Lammbratwurst (Foto: Amélie Jung)

Gefüllte Lammkrone, Lammcurry und Lammbratwurst

Kappes, Klöße, Kokosmilch: Lammwochen

Barbara Grech  

Osterzeit ist Lammzeit. SR-Küchenchefin war auf der Suche nach Lammrezepten, die etwas abseits vom Üblichen sind. Fündig geworden ist sie in Oberwürzbach, und mitgebracht hat sie Rezepte für eine gefüllte Lammkrone mit Ofenkürbis, Lammcurry und selbst gemachte Lammbratwürstchen.

Sendung: Samstag 11.04.2020 11.00 Uhr

Ostern steht vor der Tür - doch wegen der Corona-Krise fällt in diesem Jahr vieles aus, was sonst an Ostern Tradition hat. Ein ausgedehnter Spaziergang mit den Lieben, eine festliche Tafel mit Freunden und Bekannten und selbst Oma und Opa müssen zuhause bleiben. Da tröstet nur: ein gutes Essen. Natürlich steht Lamm an Ostern hoch im Kurs und Barbara Grech hat - wie jedes Jahr - nach Rezepten Ausschau gehalten, abseits von Lammkeule mit grünen Bohnen und Kartoffel-Gratin. Die Metzgerei Petermann in Oberwürzbach, wo ausschließlich Bliesgau-Lamm verarbeitet wird, hat solche Rezepte zu bieten.


Gefüllte Lammkrone mit Ofenkürbis


Lammkarree (Foto: pixabay)

Zutaten Lammkrone
1 Lammkrone
Schafskäse
Ziegenfrischkäse
getrocknete Tomaten in Öl
Oliven
Knoblauch
Rosmarin
Thymian

Zubereitung
Schafskäse und Ziegenfrischkäse zu gleichen Teilen mischen. Kleingeschnittene getrocknete Tomaten und Oliven sowie gehackten Knoblauch, Rosmarin und Thymian mit dem Käse vermischen. Mit Salz und Pffer leicht würzen. Gut vermischen, sodass eine geschmeidige Farce entsteht. Die Lammkrone längs aufschneiden und mit der Farce füllen, zusammenrollen und binden. Auf dem Grill die Krone direkt angrillen, von jeder Seite ca. 2-3 Minuten. Indirekt bei ca. 160 C weitergrillen auf eine Kerntemperatur von 56 C.   8 Minuten ruhen lassen. Aufschneiden und mit dem Ofenkürbis servieren

Hokkaido Kürbis (Foto: pixabay)

Zutaten Ofenkürbis
1 Hokkaidokürbis ca. 1,2 kg
3 Knoblauchzehen
150ml Olivenöl
Rosmarin
Salz

Zubereitung
Kürbis waschen, den Stiel abtrennen, halbieren und entkernen. Anschließend den Kürbis in Spalten schneiden (ca. 2-3cm dick) und salzen. Den Knoblauch grob hacken und mit Rosmarin in das Öl geben. Alles gut durchmischen. Die Marinade in einer Schüssel über den Kürbis geben und vermischen. Man kann den Kürbis auch schon am Vortag einlegen und durchziehen lassen. Zum Garen die Spalten auf ein Blech legen, mit der Marinade übergießen und im Backofen bei 180C Umluft ca. 20-30 Minuten backen bis sie leicht braun und knusprig sind


Lammcurry


Kappes, Klöße, Kokosmilch: Lammkrone und Lammcurry
Audio [SR 3, Barbara Grech, 11.04.2020, Länge: 03:18 Min.]
Kappes, Klöße, Kokosmilch: Lammkrone und Lammcurry

Zutaten (2 Personen)
500g Lammgulasch aus Hals und Bug
500g Zwiebeln
2 rote Chili
1 Stück Ingwer
1 EL Koriandersamen
3 EL Öl
1 EL Kreuzkümmel
1 Tl Kardamom gemahlen
1 Tl Kurkuma
1 Tl Curry
1 Dose (850ml) Tomaten
Salz
Schwarzer Pfeffer
100g Tomatenmark
1-2 EL Garam Masala

Zubereitung
Die Zwiebeln schälen und würfeln. Die Chilischoten waschen, halbieren und entkernen. Den Ingwer schälen und fein reiben. Die Koriandersamen zerstoßen.

