SR 1 - Kinotipp: IF: Imaginäre Freunde

IF: Imaginäre Freunde

  16.05.2024 | 11:25 Uhr

Viele Kinder haben einen imaginären Freund, den nur sie selbst sehen können. Aber im Laufe ihres Lebens spielen sie meistens eine immer kleinere Rolle bis die Erinnerungen vollständig verblassen. Genau darum geht es in "IF: Imaginäre Freunde". Unser SR 1-Kinotipp der Woche...

Genre: Abenteuer, Animation, Komödie, Familie
Regie: John Krasinski
Synchronstimmen: Ryan Reynolds, Cailey Fleming usw….
FSK: 0 Jahre
Länge: 104 Minuten
Start: 16. Mai 2024

Bea ist ein junges Mädchen mit einer besonderen Gabe: Sie kann die imaginären Freunde anderen Menschen aus deren Kindheit sehen. Die meisten von ihnen wurden, von ihren mittlerweile erwachsenen Freundinnen und Freunden, vergessen. Zusammen mit der Hilfe eines Nachbarn taucht Bea in die Welt der imaginären Freunde, kurz: IFs, ein.

Der Regisseur John Krasinski war in der Vergangenheit mit Filmen wie "A Quiet Place" eher für das Action und Horror Genre bekannt. Mit "IF: Imaginäre Freunde" schafft er nun eine Fantasy- Komödie für die ganze Familie.

IF: Imaginäre Freunde

Eine riesige Wundertüte

Ob bunte Einhörner, sportliche Bananen oder doch unsichtbare Wesen: Die IFs sind so verschieden, dass man nicht weiß, was einen als nächstes erwarten wird - wie bei einer Wundertüte. SR-1 Kinoexperte Peter Beddies empfiehlt sich den Film am besten generationsübergreifend, mit Freunden und der ganzen Familie anzuschauen.

Auch Thema am 16.05.2024 in der Sendung 'SR 1 - Deine Eins'.

Push-Nachrichten von SR.de
Benachrichtungen können jederzeit in den Browser Einstellungen deaktiviert werden.

Datenschutz Nein Ja