Zweiter Fall des Saarbrücker "Tatort"-Teams

Nachdem der Drehbeginn des neuen "Tatort" coronabedingt um rund zehn Wochen verschoben wurden musste, ist nun Ende Juni die erste Klappe gefallen. Beim Dreh gelten strenge Hygieneauflagen. Deshalb ist das Set zum Schutz des Produktionsteams komplett abgeriegelt. Daniel Sträßer, der den Ermittler Adam Schürk spielt, im Interview mit SR 1.

Ende Juni ist die erste Klappe für den neuen „Tatort“ des Saarländischen Rundfunks gefallen. Ursprünglich sollte er bereits im April und im Mai gedreht werden. Doch coronabedingt musste der Drehstart um rund zehn Wochen verschoben werden.

Mit zehnwöchiger Verspätung beginnen am kommenden Mittwoch endlich die Dreharbeiten des neuen Saarbrücker Tatorts. Aber von Normalität keine Spur – für das Team herrschen strenge Hygienebestimmungen wie Mundschutz und Abstandsregeln.

Tatort-Redakteur Christian Bauer (Foto: Katrin Aue)
Interview mit SR-Tatort-Redakteur Christian Bauer Neuer Tatort-Drehbeginn Ende Juni

Kurz nach Ostern sollte es losgehen mit den Dreharbeiten für den zweiten SR-Tatort mit dem neuen Team. Doch die Corona-Pandemie hat auch diese Produktion ausgebremst. Ab dem 24. Juni soll nun ein zweiter Anlauf gewagt werden.

SR-Tatort im TV

Video in der ARD MediathekTatort: Heimatfront

Während einer Kunstperformance wird die junge Viktoria Schne...

Video (21.05.2020)Melinda

Devid Striesow als Kriminalhauptkommissar Jens Stellbrink in...

Audio "Ein Team von Spezialisten löst heutzutage die Kriminalfälle"

Neustart beim Tatort des saarländischen Rundfunks. Nachdem Devid Striesow den Saarbrücker Tatort verlassen hat, wird der SR-Tatort komplett neu aufgestellt. Am 7. März wurde das neue Team vorgestellt.

Tatort in der Mediathek

Alle Videos zu Tatort in der Mediathek des Ersten....

Tatort Special bei Das Erste

Der "Tatort" ist die Kult-Krimireihe der ARD. Hier finden Fa...

Push-Nachrichten von SR.de
Benachrichtungen können jederzeit in den Browser Einstellungen deaktiviert werden.

Datenschutz Nein Ja