Foto: pixabay / Caniceus

Der Umgang mit Verschwörungstheorien

Andree Werner   18.05.2021 | 07:29 Uhr

Verschwörungstheorien sind keine Erscheinung der Neuzeit - es gibt sie schon lange. Manchmal dienen solche Verschwörungstheorien der Konstruktion eines Feindbildes oder man versucht mit ihr gar Gewalt zu legitimieren. Wie soll man aber reagieren, wenn ein nahestehender Mensch von einer Verschwörungstheorie überzeugt ist? Wir fragen einen Experten.

In der Corona-Pandemie haben Verschwörungstheorien Hochkonjunktur. Verunsicherung, Existenzsorgen gepaart mit Machtlosigkeit, Sorge und Wut - ein perfekter Nährboden für Verschwörungstheorien. Doch wie soll ich eigentlich reagieren, wenn in meinem engsten Kreis, zum Beispiel innerhalb der Familie, ein Mensch an Verschwörungstheorien glaubt?

Darüber spricht SR 3-Moderator Michael Friemel mit dem Politik- und Sozialwissenschaftler Uwe Albrecht vom Adolf-Bender-Zentrum, er hält am 18. Mai über die VHS-Saarlouis einen Online-Vortrag zum Thema Verschwörungmythen.

Audio

Wie mit Verschwörungstheorien umgehen?
Audio [SR 3, (c) SR 3, 18.05.2021, Länge: 02:46 Min.]
Wie mit Verschwörungstheorien umgehen?

Ein Thema am 18.5.21 auf SR 3 Saarlandwelle, in der Sendung "Guten Morgen".

Push-Nachrichten von SR.de
Benachrichtungen können jederzeit in den Browser Einstellungen deaktiviert werden.

Datenschutz Nein Ja