Aktuelles

CD-NeuerscheinungRichard Wagner – Siegfried 3. Akt

Am 9. August 2019 ist bei SWRmusic das erste Album der DRP mit Chefdirigent Pietari Inkinen erschienen. Es widmet sich dem 3. Akt von Wagners Siegfried. Mit dabei sind dieerfahrenen Wagner-Interpreten Lise Lindstrom (Brünnhilde) und Stefan Vinke (Siegfried).

Bayreuther Festspiele 2020Pietari Inkinen leitet die Ring-Neuproduktion 2020

DRP-Chefdirigent Pietari Inkinen wird im Sommer 2020 die Neuproduktion von Wagners „Ring des Nibelungen“ bei den Bayreuther Festspielen leiten und gibt damit sein Debüt am Grünen Hügel. Inszeniert wird Wagners „Opus summum“ von Valentin Schwarz.

Yang Song erhält den Théodore-Gouvy-Preis 2019

Der Théodore-Gouvy-Preis des Eurodistricts SaarMoselle 2019 geht an die 1985 geborene chinesische Komponistin Yang Song für ihr im Rahmen der „Saarbrücker Komponistenwerkstatt 2019“ entstandenes Orchesterwerk „Déjà-vu“. Der Preis beinhaltet einen Auftrag für ein Orchesterwerk, das mit 5.000 Euro dotiert ist und im Mai 2020 von der Deutschen Radio Philharmonie uraufgeführt wird.

Konzertsaison 19|20

Mit großen Konzert- und Aufnahmeprojekten, einem klaren Akzent auf die finnische Musikszene und vielen internationalen Solisten aus seiner engeren „musikalischen Familie“ geht Chefdirigent Pietari Inkinen in seine dritte Spielzeit mit der Deutschen Radio Philharmonie. Ein weiterer Saisonschwerpunkt ist der 250. Geburtstag von Ludwig van Beethoven!

Maria Grätzel ist neue Orchestermanagerin der DRP

Die Kulturmanagerin Maria Grätzel ist seit Mai 2019 Orchestermanagerin der DRP. Der Verwaltungsrat des Saarländischen Rundfunks hat einem entsprechenden Vorschlag des Intendanten des SR, Professor Thomas Kleist, zugestimmt. Zuvor hatte sich bereits das Kuratorium einstimmig für Grätzel entschieden. Sie tritt damit die Nachfolge von Benedikt Fohr an, der als Chief Executive zum Hongkong Philharmonic Orchestra gewechselt ist.

"My Playlist Beethoven"

Die Deutsche Radio Philharmonie war kürzlich auf einer Schul-Tour unterwegs, um den Kindern und Jugendlichen im Saarland Beethoven näher zu bringen. Dabei erstellten die Kinder eine Beethoven-Playlist, die im kommenden Jahr auf Konzerten zu hören sein wird. SR-Reporter Chris Ignatzi hat der DRP bei ihrem "Gastspiel" in Türkismühle einen Besuch abgestattet.

Papa Haydns kleine TierschauWorkshop für Grundschullehrer im SR-Sendesaal

In Vorbereitung auf die DRP-Schülerkonzerte im Juni waren am Mittwoch, 3. April 2019, ca. 50 Grundschullehrer zu einer musikpädagogischen Fortbildung auf den Halberg gekommen.

Musikwettbewerb "Ton & Erklärung" 2019Die Preisträger stehen fest

Der Musikwettbewerb "Ton & Erklärung" fand vom 19.-23. Februar 2019 im Fach Klavier in Kooperation mit der DRP im SWR Studio Kaiserslautern statt. Den mit 10.000 Euro dotierten 1. Preis erhielt Till Hoffmann. Der 2. Preis und 5.000 Euro Preisgeld gingen an Marcel Mok.

Emmerich Smola Förderpreis 2019Die Preisträger: Aleksandra Jovanović und André Baleiro

Die Sopranistin Aleksandra Jovanović und der Bariton André Baleiro haben das Landauer Publikum am meisten begeistert und den Emmerich Smola Förderpreis 2019 für sich entschieden. Sehen Sie hier den Livemitschnitt des gesamten Konzerts inklusive der Preisvergabe.

