Gutachten sieht LSVS in roten Zahlen

Ist die Förderung für den Landessportverband zu niedrig?

Matthew Genest-Schön   21.11.2023 | 08:03 Uhr

Dem Landessportverband für das Saarland, kurz LSVS, droht eine Unterfinanzierung. Das geht zumindest aus einem Gutachten hervor, das der Sportverband selbst in Auftrag gegeben hat. Demnach fehlen dem Verband im Jahr rund acht Millionen Euro.

25 Seiten umfasst das Rechtsgutachten, das dem Landessportverband (LSVS) eine "drohende, nicht unerhebliche Unterfinanzierung" bescheinigt. Konkret geht es um die Förderung der Landesregierung. Das sogenannte "Sport-Achtel" von Saartoto gilt als Haupteinnahmequelle des Verbandes.

Dadurch fließen aktuell jährlich rund 14 Millionen Euro in die Verbandskasse – doch die Zahl habe sich seit den frühen 2000er-Jahren kaum verändert. Es fehle eine Inflationsbereinigung.

Video [aktueller bericht, 21.11.2023, Länge: 2:28 Min.]
Landessportverband befürchtet Finanzierungslücke

Vorwurf an Landesregierung

Laut Gutachten würden dem LSVS somit durch die Inflation der vergangenen zwei Jahrzehnte real rund acht Millionen Euro pro Jahr fehlen. Die Landesregierung werde damit ihrem Ziel, der in der Verfassung stehenden "Förderung des Sports", nicht gerecht – so die Schlussfolgerung.

Das Rechtsgutachten wurde vom LSVS in Auftrag gegeben.

Über dieses Thema hat auch die SR 3-Rundschau am 21.11.2023 berichtet.


Mehr zum Landessportverband

Video [aktueller bericht, 22.11.2023, Länge: 2:19 Min.]
Neues Kompetenzzentrum beim Landessportverband
Der Landessportverband hat heute einen neuen Service für seine Mitglieder vorgestellt. Das Kompetenzzentrum Ehrenamt ist ab sofort Ansprechpartner für alle Fragen rund um die Vereinsarbeit. Das soll allen Ehenamtlern, die immer schwerer zu finden sind, die Arbeit erleichtern.

Video [aktueller bericht, 04.10.2023, Länge: 2:07 Min.]
Hermann-Neuberger-Sportschule in Saarbrücken wird zum "Sportcampus Saar"
Der saarländische Landessportverband LSVS möchte sich in Zukunft gewinnbringender vermarkten. Damit dieses Vorhaben gelingt, hat der Verband am Mittwoch sein neues Markenkonzept vorgestellt, das unter anderem ein neues Logo, ein neues Erscheinungsbild und einen neuen Namen für die Sportschule beinhaltet.

Gesundheitsvorsorge in Vereinen
LSVS bildet im Saarland Präventionsbeauftragte aus
Der Landessportverband bildet im Saarland ab sofort Präventionsbeauftragte aus. Sie sollen gesundheitliche Aspekte fest im Alltag der Vereine verankern und zum Beispiel niedrigschwellige Bewegungs- und Ernährungsangebote machen.

Fanmeile, Tourismus & Trainingsangebote
Olympia 2024 in Paris: So will das Saarland profitieren
2024 finden die Olympischen Spiele in Frankreich statt. Das Saarland ist keine zwei TGV-Stunden von Paris entfernt. Diesen Umstand will die Landesregierung nutzen. Wie, haben Ministerpräsidentin Rehlinger, Sportminister Jost und die Vorstände des Landessportverbands in der Landessportschule vorgestellt.

Bewerbung für Großveranstaltung
Saarland bewirbt sich um Ausrichtung der Special Olympics 2026
Das Saarland möchte die nationalen Special Olympics 2026 ausrichten. Wie der Landessportverband (LSVS) mitteilte, bewirbt man sich um die Ausrichtung der Großveranstaltung.

Landessportverband Saar veranstaltet Ferienlager für Jungen in Mettlach
Video [SR Fernsehen, (c) SR, 05.08.1963, Länge: 02:56 Min.]
Landessportverband Saar veranstaltet Ferienlager für Jungen in Mettlach
Nicht alle Familien können in den Sommerferien in den Urlaub fahren. Für die Daheimgebliebenen organisiert der Landessportverband Saar bereits zum dritten Mal ein Ferienzeltlager für Jungen.

Push-Nachrichten von SR.de
Benachrichtungen können jederzeit in den Browser Einstellungen deaktiviert werden.

Datenschutz Nein Ja