Paella de marisco (Foto: Julia Becker)

Ein kulinarischer Stadtrundgang durch Homburg

Julia Becker   08.02.2019 | 10:00 Uhr

Haben Sie schon mal einen Stadtführung mitgemacht, bei der das Essen im Vordergrund steht? In Saarbrücken und Homburg gibt es solche kulinarischen Stadtrundgänge. SR 3-Reporterin Julia Becker hat für "Kappes, Klöße, Kokosmilch" mal den Stadtrundgang "Multi-Kulti in Homburg" getestet und auch gleich noch zwei Rezepte mitgebracht.

Hier kann man sich anmelden
www.saarbruecken.de/tourismus
www.homburg.de oder
per Email: nargang@online.de

Gästeführerin Lotte Nargang hat sich etwas ganz Besonders für Kulinarikfans einfallen lassen: Sie bietet in Saarbrücken und Homburg regelmäßig "Kulinarische Stadtrundgänge" an. Ein vierstündiger Rundgang kostet 48 Euro pro Person und beinhaltet ein Drei-Gang-Menü mit Aperitif sowie ein Heißgetränke beim Dessert.

Drei Gänge durch Homburg

"Kappes, Klöße, Kokosmilch": Kulinarischer Stadtrundgang durch Homburg
Audio [SR 3, Julia Becker, 09.02.2019, Länge: 04:49 Min.]
"Kappes, Klöße, Kokosmilch": Kulinarischer Stadtrundgang durch Homburg

Der kulinarische Stadrundgang "Mulitkulti in Homburg" führte unsere SR 3-Reporterin zunächst ins "Feinkost Issimo". Dort gab es als Vorspeise italienische Antipasti. Dann ging es zum Hauptgang durchs jüdische Viertel zum historischen Marktplatz ins Restaurant "Don Quichotte" und einer "Paella de marisco". Danach wurde es im Homburger Hof deutsch-französisch: Zum Dessert gab es Crêpes nach Art des Hauses. Wer Hauptgang und Nachspeise nachkochen möchte, hier finden Sie die Rezepte!


Hauptgang: "Paella de marisco"

Rezept: Restaurant Don Quichotte


Paella de marisco (Foto: Julia Becker)

Zutaten (für 4 Personen)
400g Paella Rundkornreis oder Risotto Reis
200ml trockener Weisswein
1 Tomate
300ml Wasser
700ml Gemüsebrühe oder Fischfond
400g frischer Kabeljau oder Seelachs
100g Black Tiger Garnelen 
150g frische Muscheln (Vongole o. Miesmuschen)
Safran 
1Tl Paprikapulver Süss
Salz 
Chili
1 Zitrone
Knoblauch 
Olivenöl

Zubereitung
Das Olivenöl in einer Pfanne erhitzten, die Muscheln mit dem Knoblauch andünsten, Garnelen, Fischfilet und eine klein gewürfelte Tomate dazugeben.

Alles zusammen kurz anbraten, mit dem Reis flach bedecken und mit Weisswein, dem Fond und Wasser ablöschen.

Salz, Chili nach Belieben, Paprikapulver und Safran dazugeben und ca. 20 Minuten in der Pfanne bei schwacher Hitze köcheln lassen. Dabei nicht mehr umrühren.

Wenn der Fond fast verdunstet ist, sollte auch der Reis fertig sein. 


Dessert: Crêpes nach Art des Hauses

Wirtshaus Homburger Hof (www.homburger-wirtshaus.de)


Crêpes nach Art des Homburger Hofes (Foto: Julia Becker)

Zutaten (ca. 10 Crêpes)
250 gr Mehl
500 ml Milch
1 Prise Salz
1 Päckchen Vanillezucker
4 Eier
50 gr Butter

Zubereitung
Alle Zutaten, bis auf die Butter, vermischen und zu einem glatten Teig verrühren. Zu guter Letzt die weiche Butter (nicht heiß) unterheben und nochmal verrühren. Die Crêpes goldgelb backen.

Guten Appetit!

Die Kochsendung "Kappes, Klöße, Kokosmilch" - immer samstags in der Sendung "Bunte Funkminuten" auf SR 3 Saarlandwelle.

Artikel mit anderen teilen