Mole von Saint Peter Port (Foto: Peter M. Kruchten)

Guernsey, da will ich hin!

 

Guernsey gilt als eine der schönsten der fünf Kanalinseln. Simin Sadeghi macht sich auf, Guernsey als Ziel für Aktivurlauber, Kulturtouristen und Feinschmecker zu untersuchen. Dabei untersucht sie unter anderem die Hauptstadt Saint Peter Port und besucht ein Piratenfest.

Sendung: Samstag 22.10.2016 17.00 Uhr

Die Kanalinseln werden gepriesen als mediterrane Perlen im Ärmelkanal, und Guernsey gilt vielen als schönste der fünf größeren Inseln. Simin Sadeghi macht sich auf, Guernsey als Ziel für Aktivurlauber, Kulturtouristen und Feinschmecker zu untersuchen. In der Hauptstadt Saint Peter Port erfährt Simin einiges über die spannende Geschichte der Insel, die von sich behauptet, das Beste aus zwei Welten zu vereinigen: britische und französische Einflüsse. Und beim "Herrn der Insel", Sir Peter de Saumarez, wo gerade ein Piratenfest gefeiert wird, hört sie von Freibeutern und Seeschlachten, in die sogar die Spanier verwickelt waren.

Inspiriert durch dieses Seemannsgarn sticht Simin selbst in See. Von der Festung Castle Cornet aus paddelt sie im Kajak hinüber in die Bucht Fermain Bay. Im Beach Café hat sie ausgiebig Gelegenheit, die Qualität der frischen Meerestiere zu testen. Danach tut eine Wanderung gut. Simin zieht es in die nächste Bucht, die Moulin Huet Bay, in der schon der französische Impressionist Auguste Renoir gemalt hat. Guernsey ist sicher keine Insel für Nachtschwärmer und Discofreunde, aber die abwechslungsreiche Geschichte, die großartige Natur, das milde Klima und die französisch beeinflusste Küche belohnen junge und ältere Besucher.


Moderation: Simin Sadeghi

Simin Sadeghi (Foto: Pasquale D'Angiolillo)

Artikel mit anderen teilen