Nachrischde uff Platt (Foto: SR)

„Nachrischde uff Platt“

 

Von Montag bis Freitag gibt es auf SR 3 Saarlandwelle täglich um 8.30 Uhr Nachrichten in Mundart. Und natürlich gibt es die „Nachrischde uff Platt“ auch als Podcast und in unserer Mediathek zum Nachhören.

Nach dem überwältigenden Erfolg eines Mundarttages im Frühjahr dieses Jahres, bei dem erstmals Nachrichten in saarländischer Mundart gesprochen wurden, haben sich die Programmverantwortlichen von SR 3 entschlossen, diesen Meldungen in der Frühsendung "Guten Morgen" einen festen Platz einzuräumen. Wir wollen zeigen, dass sich die Saarländer mit ihrer Mundart nicht zu verstecken brauchen“, sagt SR 3 Programmchef Stefan Miller. „In Mundart fallen viele Worthülsen des üblichen Politjargons weg und werden in verständliche Redewendungen übertragen. Das ist für die Nachrichtenredakteure Schwerstarbeit, aber das Ergebnis ist für viele leichter verständlich."

Die „Nachrischde uff platt“ werden mal in moselfränkischer mal in rheinfränkischer Mundart präsentiert. Von Rappweiler bis Dudweiler, von Dillingen bis Püttlingen setzt sich das Team aus Sprechern ganz verschiedener Mundartfärbungen zusammen:

Julia Becker (Dillingen-Pachten)
Frank Hofmann (Völklingen)
Lisa Huth (Weiskirchen-Rappweiler)
Jochen Marmit (Wadern)
Niklas Resch (Saarbrücken)
Ulli Wagner (Altenkessel)
Renate Wanninger (Minheim/Mosel)
Joachim Weyand (Schiffweiler)
Oliver Buchholz (Lebach)


 (Foto: SR)

Die "Nachrischde uff Platt" als Podcast

Die Nachrichten in Mundart gibt es natülich auch als Podcast.


Die letzten Nachrichten zum Anhören gibt es [hier]

http://pcast.sr-online.de/feeds/sr3nachrischde/feed.xml

iTunes:
pcast://pcast.sr-online.de/feeds/sr3nachrischde/feed.xml


Mundart - ein fester Bestandteil im SR 3 Programm

Mundart spielte auch zuvor schon eine wichtige Rolle im Programm von SR 3 Saarlandwelle. Regelmäßig werden Mundarttexte vormittags in den "Bunten Funkminuten" vorgestellt und die Sendung „Bei uns dehemm“ am Freitag Abend um 20:04 Uhr ist ganz der saarländischen Mundartkultur gewidmet.

Eine Auswahl der schönsten Hörerreaktionen

Seit der ersten Ausgabe der "Nachrischde uff Platt" haben uns zahlreiche Hörerreaktionen erreicht. Eine kleine Auswahl können Sie hier nachlesen! Wir freuen uns sehr, dass die "Nachrischde uff Platt" so gut bei Ihnen ankommen!


"Also ich finne, das macht der Daniel Scheider richdisch gudd; so missde unser Polidigger aach schwätze,do dääde mir se vielleicht aach vaschdehn!"

"Sehr geehrte Damen und Herren, das muß emol gesaat sin, dass die Nachrichde um halb nein moins e dollie Idee von Eich is. Weida so, isch amüsiere misch prächdisch. Härzlische Krüse, Hörerin der SR3 Saarlandwelle"

"Das doo fen isch mo saugudd on rischdisch scheen. So her isch vill liewer die Narischde. Do wär isch jetzt mo jede morje eh renn heere."

"Ei saugudd gemach, Daniel + Team! Doo geht ma's Herz uff!"

"Sauwer!"

"Ma field sisch jetsde noch meh wie dehemm bei eisch!!!!"

"Oh leck! Jetzt verstehen eisch endlich aach mo eppes!"

"Das iss immer noch die scheenscht Sproch."