11. Saarbrücker KomponistenwerkstattJury wählt fünf Orchesterwerke junger Nachwuchskomponisten aus

Die Jury der Saarbrücker Komponistenwerkstatt hat fünf Orchesterstücke junger Komponisten ausgewählt, die am 7. Juni 2019 im Rahmen des Abschlusskonzerts der Deutschen Radio Philharmonie im SR-Sendesaal uraufgeführt und live auf SR 2 KulturRadio übertragen werden.

Orchestermanager Benedikt Fohr wechselt nach Hongkong

Nach zwölf intensiven und sehr erfolgreichen Jahren bei und mit der DRP verlässt Orchestermanager Benedikt Fohr Ende März das Orchester und nimmt eine neue Herausforderung im Ausland an: Ab April 2019 wird er Chief Executive beim Hong Kong Philharmonic Orchestra.

Kultusminister zeichnet DRP-Musiker aus

Aufgrund „herausragender künstlerischer Leistungen“ hat Kultusminister Ulrich Commerçon prägende Musikerinnen und Musiker der DRP zu „Kammermusikern“ ernannt. Der Titel wird als Zeichen der Anerkennung und für besondere Dienste um das Musikleben im Saarland verliehen.

CD-NeuerscheinungDas verschollene Violinkonzert

Am 16. November 2018 ist bei Solo Musica die Aufnahme von Henri Marteaus Violinkonzert C-Dur op. 18 mit dem Geiger Nicolas Koeckert und der Deutschen Radio Philharmonie unter Leitung von Raoul Grüneis erschienen. Der Dirigent hat das verschollene Werk mit Hilfe des Klavierauszugs und eines Probenmitschnitts des WDR Sinfonieorchesters aus den 70er-Jahren reorchestriert.

Trauer um Peter Leiner

Am 24. Oktober ist unser geschätzter Kollege Peter Leiner nach schwerer Krankheit verstorben. Peter Leiner hat sich über viele Jahre hinweg als Musiker und Orchestervorstand für die positive Entwicklung zunächst des Rundfunkorchesters Kaiserslautern und später der Deutschen Radio Philharmonie eingesetzt. Für dieses große und unermüdliche Engagement sind wir Ihm zu großem Dank verpflichtet.

Mehr als 4500 Besucher bei "SR Klassik am See"

Zum Freiluftkonzert der Deutschen Radio Philharmonie "SR Klassik am See" sind am Abend des 30. Juni mehr als 4500 Besucher nach Losheim gekommen. Auf dem Programm standen Orchesterstücke und Arien slawischer Komponisten wie Tschaikowsky, Dvořák, Rachmaninow und Smetana. Dirigiert wurde das Konzert von Oksana Lyniv. Joachim Arnold und Roland Kunz führten die Besucher durch den Abend.

TourtagebuchDie Deutsche Radio Philharmonie in Korea

Deutsches Orchester, finnischer Chefdirigent, russischer Solist, koreanisches Publikum – die Sprache der Musik ist universell. Zum vierten Mal geht die Deutsche Radio Philharmonie Ende Mai auf Tournee nach Südkorea, zum ersten Mal unter der Leitung ihres Chefdirigenten Pietari Inkinen. Auf dem Tourplan stehen fünf Konzerte, die das Orchester auch diesmal wieder durch das ganze Land vom Großraum Seoul im Norden bis in den Süden führen.

DRP YouTube-Kanal geht an den Start

Auf dem DRP-eigenen YouTube-Kanal finden Sie ein wachsendes, jederzeit kostenlos verfügbares Angebot an ausgewählten Konzert-Videos der Deutschen Radio Philharmonie. Der DRP-YouTube-Kanal bietet die Möglichkeit, Fernsehproduktionen und Livestreams des Orchesters nachträglich anzusehen und zu hören: Einzelwerke verschiedener Komponisten, komplette Konzertmitschnitte, aber auch Musikvermittlungsprojekte oder Reportagen.

DRP-Orchestergeschichte10 Jahre DRP

Zum zehnjährigen Jubiläum haben wir zahlreiche „Sammlerstücke“ aus der Orchestergeschichte zusammengetragen: Sinfonische Glanzpunkte, nacherlebbar im Video oder als Hördatei -, Persönlichkeiten, die das Orchester geprägt haben, Fotos, Gästebucheintragungen, Fernseh- und Hörfunk-Feature zum Jubiläum und vieles mehr.