Das Lammfleisch in Würfel schneiden. Einen Bräter mit dem Öl erhitzen. Das Fleisch scharf anbraten, die Chili, Zwiebeln und den Ingwer zugeben und gut anbraten. Das Tomatenmark dazugeben und weiter anbraten bis eine schöne Bräunung entsteht. Die Dosen-Tomaten dazugeben, mit Salz und Pfeffer abschmecken, aufkochen und bei schwacher Hitze 1 Stunde zugedeckt köcheln lassen.

Bei Bedarf, Lamm- oder Kalbsfond, oder etwas Wasser dazugeben. Wenn das Curry schön weichgekocht ist die anderen Gewürze sowie Garam Masala hinzugeben, noch mal abschmecken und mit Reis servieren.


Lammbratwürstchen mit Bliesgaupesto


"Kappes, Klöße, Kokosmilch": Lammbratwurst
Audio [SR 3, Barbara Grech, 04.04.2020, Länge: 05:18 Min.]
"Kappes, Klöße, Kokosmilch": Lammbratwurst

Zutaten Brät (Metzgermenge, für den eigenen Bedarf herunterrechnen, ca. ein Drittel)
3kg Lammschulter ausgebeint oder Lammhals
1kg Schweinbauch ohne Schwarte
1kg Schweinehackfleisch
0,5l Wasser
2 Knoblauchzehen
1 kleine Zwiebel
Schweinenetze (beim Metzger vorbestellen)

Die Kräutermischung für die Lammbratwurst (Foto: Amélie Jung)

Zutaten Würzmischung (pro Kilo Wurstbrät)
18g Kochsalz
2g Pfeffer grob gemahlen
1g Chilli gemahlen oder frisch ohne Kerne
3g Fenchelsamen (ganz)
1g Kreuzkümmel
Rosmarin
Thymian

Zubereitung Bratwürstchen
Die Zwiebel und Knoblauch schälen und in kleine Würfel schneiden. Frische Chili entkernen und klein schneiden. Zwiebel und Knoblauch glasig anbraten, dann Fenchel und Chili dazu und zart anrösten.

Das Fleisch kleinschneiden, mit den Gewürzen vermengen und anschließend mit den angerösteten Gewürzen vermengen. Alles durch den Fleischwolf drehen. Danach das Wasser zum Brät geben und einer großen Schüssel vermengen. Wen das Brät zu einer bindenden Masse vermengt ist, in die Schweinenetze einrollen. Anschließend auf dem Grill oder in einer Grillpfanne auf dem Herd braten.

Pesto (Foto: pixabay)

Zutaten Bliesgaupesto
50g Bärlauch
50g Thymian
50g Petersilie
50g Salbei
120ml Olivenöl
120g Pinienkerne
1 rote Chili
Meersalz, Pfeffer, Cayenne
100g fein geriebener Pecorino-Käse oder Parmesan

Zubereitung Bliesgaupesto
Die gewaschenen und abgetrockneten Kräuter mit einem Messer grob zerkleinern. Die Pinienkerne und die entkernte Chili in einer Küchenmaschine grob zerkleinern. Kräuter dazugeben und erneut hacken. Nun das Olivenöl langsam untermischen, mit Meersalz, Pfeffer und Cayenne würzen. Danach den Käse einrühren.

Die Kochsendung "Kappes, Klöße, Kokosmilch" - immer samstags in der Sendung "Bunte Funkminuten" auf SR 3 Saarlandwelle.

Artikel mit anderen teilen


Push-Nachrichten von SR.de
Benachrichtungen können jederzeit in den Browser Einstellungen deaktiviert werden.

Datenschutz Nein Ja