"Kappes, Klöße, Kokosmilch": Vollkost für Kinder

Vollkost für Kinder - lecker statt igitt

Barbara Grech   26.10.2018 | 10:00 Uhr

Sendung: Samstag 27.10.2018 11.00 Uhr

Vollkorn? Brokkoli? Igitt! Eltern und Großeltern kennen diesen Schreckensruf von Kindern, wenn es um gesunde Kost geht. Im Zweifel lieber: Pommes, Pizza, Spaghetti. Doch wie kann man den Nachwuchs von gesunder, ausgewogener Ernährung überzeugen? Wie Lust machen auf Knäckebrot, Datteln und frisches Gemüse?

SR 3-Küchenfee Barbara Grech hat bei Judith Giese nachgefragt. Sie ist Ernährungsberaterin bei den saarländischen Landfrauen und hat Tipps, wie man Kinder an gesunde Kost gewöhnen kann, ohne dass Pommes und Pizza gleich tabu sind. Sie hat auch drei Rezepte verraten - und zwar für ein gesundes Knäckebrot, ein gesundes Müsli und eine süße Leckerei. Und einer ihrer Tipps dazu lautet: am besten mit den Kindern zusammen zubereiten. Dann schmeckt es gleich doppelt lecker.


Knäckebrot selbst gemacht


Knäckebrot - selbst gemacht (Foto: Judith Giese)

Ein Powerpaket mit vielen guten Zutaten.

Zutaten
250 g Dinkel, gemahlen
250 g Getreideflocken (z.B. Haferflocken)
250 g Ölsaaten: wie Sesam, Sonnenblumenkerne, Leinsamen, Buchweizen oder Kürbiskerne
davon kann auch ein Teil gehackte Nüsse sein
8 EL Rapsöl
3 TL Salz
400-500 ml Wasser 

Zubereitung
Den Dinkel mit den restlichen trockenen Zutaten vermischen. Öl und so viel Wasser zugeben, bis ein zäher Teig entsteht. Eine Stunde ruhen lassen.

Den Teig dünn und gleichmäßig auf zwei mit Backpapier ausgelegte Backbleche streichen. Das geht am besten, indem man Klarsichtfolie auf den Teig legt und mit dem Handballen den Teig auf dem Backblech verteilt. Mit dem Teigschaber oder einem Messer auf dem Teig Stücke einritzen. Bei 250 Grad  7 Min. backen. Auf 180 Grad zurückschalten und 20 Min. fertig backen.

Das Brot ist fertig, wenn es hart ist. Es soll aber nicht zu dunkel werden. Knäckebrot vom Blech lösen, erkalten lassen und in einer Dose aufbewahren.


Knuspermüsli - selbst gemacht


Selbst gemachtes Knuspermüsli (Foto: Judith Giese)

Ein leckeres und knuspriges Müsli, bei dem man die Zuckermenge selbst bestimmen kann.

Zutaten
5 EL Rapsöl
3 EL Honig
150 g Vollkorngetreideflocken
100 g Sonnenblumenkerne
60 g Sesam
60 g gehackte Mandeln 

Zubereitung
Das Öl und den Honig erhitzen, bis das Gemisch Blasen wirft. Getreideflocken, Sonnenblumenkerne und gehackte Mandeln dazu geben und alles fünf bis zehn Minuten rösten. Den Sesam weitere zehn Minuten rösten und abkühlen lassen. Die Knuspermischung mit Joghurt/Quark und Obstsalat anrichten.


Amaranth-Dattel-Kugeln


Amaranthkugeln mit Datteln (Foto: Judith Giese)

Eine gesunde Süßigkeit

Zutaten (ca. 30 - 40 Kugeln)

50 g gepuffter Amaranth
150 g Mandelmus
50 g gehackte Mandeln (in der Pfanne geröstet)
50 g Datteln
50 g Schokolade
2 EL Kokosraspeln oder Sesam

Zubereitung
Amaranth mit Mandelmus und gehackten Nüssen mischen. Die Datteln entkernen, klein schneiden und dazu geben. Geschmolzene Schokolade unterrühren. Aus der Masse kleine Kugeln rollen und diese in Kokosraspeln oder Sesam wälzen.

Die Kochsendung "Kappes, Klöße, Kokosmilch" - immer samstags in der Sendung "Bunte Funkminuten" auf SR 3 Saarlandwelle.

Artikel mit anderen teilen