Maronen-Kuchen (Foto: SR)

Leckere Herbst-Rezepte mit Maronen, Kürbis und Walnüssen

  08.10.2022 | 09:40 Uhr

Die Mitglieder des Landfrauenverbandes Saarland nutzen die Herbstzeit, um leckere Rezepte mit saisonalen Früchten zu kreieren. Auf dem Weiherhof in Nohfelden haben sich die SaarLandFrauen getroffen und einige ihrer leckeren Rezepte mit Maronen, Kürbis und Walnüssen verraten.

Kürbis-Kuchen mit Walnuss-Streuseln


Zutaten und Zubereitung für die Streusel:

20 g Dinkelflocken
80 g gehackte Walnüsse
30 g Butter
60 g brauner Zucker
etwas Zimt

Alle Zutaten bei Raumtemperatur in eine kleine Schüssel geben und mit der Hand zu Streusel verkneten. Später werden sie über den fertigen Kuchenteig gestreut und mitgebacken.

Zutaten und Zubereitung für den Rührteig:

160 g brauner Zucker
1 Päckchen Vanillezucker
2 Eier
125 g weiche Butter
200 g gekochter und pürierter Hokkaido Kürbis
200 g Schmand
etwas Milch
250 g Dinkelmehl Typ 630
1 Päckchen Backpulver

Alle Zutaten sollten Raumtemperatur haben. Das gilt auch für den pürierten Kürbis. Ihn sollte man nach dem Kochen abkühlen lassen. Die Zutaten der Reihenfolge entsprechend in die Schüssel geben und verrühren. Der Teig sollte nicht zu fest sein. Anschließend bei 180 Grad (Umluft) 45 Minuten backen.

Zutaten und Zubereitung für die Glasur:

1 EL Zitronensaft
5 El Puderzucker

Den Zitronensaft in eine Tasse geben und den Puderzucker löffelweise dazugeben. Die Mengen anpassen, bis es leicht zähflüssig ist.


Kürbis-Orangen-Aufstrich mit karamellisierten Walnüssen


Zutaten:

100 g Walnüsse
2 EL Puderzucker
Mark von einer Vanilleschote
700 g Hokkaido Kürbis
Saft von zwei Zitronen
600 ml Orangensaft
1 Päckchen Gelierzucker 2:1

Zubereitung:

Den geschälten und gewürfelten Kürbis mit den restlichen Zutaten weichkochen. Danach Gelierzucker zugeben, weiterkochen und Gelierprobe machen.


Kartoffel-Maronen-Püree


Zutaten:

250 g Kartoffeln
250 g gekochte Maronen
2 Zwiebeln
Milch
Sahne
2 EL Butter
1 EL Mehl
Salz
Muskatnuss


Zubereitung:

Kartoffeln und Maronen in Salzwasser kochen, danach stampfen. Danach Milch sowie Sahne erhitzen und unter die gestampften Kartoffeln schlagen.

Gewürfelte Zwiebeln mit 1 EL Butter anschwitzen und mit 1 EL Mehl bestäuben, leicht bräunen und unter das Kartoffel- Maronen- Püree heben.

Zum Schluss mit Salz, Pfeffer und Muskatnuss abschmecken.


Walnusslikör


Zutaten:

200 g Walnüsse
700 ml Doppelkorn
60 g Zucker
40 g Kandis
2 Päckchen Vanillezucker

Zubereitung:

Alle Zutaten 6-8 Wochen ziehen lassen, ab und an schütteln und nach der Zeit absieben.


Video [aktueller bericht, 04.10.2022, Länge: 4:30 Min.]
Leckere Herbst-Rezepte mit Maronen, Kürbis und Walnüssen


Artikel mit anderen teilen

Push-Nachrichten von SR.de
Benachrichtungen können jederzeit in den Browser Einstellungen deaktiviert werden.

Datenschutz Nein Ja