SR 3-Reporterin Julia Becker & Torten-Bäckerin Evelyn (Foto: Julia Becker)

Bunte Torte mit Brause-Füllung

Julia Becker   21.09.2018 | 10:00 Uhr

Bunt, lecker, kreativ: Backen liegt wieder voll im Trend. Im Internet tummeln sich jede Menge Blogger, die dort ihre ausgefallenen und kunstvollen Rezeptideen teilen. SR 3-Reporterin Julia Becker hat sich mit der Cake-Bäckerin und Bloggerin Evelyn getroffen und eine wirklich trendige Torte gebacken.


Bunte Torte mit Brause-Füllung


"Kappes, Klöße, Kokosmilch": Bunte Torte mit Brausefüllung
Audio [SR 3, Julia Becker, 22.09.2018, Länge: 02:39 Min.]
"Kappes, Klöße, Kokosmilch": Bunte Torte mit Brausefüllung

Zutaten für den Kuchenteig
4 Eier
200 Gramm Zucker
200 ml Rapsöl
200 ml Milch
300 Gramm Mehl 405
1 Päckchen Backpuver

Zutaten für die Brause-Crème
1 Päckchen zimmerwarme Butter
2 Päckchen Frischkäse (sahnig, nicht light) – 600 Gramm
2 Päckchen Kuvertüre (400 Gramm)
Brausepulver. Ein paar handelsübliche Päckchen in der gewünschten Geschmacksrichtung

Zutaten für das Dripping
70ml Schlagsahne
200 Gramm Kuvertüre (weiße Schokolade)

Zubereitung Kuchenteig
Ofen vorheizen auf 165 Grad, Ober- und Unterhitze. Zuerst die Eier Zucker mit einem Handrührgerät schaumig geschlagen. Wenn die Masse hell ist, dann ist es perfekt. Rapsöl und Milch hinzugeben, mit Mehl und Backpulver vermischen und alles zu einem schönen glatten Teig verrühren.

Dann ab in die Backform! Man kann auch Backringe nehmen, dann muss man nicht einfetten und der Kuchen geht gleichmäßig auf.

Den Teig ca. 45 Minuten auf mittlerer Schiene im Ofen backen. Der Teig ist fertig, wenn nichts mehr an einem Holzstäbchen hängen bleibt. Nach dem Backen gut auskühlen lassen. Man kann den Teig auch einen Tag vorher backen, dann lässt er sich besser schneiden und befüllen.

Zubereitung der Brause-Crème
Die Kuvertüre im Wasserbad schmelzen, Butter und Frischkäse mit dem Handrührgerät verrühren. Die geschmolzene Kuvertüre und das Brausepulver dazugeben und alles schön glatt rühren. Fertig! Wer es noch poppiger mag: Man kann die Crème auch zusätzlich noch mit Lebensmittelfarbe einfärben.

Zubereitung der Torte
Den vorgebackenen Kuchen in vier gleichdicke Scheiben teilen und dann wird geschichtet: Boden, Crème, Boden, Crème... Am Schluss die ganze Torte nochmal mit Crème bestreichen und dann kühl stellen - am besten im Kühlschrank.

Zubereitung "Dripping“
Die Kuvertüre in kleine Stücke hacken. Die Sahne aufkochen und in die Schüssel mit den Kuvertüre-Stücken schütten. Kurz warten, dann die warme Sahne mit der Schokolade zu einer Masse verrühren. Falls sie zu dickflüssig wird, ein bisschen Rapsöl dazu geben.

Wer will, kann die Crème mit Lebensmittelfarbe einfärben.

Das Dripping mit einem Teelöffel langsam auf die Torte gegeben, so dass es am Rand von der Torte runterläuft. Am Schluss kann die Torte noch mit Süßigkeiten dekoriert werden, zum Beispiel mit Gummibärchen oder Schokoriegeln.

Die Kochsendung "Kappes, Klöße, Kokosmilch" - immer samstags in der Sendung "Bunte Funkminuten" auf SR 3 Saarlandwelle.

Artikel mit anderen teilen