Barbara Grech im Gespräch mit Carmela Inglisa (Foto: Sven Erik Klein)

Arancini Parmigiana

Mangibello - sizilianische Köstlichkeiten aus dem Saarland

Barbara Grech  

Der Sommer kommt zurück - das sagt zumindest die Wettervorhersage. Und da darf es auch wieder sommerlich in der Küche werden. Mediterran! Dafür ist Carmela Inglisi eine Spezialistin. SR 3-Küchenchefin Barbara Grech hat mit ihr zwei Klassiker der sizilianischen Küche zubereitet: eine Parmigiana, also einen Auberginen-Auflauf - und Arancini -gefüllte, frittierte Reiskugeln. Die Rezepte dazu gibt es hier.

Sendung: Samstag 17.07.2021 11.00 Uhr

Kulinarisch geht's es in "Kappes, Klöße, Kokosmilch" auf die Insel Sizilien, genauer gesagt zu Carmela Inglisi. Die Saarländerin mit sizilianischen Wurzeln betreibt einen Delikatessen-Laden nebst Catering in Saarlouis. Barbara Grech hat ihr über die Schulter geschaut, wie sie zwei richtige Klassiker der sizilianische Küche vorbreitet.


Rezept Parmigiana


"Kappes, Klöße, Kokosmilch": Parmigiana
Audio [SR 3, Barbara Grech, 17.07.2021, Länge: 02:36 Min.]
"Kappes, Klöße, Kokosmilch": Parmigiana

Zutaten
2 Auberginen
1 Zwiebel
2 Knoblauchzehen
1 Hand voll Basilikum
3 Esslöffel Olivenöl
Salz, Pfeffer
etwas Chilli
2 Dosen stückige Tomaten
100g Parmesan
2 Mozzarella

Zubereitung
Auberginen in Scheiben schneiden, salzen und ein paar Stunden in einer Schüssel Wasser ziehen lassen. Dann mit Salz, Pfeffer und Chilli würzen und im Backofengrill goldbraun grillen. Zwiebeln und Knoblauch in kleine Würfel schneiden. In Olivenöl anschwitzen und die Dosentomaten dazugeben. Einkochen lassen und mit gehacktem Basilikum würzen. Eine Auflaufform mit wenig Tomatensauce ausstreichen. Dann Auberginen-Scheiben dachziegelartig darauflegen. Tomatensauce darauf und gewürfelten Mozzarella drauf. Diese Prozedur so lange wiederholen, bis alles aufgebraucht ist. Mit Tomatensauce abschließen und dann Basilikum oben drauf und zum Schluss geriebenen Parmesan. Bei 200 Grad ca. 20 Minuten im Ofen backen.


Rezept Arancini


"Kappes, Klöße, Kokosmilch": Arancini
Audio [SR 3, Barbara Grech, 17.07.2021, Länge: 02:44 Min.]
"Kappes, Klöße, Kokosmilch": Arancini

Zutaten
250g Rinderhackfleisch
1 kleine Möhre
1 Zwiebel
200 g Tomatenmark
4 Esslöffel Olivenöl
30g Butter
Salz, Pfeffer
Chilli
gehackter Basilikum

Daraus eine Bolognese-Sauce zubereiten.

500 g italienischer Risotto-Reis
1,2l Gemüsebrühe
6 Eßl Olivenöl
50g Butter
Tiefkühl-Erbsen
2 Eier
Mozzarella
75g Parmesan
Salz, Pfeffer
Safranfäden

Zubereitung
Reis in Olivenöl glasig braten und dann nach und nach immer einen Schöpflöffel Gemüsebrühe unterrühren, bis der Reis die Flüssigkeit aufgesogen hat. Wie bei Risotto-Zubereitung. Wenn der Reis schön cremig ist, mit Salz, Pfeffer und Safranfäden würzen. Zum Schluss Butter und Parmesan unterrühren. Dann die Reismasse auf einer Platte ausstreichen und erkalten lassen.

Eine kleine Packung Tiefkühl-Erbsen in Olivenöl zart anbraten und Mozzarella in kleine Stücke schneiden. Aus der Reismasse etwa Tennisball-große Kugeln formen. Hände immer wieder mit kalten Wasser benetzen, damit der Reis nicht kleben bleibt. Mit dem Daumen eine tiefe Mulde in die Kugel drücken. Diese erst mit zwei  Mozzarella-Stücken, ein paar Erbsen und einem Teelöffel Bolognese-Sauce füllen, dann noch ein Mozzarella-Stückchen oben drauf. Die Kugel vorsichtig wieder verschließen, so dass nichts ausdringen kann.

Zwei Eier verquirlen und in eine Schüssel geben. In zwei andere Schüsseln jeweils Mehl und Semmelbrösel. Die Reiskugeln in Mehl, Ei und Semmelbrösel panieren. Wie bei einem Wiener Schnitzel. Öl in einem großen Topf erhitzen und die Reiskugeln darin goldgelb frittieren. Zum Schluss die Arancini auf einem Küchenkrepp abtropfen lassen.


Die Kochsendung "Kappes, Klöße, Kokosmilch" - immer samstags in der Sendung "Bunte Funkminuten" auf SR 3 Saarlandwelle.

Push-Nachrichten von SR.de
Benachrichtungen können jederzeit in den Browser Einstellungen deaktiviert werden.

Datenschutz Nein Ja