Ebay  Kleinanzeigen Haustiere Hunde (Foto: Screenshot)

Haustierkauf im Internet?

Patrick Wiermer   04.12.2018 | 09:45 Uhr

Zum Jahresende appellieren die Tierschützer wieder: Tiere gehören nicht unter den Weihnachtsbaum. Doch die Nachfrage scheint trotzdem ungebrochen. Sogar bei Ebay Kleinanzeigen oder auf Facebook werden Tiere gehandelt. Und darunter sind auch Anbieter, die alles andere als seriös sind.

Tierverkauf über Kleinanzeigen - Ein Fallbeispiel
Audio [SR 3, Patrick Wiermer, 04.12.2018, Länge: 02:37 Min.]
Tierverkauf über Kleinanzeigen - Ein Fallbeispiel
Ob Hund, Katze, oder Goldfisch - per Mausklick lässt sich alles finden. Doch wie sieht es mit der Seriosität aus? Und wie mit dem Tierwohl? Ein Fallbeispiel. Bei Ebay Kleinanzeigen wird ein sogenannter Nano Cube mit acht Goldfischen angeboten. Wir haben mit einem Fischexperten darüber gesprochen.

Für Beatrice Speicher-Spengler vom saarländischen Landesverband des Deutschen Tierschutzbunds ist klar: Tiere sind kein Weihnachtsgeschenk. Dennoch floriert das Geschäft mit Tieren - vor allem auch im Internet.

Bei Ebay Kleinanzeigen gibt es zum Beispiel auf dem "Hundemarkt" so ziemlich alles - vom Chihuahua bis zum Rhodesian Ridebeack. Bei Facebook werden die Tiere oftmals auch verschenkt – oder zu Schleuderpreisen angeboten. Speicher-Spengler rät zur Vorsicht.

Oftmals würden eine Übergabe der Tiere an einer Raststätte oder Tankstelle vereinbart. "Da kann man zu 99 Prozent davon ausgehen, dass es sich um illegale Welpen handelt", so die Tierschützerin.

Doch wer kontrolliert das Angebot im Internet?

Ebay Kleinanzeigen sagt auf SR-Anfrage, dass das Unternehmen die rund 30 Millionen Anzeigen nicht selbst kontrollieren kann. Man setze auf Algorithmen, die entsprechende Anzeigen filtern.

Den Großteil der Kontrolle leisteten aber die Nutzer. "Grundsätzlich ist die Tierkategorie bei Ebay Kleinanzeigen die am besten kontrollierte Kategorie", sagt Pierre Du Bois, Pressesprecher bei Ebay Kleinanzeigen. Man reagiere hier besonders schnell auf Meldungen und arbeite in dieser Kategorie auch mit externen Partnern wie Tierschutzorganisationen zusammen.

Über dieses Thema wurde auch in den "Bunten Funkminuten" am 04.12.2018 auf SR 3 Saarlandwelle berichtet.

Artikel mit anderen teilen