Mouvements 2018

Neue Musik in Saarbrücken Frühjahr / Sommer 2018

CD-Neuerscheinung am 9. März 2018Niklas Liepe – The New Paganini Project

"#The New Paganini Project" das CD Debüt von Niklas Liepe zusammen mit der Deutschen Radio Philharmonie unter Leitung von Gregor Bühl präsentiert erstmals sämtliche 24 Capricci op. 1 von Niccolò Paganini in modernen Orchesterarrangements.

CD-NeuerscheinungRevolutionary Rhythms - Ballettmusik von Strawinsky, Prokofjew & de Falla

Karel Mark Chichon war von 2011 bis 2017 Chefdirigent der DRP. Ein großartiges Resultat dieser Zeit ist die vorliegende Aufnahme mit Werken von Strawinsky, Prokofjew und de Falla. Allesamt Ballette, deren Rhythmen damals enorm modern, geradezu revolutionär wirkten und die Tänzer bei der Koordination ihrer Bewegungen ziemlich viel zu lernen hatten.

CD-NeuerscheinungJoseph Moog spielt Brahms und Strauss

Gerade ist bei ONYX Classics Joseph Moogs neues Album erschienen. Gemeinsam mit der Deutschen Radio Philharmonie spielt er unter der Leitung von Nicholas Milton das 2. Klavierkonzert in B-Dur von Johannes Brahms und die Burleske von Richard Strauss.

SR Fernsehen: Sonntag, 07.01.2018 | 11.25 UhrDie Rosenhochzeit - Die DRP wird zehn Jahre alt

Anlässlich des zehnjährigen Jubiläums der Fusion von RSO Saarbrücken und Rundfunkorchester Kaiserslautern sendet das SR-Fernsehen am Donnerstag, 23. November um 20:15 Uhr einen Film von Sven Rech, der die Stationen des Fusionsprozesses bis zu dem heutigen Klangkörper nachzeichnet.

Die Orchesterversammlung hat gewähltNeuer Orchestervorstand der DRP

Die Deutsche Radio Philharmonie hat neue Gremien: die Orchesterversammlung hat in ihrer Sitzung vom 23. Oktober 2017 eine neue Interessenvertretung für die kommenden drei Jahre gewählt. Wiedergewählt wurden Michael Gärtner (Pauke/Schlagzeug) und Sebastian Matthes (Violine), neu in dem Gremium ist Michael Zühl (Posaune).

DRP-Chefdirigent tritt kurz vor Vertragsende zurück

Chefdirigent Karel Mark Chichon hat knapp drei Monate vor dem Ende seines Engagements seinen sofortigen Rücktritt erklärt. In einem Brief an den Saarländischen Rundfunk begründete Chichon seinen Schritt mit den in der vergangenen Woche für 2019 angekündigten Kürzungen im Orchesterbudget. Chichon dankte zugleich den Musikerinnen und Musikern sowie dem gesamten Team der DRP und dem Publikum "für einige der besten Jahre des Musizierens".

Ab der Saison 2017/18Pietari Inkinen wird neuer Chefdirigent

Neuer Chefdirigent der Deutschen Radio Philharmonie Saarbrücken Kaiserslautern wird Pietari Inkinen. Der Finne tritt seine vierjährige Amtszeit mit Beginn der Saison 2017/18 an. Er folgt dem Briten Karel Mark Chichon, der die Position nach sechs Jahren an der Spitze des Orchesters abgibt.

Das neue Internetportal des SWRSWR Classic

Das neue multimediale Internetportal SWRClassic.de bietet seit Montag, 12. September 2016 Musikerlebnisse rund um das Orchester und die Ensembles sowie die Festivals des Südwestrundfunks. Unter dem Leitmotiv „Klangvielfalt erleben“ bietet das Portal Klassikfreunden neben Live-Konzerten und Videos-on-Demand auch aktuelle Informationen, Hintergrundbeiträge, spannende Geschichten sowie Künstlerporträts, Musikvermittlungsangebote und vieles mehr.

Stanislaw Skrowaczewski wird zum Ehrendirigenten der DRP ernannt

Stanislaw Skrowaczewski, polnisch-amerikanischer Dirigent, wird zum Ehrendirigenten der Deutschen Radio Philharmonie Saarbrücken Kaiserslautern ernannt