Die kommenden Hörspiele im Überblick

Sonntag, 14. April, 17.04 Uhr: HörspielZeitEin Nebulo bist du

Martin Lampe, Trunkenbold und seit 30 Jahren Diener Immanuel Kants, soll ‚abgeschafft’ werden. Am frühen Morgen seines letzten Arbeitstages rechnet er mit seinem Herrn ab: mit diesem 'Provinzphilosophen', der nie über Königsberg hinausgekommen ist und der von der Welt nur durch Lampes Erzählungen weiß...

Sonntag, 21. April, 17.04 Uhr: HörspielZeitARD Radio Tatort: “Psychotrop”

Christian Wonder ist Kriminalkommissar beim LKA Berlin. Am liebsten arbeitet er nachts. Da kann er ohnehin nicht schlafen. Außerdem ist er krank. Ständig. Migräne, Neurodermitis – alles. Doch seine Chefin, die Deutsch-Russin Ariane Kruse, weiß, Christian Wonder ist ihr bester Mann...

Sonntag, 28. April, 17.04 Uhr: HörspielZeitParadiesische Aussichten

Dorias Eltern kommen aus Marokko, sie ist 15 und lebt mit ihrer Mutter - Analphabetin und arbeitslos - in einem Hochhaus in der Pariser Banlieue. Der Vater hat sich vor kurzem nach Marokko abgesetzt. Wahrhaft „paradiesische Aussichten“... Differenziert, manchmal provokant und in ironisch-trockenem Ton erzählt die junge Maghrebinerin...

Sonntag, 5. Mai, 17.04 Uhr: HörspielZeitNeben der Spur

1994 emigrieren der junge Erzähler und seine Familie aus Algerien nach Frankreich. Die Eltern sind weltoffene Akademiker, sie geben viel auf, um ihren Söhnen ein Leben in Frieden, Freiheit und Wohlstand zu ermöglichen. Aber das Exil fordert seinen Tribut...

Sonntag, 12. Mai, 17.04 Uhr: HörspielZeitFranz und Felice

Zwischen “Behalte mich bei Dir" und "Was wird das für ein Ende nehmen" - in Sachen Liebe und Beziehung war der Schriftsteller Franz Kafka voller Widersprüche und schwankte immerzu zwischen Bindungs-Begehren und Bindungs-Angst. Im Fall seiner Geliebten Felice Bauer führte das zu zwei Verlobungen und zwei Trennungen...

Sonntag, 19. Mai, 17.04 Uhr: HörspielZeitAls ich Charles war

Charles – eigentlich Landmaschinenvertreter – wird jeden Freitagabend zum Chansonnier. In einer Karaokebar in der Bourgogne interpretiert er die Lieder seines geliebten Idols Charles Aznavour. Gekonnt und charmant ist er auch bei diesem besonderen Auftritt ganz in seinem Metier – singt für eine andere große Liebe...

Push-Nachrichten von SR.de
Benachrichtungen können jederzeit in den Browser Einstellungen deaktiviert werden.

Datenschutz Nein Ja