Logo 103.7 UnserDing (Foto: SR)

Neues Jahr – neue Verpackung: UNSERDING klingt jetzt noch moderner

  02.01.2018 | 10:22 Uhr

2. Januar 2018. Seit heute erklingt UNSERDING, das junge Programm des Saarländischen Rundfunks, in einem neuen Sound.

Das maßgeschneiderte Klangpaket, für das auch ein neues wiedererkennbares Audiologo entwickelt wurde, hat eine moderne und dynamische Anmutung und ist abgestimmt auf die musikalischen Vorlieben der UNSERDING-Hörer*innen. So fügt es sich perfekt in den Musikmix aus Dance, R’n’B und Pop von UNSERDING ein und berücksichtigt dabei auch die sehr unterschiedlichen Tageszeitbefindlichkeiten in verschiedenen Anmutungen.

UNSERDING sorgt für gute Laune

Die Produktion ist das Ergebnis eines umfangreichen Inhouse-Prozesses, der von der SR-Abteilung „Zentrales Sounddesign“ gesteuert wurde. Für Komposition, Arrangement und Produktion sind Jan Kröger und Sokrates Evangelidis verantwortlich. Kröger produziert den UNSERDING-Sound schon seit annähernd zehn Jahren. Mit der Schauspielerin Anni Sultany etabliert UNSERDING nun neben Christian Balser eine weibliche Station-Voice.

SR-Hörfunkdirektor und UNSERDING-Programmchef Martin Grasmück: „Mein Dank geht an das gesamte Team des SR-Sounddesigns um Christian Chang-Langhorst. Das Ergebnis überzeugt in jeder Hinsicht und unterstützt die Ambitionen von UNSERDING, der jungen und jung gebliebenen Zielgruppe ein zeitgemäßes, intelligentes Radioprogramm zu bieten, das vor allem aber eins macht: gute Laune!“

Artikel mit anderen teilen