FDP).

Ebenfalls aus Altersgründen scheiden die Amtsinhaber in Schwalbach, Saarwellingen und Dillingen aus.

Neue Gesichter im Saarpfalz-Kreis und Regionalverband Saarbrücken

Zudem wird in Kirkel ein neuer Bürgermeister gewählt, da Amtsinhaber Frank John für die SPD bei der Landratswahl im Saarpfalz-Kreis gegen den CDU-Kandidaten Klaus-Ludwig Fess antritt. Johns 66-jähriger Parteikollege, Amtsinhaber Theophil Gallo, tritt nicht mehr an.

Und nicht nur im Saarpfalz-Kreis wird die Hausspitze neu besetzt, sondern auch im Regionalverband. Direktor Peter Gillo (SPD) hört aus Altersgründen auf – in einer parteiinternen Kampfabstimmung setzte sich VHS-Direktorin Carolin Lehberger gegen die Bundestagsabgeordnete Josephine Ortleb als Spitzenkandidatin durch. Sie tritt gegen den CDU-Kandidaten Ralph Schmidt und den Anne Lahoda von den Grünen an.

Suspendierter OB Schneidewind tritt in Homburg an

Spannend dürfte auch die Wahl in Homburg werden: Seit mehr als vier Jahren ist der amtierende Oberbürgermeister Rüdiger Schneidewind suspendiert. Mittlerweile aus der SPD ausgetreten, tritt er als Einzelbewerber erneut an – offenbar vor allem, um seine Versorgungsansprüche nicht zu verlieren.

Die SPD schickt den Landtagsabgeordneten Pascal Conigliaro ins Rennen. Für die CDU kandidiert der bisheriger Homburger Bürgermeister Michael Forster, der die Amtsgeschäfte seit Schneidewinds Suspendierung kommissarisch führt.

Bislang 22 Direktwahlen terminiert

Insgesamt sind für den 9. Juni bislang 22 Direktwahlen im Saarland terminiert. Hier gibt es noch einmal alle feststehenden Wahlen im Überblick.

Wahl der Oberbürgermeisterin oder des Oberbürgermeisters in

  • Homburg
  • Saarlouis
  • Völklingen

Wahl der Bürgermeisterin oder des Bürgermeisters in

  • Quierschied
  • Schwalbach
  • Kirkel
  • Merchweiler
  • Mettlach
  • Beckingen
  • Perl
  • Saarwellingen
  • Namborn
  • Marpingen
  • Wadern
  • St. Wendel
  • Schiffweiler
  • Dillingen/Saar
  • Oberthal

Wahlen auf Kreisebene


Mehr zu den Direktwahlen 2024 im Saarland

Abstimmung am Dienstagabend
Saarbrücker SPD nominiert Lehberger für Regionalverbandswahl
Carolin Lehberger tritt für die SPD im kommenden Jahr als Kandidatin bei der Regionalverbandsdirektorenwahl an. Sie setzte sich in einer Kampfabstimmung gegen Josephine Ortleb durch.

Peter Demmer beendet Amtszeit
Saarlouiser CDU nominiert Marc Speicher für Oberbürgermeisterwahl
Saarlouis wählt kommendes Jahr einen neuen Oberbürgermeister. Für die CDU soll der Landtagsabgeordnete Marc Speicher kandidieren. Für die SPD steht noch kein Kandidat fest.

Nachfolger bereits nominiert
Maaß gibt Amt als GdP-Chef für Bürgermeisterkandidatur auf
Der Vorsitzende der Gewerkschaft der Polizei im Saarland, David Maaß, bewirbt sich für die SPD um das Bürgermeisteramt in seiner Heimatgemeinde Schwalbach. Dafür will der 38-Jährige auch sein Amt als GdP-Vorsitzender aufgeben.

Nachfolge für Neumeyer
Parteiloser Weber will bei Bürgermeisterwahl in Schwalbach kandidieren
Nächstes Jahr wird in Schwalbach ein neuer Bürgermeister gewählt. Für das Amt bewirbt sich neben Ex-GdP-Chef Maaß nun auch der derzeitige Hauptamtsleiter der Gemeinde, Markus Weber. Er tritt als parteiloser Kandidat an.

Wegen Versorgungsansprüchen
Schneidewind tritt bei Homburger OB-Wahl an
Vor viereinhalb Jahren ist der Homburger Oberbürgermeister Rüdiger Schneidewind wegen der sogenannten Detektivaffäre suspendiert worden. Bei der OB-Wahl im Juni 2024 wird er erneut antreten. Dabei geht es auch um seine Versorgungsansprüche.


Rückblick: Wahlen 2019

Wahlen 2019 - Ergebnisse
Landräte und (Ober-)Bürgermeister
Am 26. Mai 2019 sind im Saarland 34 Ober- beziehungsweise Bürgermeister sowie drei Landräte gewählt worden. Hier finden Sie alle Ergebnisse im Überblick.

Push-Nachrichten von SR.de
Benachrichtungen können jederzeit in den Browser Einstellungen deaktiviert werden.

Datenschutz Nein Ja