Alfons (Foto: Pasquale D'Angiolillo)

SR-"Gesellschaftsabend" Nr. 295 mit den Gästen Pigor & Eichhorn, René Sydow und Horst Evers

am Samstag, 25. November

  14.11.2023 | 10:00 Uhr

Im "Gesellschaftsabend" widmet sich ALFONS dem Irrsinn und den Seltsamkeiten unserer Gesellschaft, besonders, aber natürlich nicht nur, in Deutschland und Frankreich. auf SR 2 KulturRadio ist donnerstags seine Glosse „Dans la tête von Alfons“ zu hören, ebenso auf SR2.de.

Veranstaltung:
Samstag, 25. November 2023, 20.00 Uhr, im Großen Sendesaal des SR und live auf SR 2 KulturRadio ab 20.04 Uhr

Karten:
erhältlich bei Bock & Seip in Saarbrücken, Merzig und Saarlouis, über reservix.de, an allen Reservix-Vorverkaufsstellen und noch an der Abendkasse.

Gäste:
Pigor & Eichhorn, René Sydow und Horst Evers

Pigor & Eichhorn

Eigentlich: Pigor singt. Benedikt Eichhorn muss begleiten. Deutscher Kleinkunstpreis. Deutscher Chansonpreis. Österreichischer Kabarettpreis. Bayerischer Kabarettpreis, der Salzburger Stier und 2023 u.a. der Berliner Kabarettpreis Der Eddi: Pigor und Eichhorn sind ausgezeichnet. Oft und verdient. Wegen dieser speziellen Mischung aus Provokation und Lust am Neuen, aus ungewöhnlicher Virtuosität in Texten und Musik, aus präziser Beobachtung und gnadenloser Kommentierung des Zeitgeistes. Und wegen des SalonHipHop, den sie in Berlin erfanden und immer weiterentwickeln, der eine ganze Generation neuer Chansonsänger/innen und Musikpoet/innen dazu brachte, diese Lieder nachzusingen, denn cool geswingte Tagespolitik, schmelzend gesungene Alltagsidiotie und brüllend gerappte Nachrichtenthemen sind selten so feinsinnig, brachial und urkomisch zugleich dargereicht worden. Auch in ihrer neuesten Veröffentlichung: Volumen X.
www.pigor.de

René Sydow

Der ebenso poetische wie politische Kabarettist, auch er mit vielen Kabarettpreisen ausgezeichnet, geboren am Bodensee, jetzt lebhaft im Ruhrgebiet, kommt mit Ausschnitten aus seinem neuen Programm „In ganzen Sätzen“ zum Gesellschaftsabend! – Es könnte einem die Sprache verschlagen: Die Alten jammern, die Jungen tweeten, die Woken gendern, die Assis prollen, die Rechte spaltet, die Linke auch. Nur die Klugen sind verstummt. Damit ist jetzt Schluss! Denn Deutschlands sprachmächtigster Kabarettist redet jetzt in ganzen Sätzen. Dabei spricht er an und aus, was in unserer Sprache und Gesellschaft verschleiert, totgeschwiegen und zerredet wird. Er seziert Herrschaftssprache und Internetgebrabbel, lässt heiße Luft aus Schaumschlägern und Wichtigtuern, entlarvt Phrasendrescher und Wortverbieter. Statt Blabla gibt es Gedanken, statt Larifari: Sinn. Und wenn der Zuschauer sich fragt: „Darf man das überhaupt sagen?“, dann antwortet der Kabarettist: „Schon. Aber in ganzen Sätzen.“
www.rene-sydow.de

Horst Evers

Der oftmals preisgekrönte, niedersächsische Meistererzähler aus Berlin schreibt schräge, kluge und urkomische Geschichten über die Aberwitzigkeiten unseres Lebens. In seinem neuen Programm „Ich bin ja keiner, der sich an die große Glocke hängt“ wird es natürlich sehr viel zum Lachen geben, vielleicht ein Lied, Tanz eher nicht und garantiert keine Tiere. Aber am Besten schauen Sie sich das selbst an, zum Beispiel jetzt im Gesellschaftsabend. Horst Evers erzählt mitten aus dem Hier und Jetzt: Erlebnisse, Vorfälle und Beobachtungen, in denen er liebevoll, mit viel Witz und einer Prise Weisheit unseren Alltag, unsere zunehmend verstörende Gegenwart ins Komische verklärt. Er liest, ruft, dröhnt, zischt und wummert seine Texte heraus, dass es nur so eine Art hat. Es ist sehr viel drin in diesem Programm, wie immer verpackt in vielen kleinen, harmlos beginnenden Erzählungen.
www.horst-evers.de

Gastgeber: ALFONS

ALFONS ist Kabarettist, Geschichtenerzähler, Spezialist für seltsame Fragestellungen und seit 15 Jahren der Gastgeber beim SR-Gesellschaftsabend. Sein deutsch-französischer Blick aufs Weltgeschehen ist einzigartig in der deutschen Kabarettszene und führt immer wieder zu verblüffenden Einsichten. Mit der Figur des „trotteligen Franzosen“, der mit zahlreichen Notizblättern und der deutschen Sprache kämpft und durch seine scheinbar harmlosen Fragen die Menschen zum Reden bringt, hat er Kultstatus erreicht und wurde mehrfach ausgezeichnet: 2019 Bayerischer Kabarettpreis, 2020 Deutscher Kleinkunstpreis, 2021 Deutsch-Französischer Freundschaftspreis der HomBuch, seit November 2021 ist er außerdem Träger des Bundesverdienstkreuzes.

Auf SR 2 KulturRadio ist donnerstags seine Glosse „Dans la tête von Alfons“ zu hören, ebenso auf SR2.de.

www.alfons-fragt.de

Push-Nachrichten von SR.de
Benachrichtungen können jederzeit in den Browser Einstellungen deaktiviert werden.

Datenschutz Nein Ja