ein aufgeschlagenes Buch (Foto: Schmidt-Matt/SR)

Derek Walcott: „Alles Marmorne ist nur ein Schleier“

(Mitschnitt der zweisprachigen Lesung vom 8. Mai 1998 im Saarbrücker Saarlandmuseum)  

Sendung: Dienstag 02.05.2017 20.04 bis 21.00 Uhr

Aus Anlass des Todes von Derek Walcott am 17. März dieses Jahres wiederholen wir die zweisprachige Lesung des Nobelpreisträgers von 1992 im Saarbrücker Saarlandmuseum. Der karibische Lyriker war damals eingeladen worden von einem seiner Übersetzer, dem an der Saarbrücker Universität lehrenden Amerikanisten und Autor Klaus Martens.

Walcott hielt im Mai 1994 eine Poetikvorlesung an der Universität und arbeitete in zwei Theaterworkshops mit der Studentengruppe „Thunis“, die ein Stück des Autors aufführte. Walcotts Gedichte sind von anglo-amerikanischen Lyrikern ebenso beeinflusst wie von karibischen und afrikanischen Traditionen. Sein bekanntestes Werk ist das Versepos „Omeros“, eine karibische Homer-Adaption

Vorschau

In "Literatur im Gespräch" am kommenden Dienstag, 9. Mai:

Michael Kumpfmüller:
„Die Erziehung des Mannes“
(Mitschnitt der Lesung vom 8. März 2017 im Theater am Ring, Saarlouis)


Literatur im Gespräch

Dienstags von 20.04 bis 21.00 Uhr auf SR 2 KulturRadio

Ein Forum für literarische Texte, die im Gespräch sind oder durch die Sendung ins Gespräch gebracht werden sollen.

Es handelt sich um Romane, Erzählungen, Essays oder Gedichte, die veröffentlicht oder noch unveröffentlicht sind. Die Sendung will Autoren von "draußen" ins Land und Autoren aus dem Land nach draußen vermitteln. Zu hören sind Studiogespräche sowie Mitschnitte öffentlicher Lesungen von bekannten und unbekannten Schriftstellern, von Nobelpreisträgern wie (wenn sie interessant sind) von Autoren, die ihre Bücher im Selbstverlag herausbringen. Die Autoren sind in der Regel deutschsprachig.

Aus rechtlichen Gründen können wir die Sendung leider nicht zum Nachhören anbieten.

Redaktion: Dr. Ralph Schock 

Kontakt: literatur-im-gespraech@sr.de

Artikel mit anderen teilen