Die Schlosskirche in Wittenberg (Foto: dpa)

Religion und Welt

Themen an der Schnittstelle von Glaube, Kirche und Gesellschaft

Moderation: Ursula Thilmany-Johannsen  

Sendung: Samstag 27.05.2017 14.20 bis 14.35 Uhr


Gemeinschaftserlebnis und Zeitansage - eine Sendung zum Deutschen Evangelischen Kirchentag

Luther Rose Symbol Motto lutherjahr 500 jahre reformationsjubilaeum reformationsjubiläum luther-ros (Foto: picture alliance / ZB)

Von Mittwoch bis Sonntag treffen sich mehr als hunderttausend Christen in Berlin und Wittenberg zum Deutschen Evangelischen Kirchentag. Erstmals unter deutlich verschärften Sicherheitsvorkehrungen. Das Protestantentreffen steht in diesem Jahr im Zeichen des 500. Reformationsjubiläums.

Parallel zu den Veranstaltungen in Berlin und Wittenberg wird es sechs "Kirchentage auf dem Weg" in acht mitteldeutschen Städten geben. Alle Kirchentage münden in einem zentralen Festgottesdienst zum Reformationsjubiläum am Sonntag auf den Wittenberger Elbwiesen.


Usula Thilmany-Johannsen spricht in der Sendung mit SR-Reporter Marc Weyrich, der direkt aus Berlin von seinen Eindrücken berichtet.

Interview zum Deutschen Evangelischen Kirchentag
Marc Weyrich: "Auf Augenhöhe ins Gespräch kommen"



Religion und Welt

im Langen Samstag auf SR 2 KulturRadio

Samstags, 14.20 bis 14.35 Uhr

„Religion und Welt“ ist eine von der Religionsredaktion des SR gestaltete Magazinsendung mit regionalen und überregionalen Themen an der Schnittstelle von Glaube, Kirche und Gesellschaft. In Beiträgen, Interviews und Reportagen werden die relevanten Ereignisse der vorangegangenen Woche reflektiert: Es geht dabei um Theologie und Ethik, den Dialog der Kulturen, soziale Fragen und die Auswirkungen einer globalisierten Welt auf den Alltag der Menschen.

Verantwortlich: Barbara Lessel-Waschbüsch

Kontakt: religionundwelt@sr.de

Artikel mit anderen teilen