Foto: Steffani Balle

Schlaganfall-Lotsen helfen im Alltag

Das Leben nach einem Schlaganfall

mit Informationen von Steffani Balle   14.03.2022 | 10:11 Uhr

Jährlich erleiden rund 500 Saarländerinnen und Saarländer einen Schlaganfall. Sprachstörungen, Lähmungen und sogar geistige Beeinträchtigungen können die Folge sein. Die Knappschaft bietet ihren Versicherten nun die Unterstützung durch so genannte Schlaganfall-Lotsen an.

Seit Januar gibt es die Schlaganfall-Lotsen im Saarland. Sie sollen die Nachsorge nach einem Klinikaufenthalt verbessern und den Betroffenen den Weg zurück in den Alltag erleichtern.

Hilfe vom Schlaganfall- Lotsen
Audio [SR 3, Steffani Balle(c) SR, 14.03.2022, Länge: 02:22 Min.]
Hilfe vom Schlaganfall- Lotsen

Nach einem Schlaganfall steht das Leben meist auf dem Kopf. Plötzlich gibt es viel zu organisieren. Da hilft am besten ein Profi. Patrick Steiner ist Schlaganfall-Lotse. Er hat bereits zwei Patienten begleitet. Unter anderem eine 75-jährige Frau, die seit ihrem Schlaganfall an einer starken Sprechstörung leidet. Ihre Angehörigen waren erstmal überfordert. Patrick Steiner hat für die Frau alles organisiert: Therapie, Pflegedienst, Logopädie.

Es muss viel organisiert und beachtet werden

Stefanie Marx ist Projekt-Koordinatorin der Schlaganfall-Lotsen. Sie leitet die Pflege der beiden Stroke-Units, den Schlaganfall-Spezialstationen der Knappschaftskliniken Sulzbach und Püttlingen. Für die Patienten sei es extrem wichtig, ihr Leben zu Hause weiterführen zu können, sagt sie. Doch für des Leben nach dem Schlaganfall gibt es viel zu organisieren. Als Laie steht man dem oft hilflos gegenüber und die Familien sind damit häufig überfordert.

Hilfe im Dschungel der Vorschriften und Angebote

Die Lotsen können hier hilfreich zur Seite stehen. Sie wissen, worauf bei Anträgen an die Kranken- oder Rentenkasse zu achten ist. Sie können bei der Organisation eines Pflegedienstes helfen, erinnern an die Medikamenten-Einnahme und stellen sicher, dass Arzt- und Therapeuten-Termine auch wahrgenommen werden.

Zur Zeit gibt zwei Vollzeit- und einen Teilzeit- Lotsen. Angeboten wird das Projekt bisher nur für Versicherte der Knappschaft.

Ein Thema in den "Bunten Funkminuten" am 14.03.2022 auf SR 3 Saarlandwelle.

Artikel mit anderen teilen


Push-Nachrichten von SR.de
Benachrichtungen können jederzeit in den Browser Einstellungen deaktiviert werden.

Datenschutz Nein Ja