Logo der Sendung "Wir im Saarland - Das Magazin" (Foto: SR)

Wir im Saarland - Das Magazin

 

Wir im Saarland - Das Magazin berichtet diesmal über versteckte Krankenhauskosten für Angehörige, das Nauwieser Viertel als Einkaufsparadies, die kleinen Parteien vor der Landtagswahl sowie einen Existenzgründer auf der Suche nach dem "guten Ton".

Sendung: Donnerstag 23.03.2017 18.50 Uhr


Die Themen der Sendung


Telefonhörer (Foto: dpa)

Stadt-Land-Streit: Bei Anruf Kosten

Dass Patienten im Krankenhaus für das Telefon Miete zahlen muss, ist vollkommen normal. Dass man in der Bosenbergklinik in St. Wendel inzwischen allerdings die Patientenzimmer nur noch über eine kostenpflichtige 0180er  Nummer direkt anrufen kann, ist seltsam. Stadt-Land-Streit über versteckte Kosten im Krankenhausbetrieb.


Nauwieser Viertel (Foto: SR)

Buntes Leben -Das Nauwieser Viertel als "Einkaufsparadies"

Das Nauwieser Viertel in Saarbrücken hat sich vor allem als Kneipen- und Studenten-Viertel einen Namen gemacht. Doch in den letzten Jahren wurden hier auch viele ungewöhnliche Läden eröffnet. Ob Keramik zum Selbstbemalen, pädagogisch wertvolles Spielzeug oder Nähkurse in einem Stoffgeschäft - die kleinen inhabergeführten Läden sind fast alle Herzensprojekte ihrer Betreiber. Wir zeigen, warum die Betriebe nicht zufällig im „Viertel“ entstanden sind und warum solche „Biotope“ für die Lebensqualität wichtig sind.

Gast im Studio:
Prof. Heiko Lukas Baudezernent Landeshauptstadt Saarbrücken


Thomas Blug beim Gitarrespielen  (Foto: SR)

Made im Saarland -Die "röhrenden" Verstärker von Thomas Blug

Eigentlich ist Thomas Blug als Gitarrist bekannt, der schon mit vielen Stars auf der Bühne und im Studio war: von "Purple Schulz" über "No Angels" bis "Police". Seit einiger Zeit ist der Saarbrücker auch als Unternehmer tätig: Er hat einen ganz besonderen kompakten Röhren-Verstärker entwickelt, der bei Musikern in aller Welt gefragt ist. Bevor der „Amp1“ in Serie ging, musste Jungunternehmer Blug auch einiges an Lehrgeld zahlen.


Landtagswahl Saarland 2017 (Foto: Knöbber/SR)

Dabei sein ist alles… - die kleinen Parteien und die Landtagswahl

Wie immer bei Landtagswahlen tritt auch diesmal wieder eine große Zahl kleiner und kleinster Parteien an, die keine Chance haben, ins Parlament einzuziehen. Einige sind erst vor wenigen Monaten gegründet worden. Trotz unterschiedlichem Politikverständnis gibt es auch Gemeinsamkeiten. Zum Beispiel den Ruf nach mehr „Bürgernähe“. Und noch etwas fällt auf: die Themenfelder „Heimat“ und sogar der Dialekt werden wahlkampffähig.


Moderation: Susanne Gebhardt

Die Moderatoren des neuen Vorabends: Jochen Erdmenger, Susanne Gebhardt und Marcel Lütz-Binder. (Foto: SR)


Wiederholung der Sendung:
24. März, 09.35 Uhr

Artikel mit anderen teilen