Menschen spielen gemeinsam ein Brettspiel (Foto: pixabay / EsaRiutta)

Spieletipps für Zwei

Florian Mayer/Julia Becker   14.02.2019 | 09:45 Uhr

Ein romantischer Valentinstagsabend. Nach stundenlanger Suche surrt die angestaubte Kuschelrock-Scheibe von 98 im CD-Player und in freudiger Erwartung tauschen zwei Liebende innerhalb von zehn Minuten besorgte Geschenke aus. Wir hätten da einen Alternativ-Vorschlag: Karten spielen. Hier gibt es zwei Tipps für Kartenspiele, die man wunderbar zu zweit spielen kann, und die darüber hinaus auch noch für einen spannend-unterhaltsamen Abend sorgen.


„Keyforge - Ruf der Archonten“


Spieletipp: „Keyforge - Ruf der Archonten“
Audio [SR 3, Florian Mayer, 14.02.2019, Länge: 02:24 Min.]
Spieletipp: „Keyforge - Ruf der Archonten“

Richard Garfield
Keyforge - Ruf der Archonten
Asmodee Deutschland
Ein Kartendeck kostet rund 10 Euro.
Zum Spielen werden zwei Decks benötigt

Bei "Keyforge" treten zwei Spieler mit jeweils einem Kartendeck bestehend aus 37 Karten gegeneinander an. Ziel des Spiels ist es, mithilfe von Zaubersprüchen, Kreaturen und Tricksereien eine Ressource namens Bernstein zu sammeln. Die vielen Karten sorgen aber dafür, man dem Gegner immer wieder sein mühsam gesammeltes Bernstein streitig machen kann. Keyforge ist ein Spiel, bei dem man immer einige Züge vorausdenken muss - ähnlich wie beim Schach.

Der Spieletipp von Florian Mayer


Die Zwerge - Das Duell


Spieletipp: "Die Zwerge - Das Duell"
Audio [SR 3, Julia Becker, 14.02.2019, Länge: 02:39 Min.]
Spieletipp: "Die Zwerge - Das Duell"

Lukas Zach und Michael Palm
Die Zwerge - Das Duell

Pegasus Spiele
Preis: 9, 95 Euro

Das Spiel basiert auf den Büchern des saarländischen Autors Markus Heitz. In der von ihm geschaffenen Welt der Zwerge duellieren sich die Mächte des Guten mit den Mächten des Bösen. In der Spielfassung von Lukas Zach und Michael Palm befinden sich die Spieler mitten in der Schlacht um das Geborgene Land. Wer seine Würfel geschickt einsetzt und die mächtigsten Karten besitzt, gewinnt…

Der Spieletipp von Julia Becker

Über dieses Thema wurde auch in den "Bunten Funkminunte" am 14.02.2019 auf SR 3 Saarlandwelle berichtet.

Artikel mit anderen teilen