Sigrún Ólafsdóttir in ihrem Atelier (Foto: SR)

Vogelfrei - zur Lage der Bildenden Künstler*innen

Podiumsdiskussion im Saarländischen Künstlerhaus

 

Bedeutet Künstler-Sein in Deutschland heute automatisch, sein Geld mit Nebenjobs zu verdienen und trotzdem am Hungertuch zu nagen? Oder können die hiesigen Kreativen froh sein, dass es noch so etwas wie öffentliche Förderung und Subventionen gibt? Wie sieht die Lage wirklich aus? Darüber diskutieren am Dienstag in Saarbrücken ein Betroffene und ein Experte.

Termin: 28.11.2017 19:00 bis 28.11.2016

Künstlerhaus, Saarbrücken
Karlstraße 1, 66111 Saarbrücken

Auf dem Podium:

  • Prof. Dr. Gerhard Pfennig, Rechtsanwalt und Urheberrechtler
  • Sigrún Ólafsdóttir, Bildende Künstlerin

Moderiert wird die Veranstaltung von SR 2-Kulturredakteurin Barbara Renno.

Programmhinweis
Die Diskussion wird mitgeschnitten und später auf SR 2 KulturRadio in der Sendereihe "Diskurs" ausgestrahlt.

Artikel mit anderen teilen