Deutsche und französische Flagge - Audio (Foto: dpa/SR)

Vis-à-vis – Der Klick zum Nachbarn auf SR.de

  14.07.2016 | 10:25 Uhr

Pünktlich zum französischen Nationalfeiertag startet der Saarländische Rundfunk eine neue Internet-Plattform mit grenzüberschreitendem Schwerpunkt. Unter SR.de/visavis gibt es alle grenzüberschreitenden Beiträge zum Nachsehen, -hören oder -lesen.

Ob in Merzig, Metz oder Bad Mondorf – der Saarländische Rundfunk ist bei allen wichtigen Ereignissen in der Großregion "SaarLorLux" mit Mikrofon und Kamera vor Ort. Der Blick über die Grenze, zu unseren Nachbarn in Frankreich und Luxemburg, bereichert seit jeher die regionale Berichterstattung des SR. Jetzt weitet der Saarländische Rundfunk sein grenzüberschreitendes Angebot aus – mit "Vis-à-vis – Der Klick zum Nachbarn". Die neue Internet-Plattform startet zum Quatorze Juillet (14. Juli 2016).

Gute Nachbarschaft in der Großregion

Der Intendant des Saarländischen Rundfunks, Professor Thomas Kleist, sieht in der neuen Internet-Plattform eine hervorragende Ergänzung im Markenkern des SR. Kleist: "Seit jeher nimmt der Saarländische Rundfunk als Medienunternehmen eine wichtige Brückenfunktion in der Großregion SaarLorLux wahr. Das neue Angebot unterstreicht die hohe Informationskompetenz des SR und bietet eine zusätzliche Möglichkeit, sich über das politische, wirtschaftliche und kulturelle Geschehen jenseits der saarländischen Grenzen gezielt sachkundig zu machen und auf diese Weise zu einer guten Nachbarschaft in der Großregion beizutragen."

Unter SR.de/visavis finden unsere Zuhörer, Zuschauerinnen und Internet-Nutzer alle grenzüberschreitenden Beiträge zum Nachsehen, -hören oder -lesen, außerdem Nachrichten und Hintergrundinformationen über die wichtigsten Ereignisse in der Großregion.

Grenzüberschreitende Berichterstattung

Für den Programmdirektor des Saarländischen Rundfunks, Lutz Semmelrogge, macht die neue Internet-Plattform "Vis-à-vis" einmal mehr die Kompetenz des Senders in der grenzüberschreitenden Berichterstattung deutlich: „Der gute Draht der SR-Journalisten zu unseren Nachbarn in Lothringen, in der neuen Großregion "Grand Est" und in Luxemburg ist entscheidend für unsere fundierte und ausführliche grenzüberschreitende Berichterstattung. Davon können sich die Saarländer und natürlich auch alle anderen Interessierten jetzt auch online auf unserer neuen Plattform überzeugen!“

Nachrichten, gastronomische Tipps und kulturelle Themen

Auf "Vis-à-vis – Der Klick zum Nachbarn" gibt es Nachrichten aus der Grenzregion sowie aktuelle politische, gesellschaftliche und kulturelle Themen: Wie steht’s um die Sicherheit im Atomkraftwerk Cattenom? Wird ein Ethik-Unterricht in Luxemburger Schulen eingeführt? Wie wirkt sich die umstrittene Arbeitsmarktreform in Frankreich aus? Welche Austellungen zeigt das Metzer Centre Pompidou oder das Luxemburger Mudam? Und wie schmeckt eigentlich Insekten-Pasta aus Lothringen?

Auf einen Klick finden Nutzer unter SR.de/visavis außerdem aktuelle Beiträge unserer Paris-Korrespondentin sowie verschiedene Themen-Dossiers – von "100 Jahre Schlacht von Verdun" bis zu gastronomischen Tipps und Rezepten!

Artikel mit anderen teilen