Gerettete Lebensmittel (Foto: Weltveränderer e.V.)

"Küche für alle" - Nachhaltiges Kochen in Saarbrücken

Interview: Christian Job / Onlinefassung: Raphael Klein   29.03.2023 | 10:20 Uhr

Der Verein Weltveränderer organisierte am Mittwoch, 29. März, die erste "Küche für alle" in Saarbrücken. Mit geretteten Lebensmitteln wurde gemeinschaftlich ein kostenloses Menü für viele Hungrige gekocht.

Viele Lebensmittel, die das Mindesthaltbarkeitsdatum überschritten haben, werden weggeworfen, obwohl sie teilweise noch genießbar sind. Dagegen möchte der Verein Weltveränderer in Saarbrücken etwas unternehmen. Und zwar mit der Aktion "Küche für alle" (Küfa).

Aus gespendeten Lebensmitteln werden leckere Gerichte gezaubert - und alle, die mitmachen möchten, sind zum Mitkochen und einem kostenlosen Menü eingeladen. Am 29. März startete die monatliche Aktion.

Audio

"Küche für alle" - Nachhaltiges Kochen in Saarbrücken
Audio [SR 3, Interview: Christian Job / Harald Kreuzer, 29.03.2023, Länge: 03:09 Min.]
"Küche für alle" - Nachhaltiges Kochen in Saarbrücken

Nachhaltigkeit und Beisammensein

Gemeinsames Kochen bei "Küche für alle" in Saarbrücken (Foto: Weltveränderer e.V.)

Die Lebensmittel stammten dabei vor allem aus Geschäften, die die Ware aufgrund des überschrittenen Mindesthaltbarkeitsdatums nicht mehr verkaufen dürfen, erklärt Harald Kreutzer vom Verein Weltveränderer. Dabei handele es sich allerdings um durchweg noch genießbare Ware.

Gekocht werde dann gemeinsam, so Kreuzer. Denn nicht nur Nachhaltigkeit, sondern auch der soziale Aspekt stehe im Mittelpunkt der Aktion. "Wir möchten auch Menschen zusammen bringen", denn "gerade das fehlt so ein bisschen in unserer Gesellschaft."

Dabei wolle man möglichste viele Gesellschaftsschichten erreichen. Es gehe also nicht nur um "ein Armeleute-Essen", erklärt Harald Kreutzer. Eine Einschränkung gibt es dann doch: Denn Platz sei für maximal 30 bis 40 Menschen, die man verköstigen könne.

Jeden letzten Mittwoch im Monat

Künftig soll es die Küfa immer am letzten Mittwoch im Monat im Haus der Nachhaltigkeit in der Leipzigerstraße 72 stattfinden.

Wer mithelfen möchte, kann bereits um 17.00 Uhr dorthin kommen. Die Essensausgabe ist für 19.00 Uhr geplant. Das Menü ist für alle kostenlos. Spenden können in eine Spendenbox eingeworfen werden. Die Einnahmen werden für zukünftige Veranstaltungen genutzt.

Weitere Informationen unter:
weltveraenderer.eu/nachhaltigkeitshaus

Ein Thema in den "Bunten Funkminuten" am 29.03.2023 auf SR 3 Saarlandwelle.

Artikel mit anderen teilen

Push-Nachrichten von SR.de
Benachrichtungen können jederzeit in den Browser Einstellungen deaktiviert werden.

Datenschutz Nein Ja