eine Auszubildende als Kauffrau  (Foto: dpa)

Hospitanzen und Praktika beim SR

Sie möchten sich im Zusammenhang mit einer schulischen Ausbildung oder eines Studiums praktische Kenntnisse aneignen, die der Vorbereitung, Unterstützung oder Vervollständigung der Ausbildung im künftigen Beruf dienen? Dann können Sie sich unter Angabe des gewünschten Zeitraumes unter den u.a. Bedingungen um ein
Praktikum bzw. um eine Redaktionshospitanz bewerben.

Der SR bietet folgende Praktika/Hospitanzen an:

  • Hospitanzen
  • Praktika
  • Schülerpraktika
Bewerbungen für reine Informations- bzw. „Kennenlernpraktika“, die nicht in planmäßigem Zusammenhang mit einer theoretischen Ausbildung stehen, können grundsätzlich nicht berücksichtigt werden.


Hospitanzen


(Praktika im journalistischen/redaktionellen Bereich des Hörfunks und Fernsehens)

Wenn Sie folgende Voraussetzungen mitbringen, können Sie sich um eine Redaktionshospitanz bewerben:

  • Laufendes Studium an einer Hochschule, Fachhochschule oder Journalistenschule
  • Journalistische Vorerfahrung (anhand von Arbeitsproben nachzuweisen)
  • Ausgeprägte Kommunikationsfähigkeit sowie klare Sprech- und Ausdrucksweise
  • Frühzeitige schriftliche Bewerbung mit Angabe des Interessenschwerpunktes (z. B. Kultur, Politik usw.)
  • Wegen der starken Nachfrage nach Hospitanzplätzen ist es leider auch in Ausnahmefällen nicht möglich, diese an Schüler, Abiturienten oder Studienanfänger zu vergeben. Aus demselben Grund ist die Dauer auf vier Wochen begrenzt.

Der Saarländische Rundfunk zahlt an Hospitantinnen/Hospitanten keine Vergütung.


Praktika


In vielen Organisationsbereichen des SR werden Praktikumsmöglichkeiten für Studierende angeboten wie z.B. in den Bereichen der Fernsehproduktion, Dokumentation und Archive, Unternehmenskommunikation sowie in Technik und Verwaltung. Der Inhalt und das Ausbildungsziel eines Praktikums ergeben sich dabei aus den jeweiligen Richtlinien und Inhalten für den Studiengang.

1. Schülerbetriebspraktika (vorgeschrieben)

Die im Lehrplan der Klasse 9 vorgeschriebenen Schülerbetriebspraktika dauern zwei Wochen und dienen folgenden Zielen:

  • Praktische Orientierung in der Arbeitswelt
  • Erkundung der Arbeitsplatz- und Beschäftigungssituation
  • Kennenlernen eines Berufes bzw. eines Berufsfeldes
Die Schülerinnen und Schüler werden in der Schule auf das Praktikum vorbereitet. Sie sollen das Gelernte und ihre Vorstellungen an der Wirklichkeit der Arbeitswelt überprüfen. Die Klassenlehrerinnen und Klassenlehrer besuchen ihre Schülerinnen und Schüler im Betrieb.

Beim Saarländischen Rundfunk sind Schülerpraktika in folgenden Bereichen möglich:
Für Schülerinnen und Schüler mit journalistischem Interesse beim SR-Jugendradio 103.7 „UnserDing“. Voraussetzungen dafür sind Kommunikations- und Teamfähigkeit, klare Sprech- und Ausdrucksweise sowie gute Noten in den sprachlichen und gesellschaftswissenschaftlichen Fächern (Deutsch, Fremdsprachen, Geschichte etc.).
Für technisch interessierte Jugendliche werden in einigen Bereichen der Technik (Systemtechnik, Informationstechnik, Betriebstechnik) Schülerpraktika angeboten.

Schülerinnen und Schüler, die wissen möchten, wie man in einer Rundfunkanstalt Medien und Informationen beschafft, dokumentiert und recherchiert, können dies bei einem Einblick im Fachbereich Archive erfahren. Der Fachbereich Unternehmenskommunikation bietet Einblicke in den Bereich Presse- und Öffentlichkeitsarbeit.

2. Schülerpraktika (freiwillig)

Mit dem Ziel erste journalistische Erfahrungen im Hörfunk zu sammeln, sind beim Jugendradio 103.7 UnserDing für Oberstufenschüler/-innen und Studiumsanwärter/-innen auch freiwillige Praktika (Ferien, Zeit zwischen
Abitur und Studium) möglich.

Der Saarländische Rundfunk zahlt an Praktikanten grundsätzlich keine Vergütung.


Termine und Bewerbung


Bewerbungen für Hospitanzen und Praktika können jederzeit eingereicht werden; es gibt keine Bewerbungsfristen aber auch keine feste Anzahl zu vergebender Plätze. Der Saarländische Rundfunk kommt dem Interesse der Bewerber und Bewerberinnen um eine Praktikumseinsatz gerne nach, soweit es die personellen und organisatorischen Möglichkeiten zulassen. Wegen der hohen Nachfrage nach Praktikumsplätzen empfiehlt sich eine rechtzeitige Bewerbung, d.h. in der Regel mindestens 3 Monate vor dem gewünschten Termin. Für Schülerbetriebspraktika gilt in der Regel eine Vorlaufzeit für die Abgabe der Bewerbung von 6 Monaten.

In jedem Fall benötigen wir aussagekräftige schriftliche Bewerbungsunterlagen mit Anschreiben, Lebenslauf, relevanten Zeugnissen ggf. Nachweis Pflichtpraktikum oder Immatrikulationsbescheinigung.

Bitte senden Sie uns Ihre Bewerbungsunterlagen nicht in Bewerbungsmappen ein. Erhaltene Mappen werden aus Kostengründen nicht zurück geschickt!

Bewerbungen für Hospitanzen richten Sie bitte an

Saarländischer Rundfunk
Personalmanagement, Ausbildungsredakteurin
Frau Susanne Scherer
Funkhaus Halberg
66100 Saarbrücken
sscherer@sr.de

Bewerbungen für Praktika richten Sie bitte an

Saarländischer Rundfunk
Fachbereich Personalmanagement/Ausbildung
Frau Ellen Schneider-Wahl
Funkhaus Halberg
66100 Saarbrücken
eschneider@sr.de

Artikel mit anderen teilen