Auch Kinder spielen schon gerne Basketball (Foto: Pixabay/angelsalamag054)

Fitte Kinder trotz Bewegungsmangel

Lisa Huth mit Informationen von Patrick Wiermer   10.03.2021 | 13:47 Uhr

Sportstätten sind geschlossen, lange Zeit gab es gar keinen Sportunterricht, die Kinder verbringen viel Zeit am Bildschirm. Kinderärzte im Saarland merken schon jetzt an Kindern- und Jugendlichen, dass sie doch etwas zugelegt haben. Digitale Angebote können helfen, die Kleinen in Bewegung zu halten.

Fitte Kinder trotz Bewegungsmangel
Audio [SR 3, Patrick Wiermer, 10.03.2021, Länge: 03:14 Min.]
Fitte Kinder trotz Bewegungsmangel

"ALBAs tägliche Sportstunde" ist ein YouTube-Format des Basketball-Bundesligisten "Alba Berlin". Die Kindertrainer von Alba zeigen dort einfache Übungen. Der Spaß steht bei den Kindern im Vordergrund. Das Format ist der Corona Internet-Hit. Die ersten Folgen der Sportstunde wurden fast zwei Millionen Mal angesehen. Inzwischen gibt es das YouTube-Sportprogramm in Kooperation mit dem Bundesinnenministerium - und zwar unter dem Namen "Sport macht Spaß".

Die YouTube-Sportstunde brachte offenbar viele Kinder in Bewegung. Geschlossene Schwimm- und Sporthallen kann sie aber nicht ersetzen. Der Homburger Kinderarzt Benedikt Brixius sagt, bei den Vorsorgeuntersuchungen zeigten sich die Folgen des Mangels an Bewegung, viele Kinder hätten deutlich zugenommen. Brixius stellt auch eine Zunahme bei Rückenproblemen fest. Die hlätten sich durch den Bewegungsmangel verschlimmert oder gehäuft.

Sport hilft beim Konzentrieren

Die Bildschirmzeit von Kinder und Jugendlichen hat sich zum Teil drastisch erhöht. Jugendliche verbringen mittlerweile mehr als vier Stunden täglich im Netz, vor allem mit Unterhaltungsangeboten. Dabei ist Bewegung wesentlich für ihre Entwicklung.

Natürlich geht es dabei auch darum, dass die Kinder zusammen spielen, das Sozialverhalten eingeübt wird. Aber es geht auch ums Wohlbefinden. Kinder können sich besser konzentrieren, wenn Sie regelmäßig Sport machen und schlafen auch besser.

Wandern, Radfahren, Kampfsport

Natürlich hilft da auch das ganz analoge Bewegen. Wandern und Radfahren gehen eigentlich immer - außer das Kind ist ein Bewegungsmuffel. Kinderarzt Benedikt Brixius hat er da aber einen Tipp. Er war lange bei den Pfadfindern und Messdienern. Da wurde Verstecken und Fangen gespielt, und Schnitzeljagden setzen Kinder zusätzlich auch noch durch Rätselspaß in Bewegung.

Auch im Saarland gibt es digitales Online-Training. Etwa bei der Dragon-Wing-Tsun-Online-Akademie. Da können auch Kinder sich richtig auspowern: https://www.dragon-wt-academy.de/Online/

Über dieses Thema wurde auch in der Sendung "Region am Mittag" auf SR 3 Saarlandwelle am 10.03.2021 berichtet.

Artikel mit anderen teilen


Push-Nachrichten von SR.de
Benachrichtungen können jederzeit in den Browser Einstellungen deaktiviert werden.

Datenschutz Nein Ja