Ein Pärchen schmust mit ihrem Dalmatiner (Foto: Isabell Mettel)

Professionelle Hundefotografie aus dem Saarland

Lena Schmidtke   22.11.2022 | 09:45 Uhr

Die Saarländerin und Hundefotografin Isabell Mettel hält Hund-Mensch-Momente fest: schöne Erinnerungsfotos mit dem besten Freund des Menschen. Wir haben die Fotografin bei ihrer Arbeit begleitet.

Ein schönes, professionell aufgenommenes Foto ist eine tolle Erinnerung: an den Urlaub, einen Geburtstag oder einfach einen besonderen Moment. Fotos können gute Laune und Leichtigkeit festhalten. Inzwischen wird auch der beste Freund des Menschen gerne professionell abgelichtet.

Audio

Hundefotografie aus dem Saarland
Audio [SR 3, Lena Schmidtke, 22.11.2022, Länge: 04:19 Min.]
Hundefotografie aus dem Saarland

Ihre große Leidenschaft

2015 hat Isabell Mettel mit dem Fotografieren angefangen. Irgendwann hat sie sich dann auf Hunde als Motiv spezialisiert. Mittlerweile ist das ihre große Leidenschaft: "Es reizt mich, fasziniert mich, diese Beziehung zwischen Mensch und Hund fotografisch festzuhalten. Für mich ist der Hund der Begleiter des Menschen. Hunde geben Sicherheit und Halt."

Ein Händchen für Hunde

Ein Strandspaziergang mit dem Windhund (Foto: Isabell Mettel)

Hunde zu fotografieren ist ein ganz besonderer Job. Die Tiere haben ihren eigenen Kopf und sind gerne in Bewegung. Da braucht es ein paar Kniffe, so Isabell Mettel: "Manchmal mache ich seltsame Geräusche, hole selbst Leckerlis in die Hand, schnippe, versuche irgendwie die Aufmerksamkeit des Hundes zu bekommen. Manchmal klappt’s, manchmal nicht."

Über die Jahre hat sie viel ausprobiert. Eins sollte eine Hundefotografin aber von Anfang an mitbringen: ein gutes Händchen im Umgang mit den Tieren.

Isabell Mettel passt sich an ihre tierischen Fotomodels an, denn jeder Hund ist anders, jeder Tag ist anders. Will der Hund rennen, gibt es Actionfotos, will er kuscheln, gibt es Schmusebilder. In etwa 1,5 Stunden sammelt Mettel über 700 Fotos. Ganz wichtig dabei: Zwischendurch gibt es immer wieder Pausen für den Vierbeiner.

"Das ist mein Fitnessstudio"

Und auch der Winkel muss stimmen: Isabell Mettel geht bei ihren Shottings in die Knie, lehnt sich zur Seite, streckt sich. Hier sei voller Einsatz gefragt, sagt sie: "Das ist mein Fitnessstudio. Verrenken, dreckig machen. Je nach Wetter sehe ich aus, als hätte ich Schlammcatchen gemacht." Aber genau das sei für sie das Schöne an der Arbeit.

Mehr Infos und Beispielbilder auf ihrer Homepage fotografiehandwerk.de und auf ihrem Instagramkanal fotografiehandwerk.

Ein Thema in der Sendung "Bunte Funkminuten" am 22.11.2022 auf SR 3 Saarlandwelle.

Artikel mit anderen teilen

Push-Nachrichten von SR.de
Benachrichtungen können jederzeit in den Browser Einstellungen deaktiviert werden.

Datenschutz Nein Ja