Ein Thermometer zeigt -20 Grad (Foto: dpa/Patrick Pleul)

Der Sound zum Abkühlen

  09.08.2022 | 20:36 Uhr

Könnt Ihr Euch noch an den Winter erinnern? Könnt Ihr Euch vorstellen, dass es richtig kalt ist? Dann hört mal hier rein, das kühlt ... bestimmt :-)

Reine Kopfsache: Der Sound zum Abkühlen
Audio
Reine Kopfsache: Der Sound zum Abkühlen


Der Trick an der Sache: Kühle Gedanken

Wie heiß es uns vorkommt, ist eine Mischung aus der tatsächlich empfundenen Hitze und dem, was unser Gehirn daraus macht, so der Saarbrücker Neurologe Dr. Florian Schumacher. Demnach beeinträchtigen Erfahrungen unsere Wahrnehmung. "Wenn unser Gehirn auf etwas vorprogrammiert ist, dann kann es die tatsächlichen Wahrnehmungen unserer Sensoren anders verarbeiten.", erklärt Dr. Schumacher. Wenn man also beispielsweise das Geräusch von Eiskratzen auf einer Windschutzscheibe oder von Eiswürfeln im Glas hört, fühlt es sich für uns kühler an. Auch blaues Licht kann, so Schumacher, zu einer gefühlten Kühle führen, da der Blauanteil im Licht im Winter höher ist.

Also: Probiert's gleich aus!


Push-Nachrichten von SR.de
Benachrichtungen können jederzeit in den Browser Einstellungen deaktiviert werden.

Datenschutz Nein Ja