Ein Baseball liegt in einem Baseballhandschuh auf dem Boden (Foto: Pixabay / cpastrick)

Baseball-Projekt zwischen St. Ingbert und Saargemünd

Thomas Braml   02.07.2022 | 15:36 Uhr

Unter dem Motto „Baseball überwindet Grenzen“ hat der Baseballclub St. Ingbert Devils gemeinsam mit den Städten Saargemünd und St. Ingbert ein Projekt rund ums Thema Baseball auf die Beine gestellt. Am 3. Juli startet das große Abschluss-Turnier der Projektphase in St. Ingbert.

"Baseball überwindet Grenzen"
Audio [SR 3, Thomas Braml, 02.07.2022, Länge: 02:50 Min.]
"Baseball überwindet Grenzen"

Gemeinsame Sprache im Sport

Am 3. Juli um 11.00 Uhr ist es endlich soweit: Dann startet auf dem Wallerfeld in St. Ingbert das erste gemeinsame Baseball-Turnier zwischen den St. Ingbert Devils und den Saargemündern. Acht Wochen lang hatten sie sich wöchentlich diesseits und jenseits der Grenze wöchentlich getroffen, um miteinander Baseball zu spielen.

In Saargemünd wurde Baseball noch nicht gespielt, es gab viele Neugierige. Die Sprache war unterschiedlich, aber die wurde beim Spielen überwunden. Der Baseballsport hat ja ohnehin viele Englische Ausdrücke.

Am Turnier teilnehmen kann jeder, auch spontane Anmeldungen sind noch möglich. Infos gibt es hier.

Über dieses Thema wurde auch in der Sendung "Region am Mittag" auf SR 3 Saarlandwelle am 02.07.2022 berichtet.

Artikel mit anderen teilen

Push-Nachrichten von SR.de
Benachrichtungen können jederzeit in den Browser Einstellungen deaktiviert werden.

Datenschutz Nein Ja